- Anzeige -

Fritzbox 7390 an TC7200 und 2 Subnetzwerke

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 7390 an TC7200 und 2 Subnetzwerke

Beitragvon muo » 07.09.2014, 18:54

Hallo, habe leider nur Anfängerwissen in Sachen Netzwerke und durchforste seit Stunden das Internet nach einer Lösung, aber ich werde leider nicht fündig, daher versuche ich es in diesem Forum.
Folgendes Problem habe ich:

Im Mehrfamilienhaus steht im EG die TC7200 und versorgt über LAN und WLAN (per DHCP) Geräte mit dem Internet. Die IP lautet 192.168.0.1. Die Geräte erhalten also IPs wie z.B. ein Smart-TV mit der IP 192.168.0.20.

Im 2. OG ist per langem LAN-Kabel die Fritzbox 7390 an LAN 1 angeschlossen. Konfiguriert im Router als WAN-Port mit der IP 192.168.0.10.
Die 7390 hat die LAN-IP 192.168.1.1 versorgt dort per DHCP Geräte (unter anderem ein Server mit 192.168.1.20) mit dem Internet.

Nun möchte ich gerne, dass die Geräte aus dem EG mit den IPs 192.168.0.x auf den Server mit der IP 192.168.1.20 zugreifen können.
Ich habe schon vieles ausprobiert (z.B. die Subnetzmaske auf 255.255.0.0 gestellt) aber ich bekomme es einfach nicht hin.
Routen erstellen bekomme ich ebenfalls nicht hin, weil ich nicht genau weiß, ob ich das in der Fritzbox oder der TC7200 einstellen soll und vor allem wie. Sorry für mein amateurhaftes Halbwissen :(

Weiß einer Rat?
muo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2014, 18:53

Re: Fritzbox 7390 an TC7200 und 2 Subnetzwerke

Beitragvon hajodele » 07.09.2014, 19:12

Die einfachste (und übliche) Variante für deine Anwendung ist, die 7390 einfach als Client zu definieren. Danach sind alle Geräte im gleichen Subnetz und du brauchst dich um kein Routing zu kümmern.
Grundsätzlich kann Routing nur funktionieren, wenn du 2 verschiedene Subnetze hast, z.B. 192.168.0.1/24 und 192.168.0.2/24.
Die Routingeinträge müssen auf beiden Routern erfolgen. In der 7390 ist das in der Hilfe ganz gut beschrieben. Wie das in der TC7200 aussieht und ob so was dort überhaupt vorgesehen ist, weiß der Geier.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7390 an TC7200 und 2 Subnetzwerke

Beitragvon muo » 07.09.2014, 19:21

Schon mal vielen dank @hajodele für die Antwort. Wie bekomme ich das denn hin? Ich halte mich an diese http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7270/wissensdatenbank/publication/show/16_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-am-Kabelanschluss-einrichten/ Anleitung, um die Geräte an der Fritzbox ins Internet zu bekommen.
Also ergeben sich für mich 2 Fragen, wenn ich das so mache wie Du empfiehlst:
Wie kann ich die Fritzbox als Client laufen lassen? Und was muss ich beachten, damit die Geräte an der Fritzbox ins Internet kommen?
Schon mal vielen Dank!
muo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2014, 18:53

Re: Fritzbox 7390 an TC7200 und 2 Subnetzwerke

Beitragvon hajodele » 07.09.2014, 19:26

Das ist von AVM ein bischen unklar gemacht.
Gemeint ist: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... ox-nutzen/
Du hast dann zwar an der 7390 "nur" eingeschränkte Funktionen, aber das was du machen willst, tut
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 55 Gäste