- Anzeige -

Unitymedia Kabelanschluss als Mieter (nicht Eigentümer)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Unitymedia Kabelanschluss als Mieter (nicht Eigentümer)

Beitragvon xysvenxy » 27.08.2014, 20:07

hajodele hat geschrieben:Hierfür ist die Bauherrenabteilung zuständig, die aber, wie der Name schon sagt, nicht auf Mieter reagiert.

Das stimmt so nicht.... Ich bin ebenfalls Mieter und konnte ganz normal mit denen kommunizieren und habe das Kabel ins Haus gelegt bekommen (die Situation war übrigens die gleiche wie die oben beschriebene).
Ich musste 3 Pläne (Haus, Grundstück, Umgebung) hinschicken, dann kam das Angebot. Ich bin mir nicht mehr sicher ob ich eine Einverständniserklärung der Eigentümer benötigte, meine aber nicht.
xysvenxy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 472
Registriert: 05.02.2010, 19:31

Re: Unitymedia Kabelanschluss als Mieter (nicht Eigentümer)

Beitragvon RaZerBenQ » 27.08.2014, 20:10

Ich glaube eher, das die Frage hier offen ist, ob unsere Steaße ansich überhaupt mit Kabel bzw. Unitymedia versorgt wird. Noch nicht mal das kann man mir sagen.
RaZerBenQ
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.11.2010, 23:08

Re: Unitymedia Kabelanschluss als Mieter (nicht Eigentümer)

Beitragvon xysvenxy » 27.08.2014, 20:39

Hast du denn im Zweifel schonmal die Nachbarn gefragt wie die Fernsehen gucken?
xysvenxy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 472
Registriert: 05.02.2010, 19:31

Re: Unitymedia Kabelanschluss als Mieter (nicht Eigentümer)

Beitragvon Dinniz » 27.08.2014, 21:05

1KX ist übrigens ein Koaxkabel.
Das Ende muss aber nicht zwingend am Netz angeschlossen sein.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Kabelanschluss als Mieter (nicht Eigentümer)

Beitragvon RaZerBenQ » 28.08.2014, 14:18

Ja, unsere Nachbaren sind alles End50er Eigenheimbesitzer, die das alte Satellitenfernsehen bevorzugen und eine 6.000 kbit/s Telekom ADSL Rückfallleitung ggü. einem 56 kbit/s Modem oder ISDN Anschluss als reinstes Turbointernet verstehen. :-(

Mittlerweile gehe ich auch davon aus, dass die gesamte Hauptstraße nicht ins Unitymedianetz eingebunden ist.
RaZerBenQ
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.11.2010, 23:08

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste