- Anzeige -

Viele Fragen eines Neuen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Krissi » 10.03.2008, 17:32

Hey

Das habe ich nicht verstanden
5. Deine Quittung, das der Anschluß bezahlt ist. Ohne Smartcard kein digitaler Empfang. (Außer die öffentlich-rechtlichen, die kann man auch ohne Smartcard empfangen).

Wo kommt den beim anschließen die Smartcard hin? Oder ist die schon im Receiver? Oder steckt man die da rein?
Das mit dem Receiver habe ich verstanden, ich meinte nur dass der digitale Anschluss in sofern der gleiche wie analog is, dass man nur den receiver zwischen buchse und fernsehr klemmt und fertig, mehr braucht man net...oder?

Sorry aber doofe zwischen Frage, ist es schwer einen Receiver zu programmieren?^^
Zweite doofe Frage, bitte am besten verallgemeinert antworten. Ja ich weiß alle Anbieter sind einerseits gut aber haben auhc schlechte Seiten. Meint ihr es ist empfehlenswert zu wechseln? So bekomme ich hier nur 300Dsl und mit untiy halt 16000, seid ihr alles in allem zufrieden? Im Vergleich zu anderen DSL Anbietern, würdet ihr mit davon abraten oder hat jeder entweder glück oder halt net....
Mfg
Kris

DANKE
Krissi
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 21:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon orman » 10.03.2008, 18:22

Den Receiver schließt Du einfach an die Antennendose an, vom Receiver geht dann ein Kabel zum Fernseher. Dann muss nur noch die Smartcard in den Receiver geschoben werden (ist so groß wie eine Kreditkarte). Unter Umständen müssen Deine Antennendosen noch ausgewechselt werden, aber das merkt man erst dann, wenn man manche Programme nicht empfängt.
Wenn man die Bedienungsanleitung lesen kann, ist die "Programmierung" eines Receivers nicht schwer :zwinker: .

Bezüglich Deiner Frage nach der Zufriedenheit kann ich von mir sagen, dass ich zufrieden bin. Probleme kann man halt bei jedem Anbieter haben. Wenn ich mal welche mit meinem Unitymedia-Anschluss hatte, wurden die innerhalb kurzer Zeit gelöst.
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Bastler » 10.03.2008, 20:54

Wenn man die Bedienungsanleitung lesen kann, ist die "Programmierung" eines Receivers nicht schwer

Muss man noch nicht mal lesen -die Geräte führen einen ja komplett am Bildchirm durch die Erstinstallation.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Invisible » 10.03.2008, 22:05

Hier meldet sich auch ein rundrum zufriedener Kunde. Internet fast immer deutlich schneller als gebucht/bezahlt.

Telefonie ohne Probleme. Echte Festnetz-Qualität.

Digital-TV bestechendes Bild im Gegensatz zu dem Analog-Matsch.

Die Receiver von UM sind allerdings nicht die allererste Wahl. Das Sortieren der Programme hat mich schon etwas genervt da sich die Favoriten-Liste immer komplett verschoben hat. Beim Umschalten zwischen 2 Programmen lässt sich der Receiver schon mal gerne eine Sekunde "Bedenkzeit"

Zudem hast du 2 Wochen Widerrufsfrist. Wenn der Anschluß bei dir genauso schnell geschaltet wird wie bei der Mehrheit hier kannst du also mindestens eine Woche in Ruhe testen. Wenn du nicht zufrieden bist, schickst du einfach alles zurück!
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Moses » 11.03.2008, 00:51

UM un-möglich hat geschrieben:
Moses hat geschrieben:Für 3Play ist ein Kabelanschluss (egal ob analog oder digital) eh Voraussetzung! (Steht leider nur im Kleingedruckten). Der ist also nicht enthalten, sondern kommt noch obendrauf. Im Moment kostet der digitale Kabelanschluss weniger als der analoge (nämlich 16,90€ statt 17,90€), daher bietet es sich an den digitalen zu nehmen. Das analoge Signal bleibt auch dabei weiterhin bestehen (bis es ca 2010 abgeschaltet wird), aber man bekommt in der Kombination digitaler Kabelanschluss und 3Play zwei Reciever und zwei Smartkarten. Das wäre für so einen großen Haushalt ggf. auch sinnvoll?


Hallo Moses

Wie ist das mit dem zweitem Receiver zu verstehen ? Bekommt man den generell oder erst wenn Analog abgeschaltet wird ? Also ca 2010.


Ok, nochmal genauer:
Es gibt Digital TV Basic, das kostet, wenn man es alleine kauf 3,90€, dafür bekommt man einen Reciever und eine Smartkarte. Bei 3Play spart man im Gegensatz zu 2Play genau diese 3,90€, in dem Preis von 3Play ist nämlich schon ein Digital TV Basic Vertrag enthalten. Genauso ist das beim digitalen Kabelanschluss, das ist ein analoger Kabelanschluss mit enthaltenem Digital TV Basic Vertrag. Für jeden Digital TV Basic Vertrag (egal ob einzeln bestellt oder irgendwo enthalten) steht einem ein Reciever und eine Smartkarte zu. => Man bekommt auch heute zwei Reciever und zwei Smartkarten, wenn man das so bestellt... was mit analog TV ist, ist dabei unerheblich.

Die Widerrufsfrist (zumindest für den Internet+Telefonteil) genauso wie die Vertragslaufzeit beginnen erst, wenn der Techniker das Modem erfolgreich installiert hat.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Krissi » 11.03.2008, 22:00

Hey

Ein paar Tage sind vergangen und ich habe schon wieder neue Fragen:

1)Kommt die Telefon-Basis an den Router oder das Modem?
2)Muss man dann selber noch in den Router die Zugangsdaten eingeben, oder macht das der Techniker?
3)Ich habe irgendwo gelesen hier dass man trotzd Unitymedia Flatrate noch fürs Telefonieren zahln muss, oder der anrufer muss zahlen oder so ähnlich, wie ist es jetzt wriklich? Ich dachte Flatrate heißt so viel man will ins festnetz deutschland und man zahlt n festpreis?!?!

Mfg
Kris

DANKE mal wieder
Krissi
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 21:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Invisible » 11.03.2008, 22:03

1. wird am Kabelmodem angeschlossen.

2: Der Router braucht keine Zugangsdaten bzw. bezieht diese automatisch vom Modem.

3. Ins deutsche Festnetz hast du eine volle Flatrate.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Krissi » 11.03.2008, 22:08

Hey

Sorry wegen noch nem Post gleich, aber muss man die Zugangsdaten ins Modem eingeben oder macht das der TEchniker oder wie geht das?

Das wären dann mal wieder alle meine Fragen

Mfg
Kris
Krissi
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 21:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Invisible » 11.03.2008, 22:11

Es gibt bei UM keine Zugangsdaten.

Das Modem idendifiziert sich über seine Seriennummer im UM-Netz. :smile:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitragvon Krissi » 11.03.2008, 22:12

Und wieder einmal ist der Tag gerettet und das verdanken wird......Invisible

Dankeschön

Bis zu meinen nächsten Fragen

Kris
Krissi
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 21:59

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 37 Gäste