- Anzeige -

Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern aktiv

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern aktiv

Beitragvon surfi » 06.08.2014, 22:26

Hallo zusammen!

Seit gut drei Jahren habe ich nun auch Internet und Telefon von UM. 3play 100 Premium.
Nach anfänglichen irren Problemen mit dem Kundenkonto und einer nicht enden wollen Odyssee mit der Mobilfunkkarte läuft nun über ein Jahr alles reibungslos.
Bisher hatte ich eine Fritzbox 7270 hinter dem Kabelmodem Cisco EPC3212. Begrenzt durch die 7270 waren Ca. 75/4,8 Mbit drinne.

Nun habe ich gestern eine gebrauchte 7390 anstelle der 7270 verdrahtet.
Die Einstellungen der 7270 habe ich importiert... was anscheinend reibungslos funktionierte. Einige Einstellungen, wie z.B. die beiden DECT-Telefone habe ich neu angelegt.

Internet saust nun mit 100 / 5 Mbit einwandfrei.
Das angeschlossene NAS macht eine bessere Figur als vorher am Gigabit-Switch!
DECT, WLan top

Ein kleines Problem habe ich mit dem analogen Telefonanschluss.
Der Telefonausgang Tel1 des Kabelmodem ist mit dem Y-Kabel am DSL/Tel Anschluss der Fritzbox angeschlossen, wie seit Jahren auch an der 7270. Telefonfunktion 'anrufen/angerufen werden' funktioniert.
Jedoch steht in der Fritzbox-Übersicht: "Telefonie - Keine Rufnummern aktiv" (Keine grüne LED). Das führt dazu, dass eine sipgate VOIP Nummer, welche ich als Fallback-Nummer benutze, für alle ausgehende Anrufe genutzt wird da die Fritzbox kein Festnetz ermittelt. Wenn die VOIP-Nummer deaktiviert wird funktioniert es und es wird die Festnetznummer gewählt.

Ich habe alle Nummer gelöscht und wieder angelegt. Kein Erfolg.
Der F-Stecker-Adapter ist i.O. Die alten Kabel der 7270 machen das Gleiche.
Festnetztelefonie ist aktiviert. :zwinker:

Der AVM-Support konnte bislang auch nicht weiterhelfen, meinte das es evtl. von UM nicht unterstützt wird...
Bei der 7270 war das aber kein Problem....

Kann ich da noch etwas machen oder ist die 7390 da wirklich zickiger als die 7270?

Gruß
surfi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2014, 21:33

Re: Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern akti

Beitragvon reset » 07.08.2014, 10:40

Ich habe vor einigen Jahren auch den Wechsel von 7270 auf 7390 vollzogen, mit einem EPC3208 Modem.

Damals hatte ich aber Probleme mit der Importirrung der Daten von der 7270 zur 7390, so das ich die 7390 komplett neu eingerichtet habe.
Das Telefonbuch kann man ja extra Ex-/Importiren ;-)

Hast Du auch unter Telefonie -> Eigene Rufnummer Deine Rufnummer eingetragen?

Es könnte auch ein Update der Firmware helfen, auf eine aktuelle Labor Version: http://avm.de/fritz-labor/fritzbox-7390 ... ebersicht/
Die behebt einige Fehler und läuft stabil.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern akti

Beitragvon koax » 07.08.2014, 18:19

reset hat geschrieben:Damals hatte ich aber Probleme mit der Importirrung der Daten von der 7270 zur 7390, so das ich die 7390 komplett neu eingerichtet habe.

Seit einiger Zeit (neuere Firmware-Versionen) kann die 7390 ausdrücklich Export-Dateien von anderen Boxtypen einlesen, was man auf dem Importieren-Bildschirm auswählen kann.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern akti

Beitragvon reset » 07.08.2014, 18:24

koax hat geschrieben:Seit einiger Zeit (neuere Firmware-Versionen) kann die 7390 ausdrücklich Export-Dateien von anderen Boxtypen einlesen, was man auf dem Importieren-Bildschirm auswählen kann.

Aha, OK. Des gabs "damals" bei mir noch nicht ;-)
Aber die Neueinrichtung und der Import des Telefonbuchs ging ja auch schnell von der Hand.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern akti

Beitragvon hajodele » 07.08.2014, 18:47

reset hat geschrieben:
koax hat geschrieben:Seit einiger Zeit (neuere Firmware-Versionen) kann die 7390 ausdrücklich Export-Dateien von anderen Boxtypen einlesen, was man auf dem Importieren-Bildschirm auswählen kann.

Aha, OK. Des gabs "damals" bei mir noch nicht ;-)
Aber die Neueinrichtung und der Import des Telefonbuchs ging ja auch schnell von der Hand.

Gruß reset

Es funktioniert aber (auch bei der eigenen Fritzbox) nur, wenn der Export mit Passwort erfolgt ist.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3952
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern akti

Beitragvon surfi » 07.08.2014, 19:41

Danke für die Antwort!

Die eigene Rufnummer habe ich auch eingetragen, sowohl mit als auch ohne Vorwahl. Die Vorwahl habe ich auch an der betreffenden Stelle eingetragen.
Ich habe das ganze sogar als ISDN mit einer MSN eingetragen. :cool: :traurig:
Aber kann die Fritzbox überhaupt irgend eine Einstellung "wollen"? Es ist doch nur ein popeliger Analog-Anschluß aus dem Kabelmodem... :kratz:

Dann werde ich wohl auf Updates hoffen....

Die Import-Funktion war wirklich angenehm. Zumal auch Portfreigaben, WLan-Einstellungen, Lan und WLan-Nutzer mit übertragen wurde.
surfi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2014, 21:33


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 59 Gäste