- Anzeige -

Yupppiie: endlich IPv4, FritzBox 6360 angeschlossen, und nu?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Yupppiie: endlich IPv4, FritzBox 6360 angeschlossen, und nu?

Beitragvon Heinz Lindemann » 07.09.2014, 16:55

Hi,
seit Juno kämpfe ich mit KBW, letzendlich ein Anwaltsschreiben und eine (wirklich kompetente) KBW Mitarbeiterin von "KabelBW-Business" aus Heidelberg haben es ermöglicht: Von Privat auf Business gewechselt, mit allen Vergünstigungen....

Ich habe jetzt IPv4, feste IP, eine Fritz!Box 6360 sowie 56 Mbit (=das 16-fache von T-DSL, was ich noch parallel habe <-WICHTIG, merken) auf der Leitung.
An der alten T-DSL Leitung hängt eine Fritz!Box 7270v3.
Beide Leitungen sind online, beide FB sind im Netz, die FB 6360 ist der DHCP Server im Heimnetz. Hinter den FBs kommt ein Switch/Hub, da dran hängt ein "Open Media Vault-NAS".

AUFGABE:
Aus dem Internet auf das Web-UI des NAS

In der FB 7270 myFritz.net eingerichtet, dyndns (no-ip.com) eingrichtet, Portfreigabe https:// <kryptisch-1.myfritz.net>:9443 auf 443 des <IP-NAS> --> klappt
In der FB 6360 myFritz.net eingerichtet, dyndns (dyndns.org) eingrichtet, Portfreigabe https:// <kryptisch-2.myfritz.net>:9443 auf 443 des <IP-NAS> --> klappt nicht

Egal was ich gemacht habe, ich komme nicht durch die FB 6360, auf zwei Parallelsessions, die T-DSL geht durch, KabelBW geht nicht durch....

Kann mir jemand helfen? Muss KabelBW irgendwo noch irgendetwas freigeben?

Gruß, HL
Heinz Lindemann
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.06.2014, 00:26

Re: Yupppiie: endlich IPv4, FritzBox 6360 angeschlossen, und

Beitragvon tq1199 » 08.09.2014, 13:52

Heinz Lindemann hat geschrieben:Ich habe jetzt IPv4, feste IP, eine Fritz!Box 6360 ...

AUFGABE:
Aus dem Internet auf das Web-UI des NAS

In der FB 7270 myFritz.net eingerichtet, dyndns (no-ip.com) eingrichtet, Portfreigabe https:// <kryptisch-1.myfritz.net>:9443 auf 443 des <IP-NAS> --> klappt
In der FB 6360 myFritz.net eingerichtet, dyndns (dyndns.org) eingrichtet, Portfreigabe https:// <kryptisch-2.myfritz.net>:9443 auf 443 des <IP-NAS> --> klappt nicht

Egal was ich gemacht habe, ich komme nicht durch die FB 6360, auf zwei Parallelsessions, die T-DSL geht durch, KabelBW geht nicht durch....

Kann mir jemand helfen? Muss KabelBW irgendwo noch irgendetwas freigeben?

Nein, KabelBW muss nichts freigeben. Das liegt an deiner Konfiguration bzw. evtl. hast Du den Zugriff nicht aus dem Internet versucht, sondern aus dem eingenen (W)LAN. Wenn Du schon einen MyFritz-Account bei AVM hast, warum benutzt Du zusätzlich einen Account bei den ddns-Provider noip und dyndns.org? Wenn deine FritzBox 6360 eine feste IP-Adresse (nicht am Bridge-Anschluss) hat (wie Du schreibst), dann sollte bei richtiger Portweiterleitung, der lauschende Port deines NAS, auch ohne MyFritz- bzw. ohne ddns-Dienst erreichbar sein.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Yupppiie: endlich IPv4, FritzBox 6360 angeschlossen, und

Beitragvon Heinz Lindemann » 10.09.2014, 22:01

GELÖST!
Es war die Konfiguration, in der Tat.
Allerdings die Konfig des NAS. Das Gateway war falsch..
Gruß, HL
Heinz Lindemann
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.06.2014, 00:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 52 Gäste