- Anzeige -

Viele Fragen eines Neuen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon 2bright4u » 07.08.2008, 19:03

Du kannst alles so lassen. Du brauchst jedoch keinen Switch sondern einen Router ohne eingebautes DSL-Modem. Den bekommst Du für lau dazu.
Du brauchst allerdings ein Netzwerkkabel vom Router im 2. Stock zum Kabelmodem im Keller.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Mike » 07.08.2008, 19:06

2bright4u hat geschrieben:Du brauchst allerdings ein Netzwerkkabel vom Router im 2. Stock zum Kabelmodem im Keller.

Wenn ich seinen Text richtig deute, ist das Kabel schon vorhanden. Wie kommt er sonst vom DSL-Modem zum Router in der 2. Etage? :)

Also alles in Ordnung mit der Verkabelung - viel Spaß *g*
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon 2bright4u » 07.08.2008, 19:06

Ich wollte nur sicher gehen... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Porky1 » 07.08.2008, 19:13

Hi

Danke für die Antworten.Es ist alles verbunden.Es war aber eine Qual die Netzwerkkabel mit mit Stecker durch die Rohre zu ziehen.

Mfg Porky1
Porky1
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon 2bright4u » 07.08.2008, 19:28

Eigentlich zieht man ja auch Verlege-Kabel in die Rohre und setzt am Ende jeweils eine Dose.
Patchkabel sind eben nur zum patchen gedacht und nicht zum verlegen. :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Mike » 07.08.2008, 19:34

Zwischen Theorie und Praxis liegt ja bekanntlich häufig ein kleiner Unterschied :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon 2bright4u » 07.08.2008, 19:56

Ein häufiger Fehler in der Verkabelung ist, dass die Kabel selbst beim Verlegen schon beschädigt werden. Das kann durch die Wahl des richtigen Kabels vermieden werden. Daher der Hinweis...
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Porky1 » 07.08.2008, 19:58

Naja es hat aber so geklappt.Nachträglich ist immer schwieriger.Aber so ist es bessr als mit Wlan.Warum wird eigentlich immer noch
so unterschätzt Kabel TV mit Internet und Telefon?Liegt es an den Kabelgebühren?Oder liegt es an Störanfälligkeit,wenn es sowas denn gibt.

Mfg Porky1
Porky1
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon 2bright4u » 07.08.2008, 20:00

Es liegt an der Verfügbarkeit.
Die Technik ist der DSL-Technik WEIT überlegen.
Außerdem ist die Telefonie ja eine Art VoIP (nämlich VoC) und da scheuen viele zurück.

Bei den 2play Angeboten entfällt im Übrigen die Kabelgebühr.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon John Doe » 07.08.2008, 22:37

Krissi hat geschrieben:[.....]2.ich hab noch vom provider vorher eine Fritzbox 7170, sollte ich dann bei der bestellung lieber diese nehmen oder den mitgelieferten router?
(muss man wenn man den neuen nimmt noch viel wegen wlan einstellen? is das denn auch einfach? bzw. muss man ja alles beim router interface einstellen oder?)

Mfg
Kris


Empfehle dir die FritzBox zu nehmen. Dazu folgende Anschlusseinstellungen:

Bild

Falls dein Telefon auch an die FritzBox angeschlossen werden soll, anstatt am Kabelmodem:

Bild

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 51 Gäste