- Anzeige -

Technicolor T7200u oder alternative

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor T7200u oder alternative

Beitragvon miramanee » 02.09.2014, 17:59

Hallo liebe community,

ich habe heute das T7200u bekommen aber ich habe es nicht zum laufen gebracht. Wie ich hier im Forum lesen konnte muss man erst freigeschaltet werden stimmt das?

Ich habe im moment eine 50 Mbit Leitung und damit komme ich ins Internet. Daran hängt mein Linksys WRT54GL womit ich dann Wlan habe aber nur 25MBit.

Ist das T7200u ein gutes Modem um damit Wlan 100 Mbit zu haben oder sollte man daran ein anderes anschließen?
miramanee
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.09.2014, 17:44

Re: Technicolor T7200u oder alternative

Beitragvon phoenixx4000 » 02.09.2014, 18:21

DAnn wollen wir mal...


miramanee hat geschrieben:Hallo liebe community,

ich habe heute das T7200u bekommen aber ich habe es nicht zum laufen gebracht. Wie ich hier im Forum lesen konnte muss man erst freigeschaltet werden stimmt das?


Das neue Modem muss provisioniert werden.
Zu dem Zeitpunkt an dem der "Wechsel" vertraglich vereinbart ist wird dein altes Modem den Dienst quittieren.
Dann musst Du das neue anschliessen und es wird durch UM aktiviert.
Der Vorgang kann etwas dauern.

miramanee hat geschrieben:Ich habe im moment eine 50 Mbit Leitung und damit komme ich ins Internet. Daran hängt mein Linksys WRT54GL womit ich dann Wlan habe aber nur 25MBit.


Wie der Name des Routers schon sagt handelt es sich um ein 54g WLAN.
Das heist es steht eine BAndbreite von maximal 54 MBit zur Verfügung.
Im Klartext heist das soviel wie 25 senden und 25 empfangen.
Damit ist dann auch deine Geschwindigkeit erklärt.

Um einen höheren Durchsatz zu bekommen müsstest Du ein N300 oder 450er WLAN nutzen.
Wichtig ist dabei, das der Router/Accesspoint via Gigabit-LAN mit dem Router verbunden ist und die HArdware auf der anderen Seite (Notebook/Tablet/Smartphone/etc.) auch ein entsprechend schelles WLAN unterstützen.

miramanee hat geschrieben:Ist das T7200u ein gutes Modem um damit Wlan 100 Mbit zu haben oder sollte man daran ein anderes anschließen?


Kurz und knapp

NEIN.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Technicolor T7200u oder alternative

Beitragvon miramanee » 02.09.2014, 18:47

danke für die schnelle Antwort

was würdest du für ein Modem an das Technicolor anschließen? Oder kann ich sogar ein anderes Modem das auch Wlan kann an das koaxial Kabel anschließen?

wenn nein dann muss ich mir ein neuen Wlan Router kaufen der N300 oder besser kann habe ich das richtig verstanden?
miramanee
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.09.2014, 17:44

Re: Technicolor T7200u oder alternative

Beitragvon Leseratte10 » 02.09.2014, 18:49

An das Koaxialkabel muss auf jeden fall der TC7200 - andere Geräte werden nicht von Unitymedia freigeschaltet.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Technicolor T7200u oder alternative

Beitragvon phoenixx4000 » 02.09.2014, 18:57

miramanee hat geschrieben:danke für die schnelle Antwort

was würdest du für ein Modem an das Technicolor anschließen? Oder kann ich sogar ein anderes Modem das auch Wlan kann an das koaxial Kabel anschließen?

wenn nein dann muss ich mir ein neuen Wlan Router kaufen der N300 oder besser kann habe ich das richtig verstanden?


Das Technicolor ist eine Kombination aus (WLAN)Router und Modem.
Das Anschliessen weiterer Router ist aus mehreren technischen Gründen nicht (oder nur sehr eingeschränkt) möglich.

Wenn die WLAN-Option bei UM (hoffentlich) nicht gebucht ist und WLAN benötigt wird sollte es ein WLAN Accesspoint mit Gigabit-LAN Port und 300er WLAN eigentlich tun. Es reicht, wenn nicht sonderlich viele Geräte im WLAN betrieben werden oder übermässig viel mit Streaming gearbeitet wird, auch ein 100er-LANport, da die Meisten WLAN Geräte sowieso nicht die volle Bandbreite abrufen (können).
Bei Verwendung eines Routers als Accesspoint mal die Suchfunktion mit dem Bergiff Pseudo-Bridge füttern....

Als Modem kannst Du nur das anschliessen, was UM Dir zur Verfügung stellt.
In Deinem Tarif eben das TC7200.
Bei Tel Comfort die FritzBox 6360.
Und bei verschiedenen 3Play Angeboten das Horizon-Teil.

Die Vor- und/oder Nachteile der entsprechenden Angebote und Gerätepaarungen sind aber innerhalb der letzten 30 Beiträge in dieser Rubrik mehr oder weniger ausführlich besprochen worden.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Technicolor T7200u oder alternative

Beitragvon miramanee » 02.09.2014, 19:20

danke dir für die Info :-)

ich habe mal im Internet gesucht und das hier gefunden

http://geizhals.de/tp-link-tl-wdr4900-a863845.html

wäre das ok
miramanee
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.09.2014, 17:44

Re: Technicolor T7200u oder alternative

Beitragvon phoenixx4000 » 03.09.2014, 18:51

Hört sich grundsätzlich erst mal OK an.

Allerdings handelt es sich um einen Router !

Für detailierte Info's bitte unbedingt die vorangegangenen Beiträge durchstöbern.
Es kommt dabei nicht auf das Modell oder den Hersteller an, lediglich auf die Informationen, wie man das Gerät mit dem TC7200 einigermassen zum laufen bekommt!!!

OpenWRT als Firmware hat in sofern den Vorteil, das man den WAN Port als "Bridge" dem Switch zuordnen kann und das Gerät somit als AP funktionieren sollte.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 49 Gäste