- Anzeige -

WLAN Router an Kabelmodem anschließen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon silkebi » 09.09.2014, 09:20

Hallo Gemeinde,

ich habe zu Hause von Unity das Kabelmodem SBV9121E vom Mororolla.
Jetzt möchte ich das Haus /Etage mit WLAN versorgen und möchte nun
ein WLAN Router an das Modem anschließen (WAN-Port) und den PC fest über Kabel an den Router verbinden.
Als Router hab eich mit den TP-Link TL-WR841ND ausgesucht.

Meine Frage: funktioniert das so wie ich es mir vorstelle oder sind die Geräte nicht kompatibel?


Danke, Eure Silke
silkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014, 09:15

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon hajodele » 09.09.2014, 09:28

Funktionieren wird es.
Du mußt den Router nach Anleitung für Kabel konfigurieren (bitte keine evtl. vorhandene CD benutzen).
Wichtig ist, dass du dein Modem kurz stromlos machst, wenn du den Router anschließt (sonst funktioniert es nicht).
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon silkebi » 09.09.2014, 09:30

ist es wichtig, dass der Router keine Modemfunktion hat?

Steht das definitiv in der Anleitung, wie ich den Router "auf Kabel konfiguriere"?

Danke :-9
silkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014, 09:15

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon hajodele » 09.09.2014, 09:45

Nach dieser Anleitung http://www.tp-link.com.de/resources/sof ... 561119.pdf
machst du 3.2 Schnellinstallation. Hier "dynamische IP-Adresse"
Schon vor dem Punkt WLAN einrichten sollte das Internet via LAN funktionieren.

Zuerst musst du aber die Hardware-Installation machen (Ich lese gerade auf Seite 7, dass hier das mit dem Ausschalten/Einschalten sogar drin ist.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon silkebi » 09.09.2014, 09:49

Super hajodele für die schnelle Hilfe!!
Dann bestelle ich mir den Router mal und hoffe, dass es so leicht ist wie DU es mir beschrieben hast!

Sonst ist aber nichts zu beachten?
Die Geräte harmonieren auch?

Küsschen, Silke
silkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014, 09:15

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon silkebi » 09.09.2014, 12:02

würde dieser Router auch funtionieren?
Netgear RangeMax N150

Dieser hat keine externe Antenne.
Welchen würdet ihr empfehlen?
silkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014, 09:15

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon tomas » 10.09.2014, 22:23

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR841ND ... TL-WR841ND

@hajodele:
Die Frage die ich mir da gerade stelle ist, das unten aufgeführt ist, das der Router keine IPv6 Konnektivität bietet.
Sollte bei einem UM-Anschluss also eher problematisch sein oder?

Ich weiß, dass man die IPv6 Tauglichkeit mit DD-WRT z.B. dem Gerät hinzufügen kann. Aber als Laie scheut man sich ja evtl. davor.

Ansonsten:
So wie ich das sehe hat dein ausgesuchter Router (TP Link 841) Ethernet Ports.
Ich persönlich würde 10-15 Euro mehr ausgeben uns z.B. den hier kaufen, der hat dann z.B. auch direkt Gigabit-Ports an Board:
http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR1043N ... l-wr1043nd

Habe den bei mir und meinem Bruder (beide UM-Anschluss) im Einsatz.
Allerdings wie bereits oben in meiner Frage an hajodele gerichtet, habe ich beide Router mit einer alternativen Firmware versehen. Ich weiß nicht ob das mit der 'normalen' Firmware und einem UM-Anschluss wegen fehlendem IPv6-Support funktioniert.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon hajodele » 10.09.2014, 23:07

Das Motorolla ist ein reines Modem. Mit diesem Teil gibt es ausschließlich IPv4. (Ich weiß nicht mal, ob das Teil IPv6 könnte).
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WLAN Router an Kabelmodem anschließen

Beitragvon Leseratte10 » 11.09.2014, 06:46

Meinst du mit "das Teil" das Modem? Ein Modem kann IMMER auch IPv6, da es doch gar nicht auf dem IP-Layer arbeitet, sondern nur als Bridge alle Ethernet-Frames durchleitet ans Gerät hinter dem Modem. Du könntest jetzt auch ein IPv7 erfinden, solange CMTS und der Router hinter deinem Modem das unterstützten, wird auch das wahrscheinlich funktionieren.

UM schaltet nur kein DS-Lite auf Modemanschlüsse, da der Endkunde dann einen Router bräuchte, der mit einem AFTR-Gateway umgehen kann. Und das können die wenigsten.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste