- Anzeige -

Vertragskündigung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Vertragskündigung

Beitragvon Sigi » 18.08.2014, 19:12

Hallo,

ich habe als Neukunde bei Kable BW 3play Premium 150 am 01.08.2014 gebucht und die Hardware am 12.08.2014 erhalten.
Am 15.08.2014 habe ich den Router angeschlossen und genutzt.
Im Kundencenter konnte ich danach sehen, dass Internet und Telefon als Produkt gebucht waren.
Am 16.08.2014 habe ich es mir aufgrund der zahlreichen negativen Berichte über Kabel BW anders überlegt und per Mail gekündigt.
Die heutige Prüfung des Kundencenters ergibt, dass für Internet und Telefon keine Produkte gebucht sind.
Bedeutet das, dass der Vertrag storniert wurde?
Ich habe keine entsprechende Nachricht per Mail erhalten.

Gruß
Sigi
Sigi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2014, 19:10

Re: Vertragskündigung

Beitragvon phoenixx4000 » 18.08.2014, 22:47

Hotline anrufen und nachfragen.
ggf RMA-Schein für die Hardware anfordern, falls nicht vorhanden.

Geräte schon mal wieder verpacken. (Am besten mit Zeugen und Foto des Inhalts als Nachweis, es gehen schon mal gerne Artikel verloren.)

Und bei entsprechender Antwort der Hotline die Geräte an UMKWB zurücksenden.
(Nur nicht vorher und ohne Nachweis!!)
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Vertragskündigung

Beitragvon Sigi » 19.08.2014, 20:47

Hallo,

Ein RMA-Schein ist ein Rücksendeschein?
Dieser lag der Lieferung nicht bei.
In der Auftragsbestätigung steht, dass ich bei einer Kündigung innerhalb der 14-Tage-Frist die Hardware auf meine Kosten zurücksenden muss.
Trifft das nicht zu?

Danke
Gruß
Sigi
Sigi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2014, 19:10

Re: Vertragskündigung

Beitragvon M@rtin » 19.08.2014, 22:06

Das Problem ist doch, ohne RMA-Schein kann die Warenannahme von UM deine zurückgesendeten Geräte nicht dir zuordnen. Wenn du diese trotzdem ohne RMA schickst, läufst du in die Gefahr, dass dann irgendwann ein Mahnverfahren gegen dich läuft, auch wenn du die Geräte zurückschickt hast... Für UM sind die aber nie angekommen und konnten dann auch nie mit deinem Kundenkonto verknüpft werden!

Du musst die Kündigungsbestätigung und dem Zusenden eines RMA-Scheins abwarten. Diesen legst du der Sendung bei!

Das ist doch ein übliches Verfahren bei Rücksendung aller Art...

Auf der anderen Seite: ich wundere mich schon, dass man sich nur durch die teilweise negativen Einträge im Forum so beeinflussen lässt! Erstens ist das Forum dafür da, Probleme lösen zu helfen. Also melden sich doch weitaus meisten Kunden nicht, bei denen alles klappt. Und du beziehst das gleich auf dich, als müsste alles Negative auch gleich auf dich zutreffen! Du lässt dich aber leicht ins Boxhorn jagen! Solange noch der alte Vertrag läuft, kannst du UM parallel betreiben und testen. Das kostet erstmal nix und prüfen, wie gut das klappt. Das kannst du nicht, wenn du den DSL-Anbieter wechselst, denn jeder DSL-Anbieter ist auf die Telefonleitung (der Telekom) angewiesen. Und 2 Anbieter gleichzeitig auf einer Telefonleitung geht nicht! Aber es ist deine Entscheidung...
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 524
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Vertragskündigung

Beitragvon Sigi » 19.08.2014, 22:35

Hallo Martin,

danke für die Info.

Ich habe mich nicht allein durch die negativen Einträge in diesem Forum beeinflussen lassen, wie Du es nennst.
Die Sendung Markt hat über einen wochenlangen Ausfall von Internet und Telefon im März berichtet.
Wenn man im Internet nach Problemen mit Kabel BW sucht, findet man jede Menge Einträge.
Außerdem haben auch mehrere aus meinem Bekanntenkreis von Problemen mit Kabel BW berichtet.
Hinzu kommt der schlechte Service.
Ich habe vor über einer Woche eine E-Mail an den Kundenservice gesandt, weil ich die Daten für meinen E-Mail-Zugang nicht erhalten habe.
Auf eine Antwort warte ich noch heute.
Auch auf meine Kündigungsmail habe ich keine Antwort erhalten.
Das geht gar nicht.
Da bleibe ich dann doch lieber bei der Telekom, bei der der Service stimmt.
Im Forum der Telekom sind Mitarbeiter aktiv, die sich schnell um Probleme kümmern (eigene Erfahrung).
Nichts für ungut, meine Entscheidung.
Sigi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2014, 19:10

Re: Vertragskündigung

Beitragvon HariBo » 20.08.2014, 08:17

leider ist Martins Aussage nicht richtig, Du kannst deine Hardware selbstverständlich zurückschicken ohne zugeschicktenSchein, wie das geht, kannst du hier nachlesen:

http://app.unitymedia.de/service/index. ... ry=retoure

Ebenso ist eine Zuordnung ohne den besagten Schein selbstverständlich möglich.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Vertragskündigung

Beitragvon M@rtin » 20.08.2014, 12:59

Sigi hat geschrieben:...Ich habe mich nicht allein durch die negativen Einträge in diesem Forum beeinflussen lassen, wie Du es nennst.
Die Sendung Markt hat über einen wochenlangen Ausfall von Internet und Telefon im März berichtet.


Ich bin jetzt ein Jahr dabei und hatte einen Ausfall von knapp 10 Stunden, weil ein Baggerfahrer ein Glasfaserkabel gekappt hatte. Paar Tage später wieder, da aber hat es die Telekom getroffen...

Sigi hat geschrieben:Wenn man im Internet nach Problemen mit Kabel BW sucht, findet man jede Menge Einträge.
Außerdem haben auch mehrere aus meinem Bekanntenkreis von Problemen mit Kabel BW berichtet.
Hinzu kommt der schlechte Service.


Es scheint Unteschiede zwischen KBW und UM/NRW zu geben. Hier ist der Service so, wie ich in den vielen Jahren Telekom nicht oft hatte. So schnell, wie der Techniker nach Beauftragung vor der Tür stand, hab ich noch nie erlebt. Und Fragen über die Facebook-Hilfe werden stets beantwortet, und nicht in Textbausteinen, die überhaupt nicht meine Frage beantwortete! Und als ich Probleme bei der Aktivierung/ Provisionierung der Fritzbox hatte, hat man mich nach Behebung des Problems zurückgerufen. Rückruf in solchen Fälle kenne ich sonst gar nicht!

Sigi hat geschrieben:Ich habe vor über einer Woche eine E-Mail an den Kundenservice gesandt, weil ich die Daten für meinen E-Mail-Zugang nicht erhalten habe.


Den Zugang richtet man doch selber über den Link im Kundencenter ein! Dazu braucht man den Service nicht.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 524
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Vertragskündigung

Beitragvon phoenixx4000 » 20.08.2014, 17:20

Kündigung sollte man der Rechtswirksamkeit immer über den normalen Postweg erledigen, da sie meist der Schriftform bedarf.
Eine Kündigung per Mail kann unter Umständen nicht rechtswirksam sein. (Es sei denn DE-Mail mit zertifiziertem Absender)
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Vertragskündigung

Beitragvon Sigi » 20.08.2014, 18:10

Sigi hat geschrieben:Ich habe vor über einer Woche eine E-Mail an den Kundenservice gesandt, weil ich die Daten für meinen E-Mail-Zugang nicht erhalten habe.

M@rtin hat geschrieben:Den Zugang richtet man doch selber über den Link im Kundencenter ein! Dazu braucht man den Service nicht.

Richtig, wenn man denn die Daten hat.
Die E-Mailadresse besteht doch aus der Kundennummer mit einer durch einen Punkt getrennten zweiten Nummer.
Diese zweite Nummer steht im Willkommensbrief, den ich nicht erhalten habe.

phoenixx4000 hat geschrieben:Kündigung sollte man der Rechtswirksamkeit immer über den normalen Postweg erledigen, da sie meist der Schriftform bedarf.
Eine Kündigung per Mail kann unter Umständen nicht rechtswirksam sein. (Es sei denn DE-Mail mit zertifiziertem Absender)

Das stand aber in der Auftragsbestätigung, dass eine Kündigung telefonisch, per Mail, Fax oder Brief erfolgen kann.
Ok, schriftliche Kündigung geht morgen nochmals per Einschreiben mit Rückschein raus.
Sigi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2014, 19:10

Re: Vertragskündigung

Beitragvon Sigi » 22.08.2014, 16:05

Hallo,

Heute kam per Post die Bestätigung der Kündigung.
Also war die Kündigung per Mail wohl doch rechtswirksam :zwinker:
Was nicht dabei ist, ist der RMA-Schein.
Also werde ich die Hardware ohne diesen Schein zurückschicken.
Meine Kundendaten gehen aus dem der Smartcard beigefügten Schreiben hervor.
Verpacken werde ich die Hardware ohne Zeugen und ohne Bilder zu machen.
Was ist denn Kabel BW für ein Verein?
Wenn das tatsächlich zutrifft, bin ich echt froh, doch wieder gekündigt zu haben.

Gruß
Sigi

BTW: ist in diesem Forum eine Anrede und Grußformel nicht üblich?
nursomalanmerk
Sigi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2014, 19:10

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste