- Anzeige -

Routerzwang bleibt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon Leseratte10 » 05.11.2015, 19:16

Was passiert denn wenn die um 21:20 Uhr (geplantes Ende) noch nicht fertig sind? Machen die dann weiter, auch wenns bis nach Mitternacht dauert oder wird der Rest auf "irgendwann mal" verschoben?
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon strelnikov » 05.11.2015, 19:19

Für das Parlament scheint die Flüchtlingskrise nicht besonders wichtig zu sein, wenn es sich ausdauernd und anhaltend über dem Routerzwang "unterhält"
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon sebr » 05.11.2015, 19:42

Die restlichen TOP's werden sicher nicht so umfangreich und eher im Schnelldurchgang abgehandelt. Aber auch heute morgen waren nicht sonderlich viele Abgebordnete da - erbärmlich für die "Volksvertreter". Es sollte Anwesenheitspflicht herrschen und solche Dinge wie das Rumgespiele am Handy, Zeitunglesen, Telefonieren, Essen etc. unterbunden werden. An solche grundlegenden Regeln muss sich selbst jeder Grundschüler halten. Die Witzfiguren im Bundestag allerdings nicht. Für die einen mag das "cool" oder Polemik auf höchstem Niveau sein aber ich finde das respektlos und zeugt einfach von Desinteresse und Arroganz.
Ich bin mal gespannt wie viele noch anwesend sind wenn wir bei TOP21 angelangt sind und was wir da hören werden zu diesem Thema. :zwinker:
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon robbe » 05.11.2015, 21:07

Geht das eigentliches jedesmal so schleppend vorwärts? Die haben jetzt in 11Stunden grad mal 15 Punkte geschafft. Bleiben noch 10 Punkte für die restliche gute Stunde.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 813
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon mauszilla » 05.11.2015, 21:18

Ist doch schon amtlich, der Routerzwang ist vom Tisch.
http://www.digitalfernsehen.de/Bestaeti ... 772.0.html
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon SpaceRat » 05.11.2015, 21:25

Ich bin dann ja mal gespannt, ob Unitymedia wenigstens jetzt unbürokratisch für die Einsatzmöglichkeit des Bridge-Modus sorgt, oder ob man lieber das tote Pferd weiter reitet ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon hajodele » 05.11.2015, 21:28

ich setze 10:1 aufs "tote Pferd"

Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass sie Probleme mit dem Bridgemode und DS-Lite haben ....
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon mauszilla » 05.11.2015, 21:34

Wen interessiert in dem Zusammenhang denn noch, was sie mit ihrer Hardware machen?
Gefällt die nicht, kauft man eigene passende.....
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon Leseratte10 » 05.11.2015, 21:50

@mauszilla sicher dass das schon vom tisch ist? Das stand doch noch gar nicht zur Abstimmung ...

(Es sei denn, der Livestream hängt da irgendwie zwei Stündchen hinterher)
Steht auch so in den Kommentaren im verlinkten Artikel. Da hat wohl wer unüberlegt einen Artikel veröffentlicht ...

Und DS-Lite ist im Bridgemodus ganz normal möglich, genau wie IPv4 auch - wenn der dahinter hängende Router mit DS-Lite umgehen kann. Die "Probleme" bestehen nur in den Köpfen der Unitymedia-Chefs - denn mit dem Bridgemodus kann man ja dem Kunden keiner 5 Euro für die Ich-brauche-einen-vernünftigen-Router-Option (aka "Telefon-Komfort") oder die Ich-will-alle-Funktionen-nutzen-die-mein-Router-bietet-Option (aka "WLAN-Option") abknöpfen ...

Und die werden garantiert nicht den Bridgemodus freigeben oder auch nur einen Ton zu dem Routerzwang sagen, sondern nur dann reagieren, wenn jmd. anruft und sagt "ich hab hier ein eigenes Gerät schaltet das bitte frei".
Denn keiner kann UM zwingen, in den eigenen Geräten den Bridgemodus freizuschalten.
Zuletzt geändert von Leseratte10 am 05.11.2015, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Routerzwang bleibt

Beitragvon fresh4u » 05.11.2015, 21:55

Da sitzt ja wirklich fast keiner mehr.
fresh4u
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 26.09.2013, 16:48

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste