- Anzeige -

Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Licht)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Licht)

Beitragvon IcyChris » 13.08.2014, 20:44

Hallo,

ich habe seit heute Abend das Problem, dass der WLAN Empfang über den Technicolor Router nicht mehr funktioniert.
Das grüne Licht leuchtet, ein Restart und auch das Aktivieren/Deaktivieren über die Standard IP am PC haben keine Abhilfe geschaffen.
Der Empfang über das normale LAN Kabel funktioniert.

Was kann man tun, damit WLAN wieder funktioniert ?

Auch ein Wechsel von 2 auf 5 GHZ brachte keinen Erfolg.

Temporäres Problem möglich oder ein Defekt ?

Vielen Dank vorab.
IcyChris
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.05.2014, 17:15

Re: Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Li

Beitragvon reset » 14.08.2014, 08:31

Mal versucht, das WLAN komplett neu einzurichten? (Andere SSID und so)

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Li

Beitragvon IcyChris » 14.08.2014, 20:52

Hi reset,

also merkwürdigerweise ging heute morgen alles wieder problemlos.
Jetzt geht WLAN wieder nicht mehr, scheint nur in den Abendstunden aufzutreten das Problem.

Da ich technisch recht unbedarft bin, was meinst du mit SSID etc. neu einrichten ?

Danke und Gruß
Icy

Update:

Ich habe den Netzwerknamen des Routers (SSID) geändert.
Leider keinerlei Verbesserung.
IcyChris
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.05.2014, 17:15

Re: Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Li

Beitragvon reset » 15.08.2014, 10:10

Wenn das Problem überwiegend am Abend auftritt, kann dies an einer Überlagerung von WLAN-Kanälen liegen.
Besorge Dir mal einen WLAN-Sniffer und schau mal, welche in Deiner Umgebung belegt sind. Dann solltest Du
entsprechend Dein WLAN einstellen. Also auf einen Kanal, auf dem möglichst wenig los ist. :)

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Li

Beitragvon IcyChris » 15.08.2014, 10:13

Hi reset,

hast du einen "WLAN Sniffer" als Beispiel ?
Also welcher gut funktioniert ? Bzw. wie das generell funktioniert ?
Habe so was noch nie gemacht, aber die Kanäle kann ich gerne testen.

Danke soweit !
IcyChris
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.05.2014, 17:15

Re: Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Li

Beitragvon phoenixx4000 » 18.08.2014, 21:36

Hast Du ein Android Smartphone oder Tablet mit WLAN?

PlayStore öffnen

Fritz!App WLAN runterladen und installieren.
(wifi analyzer sollte auch gehen.)

app starten und dann schau mal, wieviele WLAN's offen sind.

WLAN's werden dort als "Kurven" in einem Diagram angezeigt.
Überlagernde Kurven sind WLAN's auf dem gleichen Kanal.

ggf kann es dann helfen den WLAN-KAnal des eigenen Routers auf einen anderen Kanal zu wechseln welcher nicht so stark belegt ist.
Eigentlich sollte der Router das in der Einstellung "AUTO" selbst erledigen, aber die meisten Router sind doof.

Sollte im WLAN Menue des Routers eigentlich möglich sein.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Li

Beitragvon tq1199 » 18.08.2014, 21:51

phoenixx4000 hat geschrieben:Eigentlich sollte der Router das in der Einstellung "AUTO" selbst erledigen, ...

Es kann aber auch sein, dass der Router andere WLANs in der Umgebung sieht/findet, als die Geräte die das WLAN des Routers benutzen sollen. D. h. bei der Einstellung "AUTO" im Router, werden die (evtl. abweichenden) WLAN-Kanäle wie sie die Geräte sehen, nicht berücksichtigt.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Technicolor Router - Plötzlich kein WLAN mehr (obwohl Li

Beitragvon phoenixx4000 » 18.08.2014, 21:58

tq1199 hat geschrieben:
phoenixx4000 hat geschrieben:Eigentlich sollte der Router das in der Einstellung "AUTO" selbst erledigen, ...

Es kann aber auch sein, dass der Router andere WLANs in der Umgebung sieht/findet, als die Geräte die das WLAN des Routers benutzen sollen. D. h. bei der Einstellung "AUTO" im Router, werden die (evtl. abweichenden) WLAN-Kanäle wie sie die Geräte sehen, nicht berücksichtigt.


Mag sein. Da der Router (in der Regel) die Besseren Antennen+Empfänger hat dürfte der gegebenenfalls mehrere WLAN's sehen.
Bei ner Fritte kann man das im WLAN Menue auch testen, welche die sieht.

Wenn man allerdings beim Testen mit dem SMARTPHONE in unmittelbarer Nähe des Routers ist, dann sollten die weit entfernten Netzwerke, welche der Router gegebenenfalls zusätzlich "sieht" eigentlich nicht relevant sein. Vorteil des Smartphones ist natürlich, das man ueberall mal sehen kann, wo denn der beste Empfang ist.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 57 Gäste