- Anzeige -

netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

Beitragvon erich » 03.03.2008, 23:54

ola!
also, seit heute bin ich ... naja sagen wir noch... zufrieden mit dem service (obwohl mir der techniker der mir die dose gesetzte hat mir glatt meinen W-Lan router unterschlagen hat!, aber dazu komm ich gleich noch)

wie gesagt, es ging alles flott was termine, techniker anging und ich sah dem umstieg von NC auf UM entspannt ins auge! auch den portierungsantrag füllte ich aus (da ich meine 4 nummern von NC gerne mitnehmen wollte)

heute also kam der techniker, frikkelte mir mit einer riesen laune meine buchse in den keller, und erzählte mir erstmal das ich eine neue nummer bekommen würde, OK! nach 2 minuten grummeln, dacht ich mir dann "OK! neue nummer weniger bekloppte die dich nerven" aber...

als ich dann fragte " welche 4 neuen denn?!?" lächelte mich der nette herr an, (wobei ich nicht wusste obs auslachen war) und meinte ; "1ne neue nummer (EINE!!!) ich schmunzelte und fragte "WIE?!?" da meinte er, das Pro modem nur maximal 2 nummern möglich wären. nun gut, hier stehe ich vor meinem ersten problem welches wäre:
ICH BRAUCHE mindestens 4 nummern (auch wenn sie neu sind) aber ich brauche ganze 4 unterschiedliche!!
wenn ich denn jetzt schon meine telefonanlage in die tonne treten kann weil sie keinen sinn mehr macht.

wie also kann ich das jetzt realisieren?! da UM ja keine festnetzanschlüsse ohne internet anbietet?!? die 5 euro aufpreis für die 2te is ja auch nicht das problem aber ausrasten tue ich wenn ich dann also nochn anschluss brauch?!?!?

das lustige kam dann... der nette herr hat mich unterschreiben lassen das ich die "hardware in empfang genommen habe" was ich dann somit tat, und erklärte mir das er den w-lan router noch aus dem auto holen müsse weil er ihn vergessen hat.

tja, das war das letzte was er zu mir sagte, weil scheinbar, als er im auto saß... er es wohl wieder vergessen hat.

zu allem übel... klemmte ich dann mein kabel vom netcologne anschluß um... um mal direkt den neuen speed zu checken... und siehe da... ich komme nicht über 800 sachen, und wenn ich dann mal auf 900 komme... gehts rattatsching und ich hänge auch mal eben wieder bei 500. auch diverse (verpöhnte) speedtests bringen ergebnisse jenseits von gut und böse! entweder maximal 6mbit, oder super krasse 54 mbits... also irgendwas stimmt da nicht, und ich glaub ich merke... ES SIND SCHWANKUNGEN.

tolles UM!
also der erste tag... der ärgert mich schon so, das ich jetzt ins bett gehe *ARGH*


wäre euch aber verbunden wenn mir hier jemand helfen kann...
am günstigsten nen tip zu geben wie ich noch an meine weiteren 2 bis 3 telefonnummern komme :wein:

davon ab is mir auch aufgefallen... ich weiß nicht obs nur an mir liegt, aber auch mit meinem base handy sowie mit dem UM eigenen telefonanschluß bekomm ich ABSOLUT KEINE verbindung zur
Fon: 01805 / 663 100 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunkpreis anbieterabhängig)
kundenhotline hin?!? kann das sein?! oder bin ich der einzige bei dem da immer erscheint das
da nix geht?!?

freundlichen gruß
erich
erich
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 03.03.2008, 22:21

Re: netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

Beitragvon XKaiX » 04.03.2008, 09:35

wähle aus dem UM-netz(!) die 1177, um die hotline zu erreichen - ist gratis.
portierung der rufnummer dauert, nachdem der techniker da war, 4 wochen. das wurde mir auch erst neulich gesagt. schön aber, das mit dem techniker-besuch, der vertrag beginnt. man zahlt also erstmal 4 wochen doppelt!? komische sache... bei mir hat die portierung nun insgesamt knapp 10 wochen gedauert, mal schauen, wer die kosten dafür übernimmt.

gruß, kai

nachtrag: zu dem technikproblem mit 4 nummern im modem kann ich dir leider nix sagen, da hab ich keine ahnung.
XKaiX
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2008, 19:32

Re: netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

Beitragvon Moses » 05.03.2008, 00:43

Wer braucht bitte 4 Nummern und wozu? :P

Über UM wird sich das wohl nur über VoIP oder ähnliche Konstrukte realisieren lassen...

Bei einem echten Netzwechsel ist es normal, dass der neue Vertrag sofort beginnt und der alte erst mit der Rufnummern-Portierung endet. UM übernimmt auf Nachfrage die Telefonkosten (nur die, nicht die Kosten für einen eventuell damit verbundenen Internet Anschluss + Flatrate). Bei Mobilfunk-Anbietern läuft das nicht anders... der Wechsel im Telekom-Netz läuft zwangsweise etwas anders, da ja nur der Rechnungssteller wechselt, die Technik und das Netz aber identisch bleiben. Der neue Anschluss kann also gar nicht parallel geschaltet werden, ohne dass die Telekom einen zweiten Anschluss schaltet, was nur bedingt möglich ist. (Darüber hatten wir auch schon eine lange Diskussion => Suchfunktion)

Achja, guck mal ob irgendwo auf dem Zettel die Nummer vom Techniker ist oder so, das dürfte die beste Chance sein um an den Router zu kommen... Obwohl der Router auch egal ist, wenn man noch einen hat oder keinen braucht...

Zur Not gibt's noch ein zwei Wöchiges Rücktrittsrecht, wenn die 4 Nummern tatsächlich irgendwie sinnvoll eingesetzt sein sollten (bin gespannt, wie man sowas macht.. *g*). :D
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

Beitragvon erich » 05.03.2008, 01:40

ok, also wir wohnen in einem schicken häuschen zu zwei parteien, und da jeder von uns selbständig ist
bräuchten wir praktisch 2 rufnummern (privat / geschäfftlich)
schön wären eigentlich 3 pro nase wegen fax,

fax ist im moment aber nicht das problem. aber optimal wären dann halt 5 nummern (wenn man sich das fax teilt) super optimal somit also 6 :D aber lassen wir mal die kirche im dorf. :streber:

is halt mächtig doof wenn privat und geschäfftliches telefonmäßig nicht trennbar ist, weil man somit dann gar keine freie minute mehr hat.

naja somit ist halt tatsache hier das wir die nummern benötigen. egal wie. im moment sind wir auch schon am überlegen den alten telefonanschluß zu behalten eben wegen den nummern.


router hin oder her... wenn er wenigstens gefragt hätte... hätt ich ja eventuell nach tageslaune entschieden ob ich ihn brauche oder nicht, aber diese linke tour von dem kollegen installateur... das werde ich nun durchziehen und den werde ich auch bekommen! habe schon eine bitterböse email verfasst und kann die antwort nicht mehr abwarte. :pcfreak:
obwohl da ja eigentlich UM nichts dafür kann. aber ihren "sub´s" könnten sie in dem fall mal gewaltig auf die füße treten!
wenn er das bei jedem 2ten kunden so macht könnte man fast glauben er ist schon ebay powerseller :glück:

wobei dann bei mir immer noch das problem bleibt das ich keine 16 mbit hier anliegen habe... das fuchst mich auch nen bischen... weil dann hätt ich ja auch direkt die 6 oder die 10 mbit nehmen können denk ich...
oder bei meinem etwas teureren ex ISP bleiben. wo leider maximal nur 6 mbit hier rauszuholen waren.

meine überlegung ist, die geschwindigkeit direkt auf 32mbit aufstocken zu lassen, aber werden es dann wirklich mehr?!
fragen über fragen... und ich bezweifel es fast...

ach... hab ich schon von meinem hobby das onlinegamen erzählt?! das werde ich die nächsten tage... wenn ich wieder ein bischen ruhe drin habe antesten :naughty: ich hoffe es erneuert sich nicht irgendwann meine IP nach ner stunde zocken weil der "lease abläuft" :kafffee: dann wäre der umstieg ja perfekt. :mussweg:
erich
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 03.03.2008, 22:21

Re: netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

Beitragvon Konfident » 05.03.2008, 08:30

erich hat geschrieben:ich hoffe es erneuert sich nicht irgendwann meine IP nach ner stunde zocken weil der "lease abläuft" :kafffee: dann wäre der umstieg ja perfekt. :mussweg:


Dann solltest Du schon im vornherein beruhigt sein, denn wenn Du innerhalb der Leasezeit fleissig Pakete sammelst (sprich: die Leitung benutzt wird), dann wird deine Mietzeit (der Lease) automatisch verlängert um ne weitere Stunde... also keine Panik, normalerweise ändert sich Deine IP nicht plötzlich mitten in der "Arbeit".
Es sei denn der UM-Server schmiert ab... ;)
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 17:59

Re: netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

Beitragvon Moses » 06.03.2008, 11:42

Also ich hab hier monatelang dieselbe IP, auch wenn kaum Pakete übertragen werden... der IP ändert sich bei UM nur selten, dafür muss man schon das Modem abschalten oder nen anderes Gerät (andere MAC) ans Modem hängen oder sowas.. injedemfall passiert das nicht im laufenden Betrieb.

Die Pings sind auch Klasse, zumindest nach Deutschland.

Wie misst du eigentlich den Speed? Falls der nicht besser wird (ggf. auch mal Morgens/Vormittags testen), solltest du vielleicht mal bei UM anrufen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: netcologne ---> unitymedia = telefonnummernprobleme

Beitragvon erich » 06.03.2008, 15:20

das werde ich auf jeden fall mal machen... ich warte halt noch ein paar tage ab und dann schau ich mal... wenn sich da nichts ändert bei der geschwindigkeit :wein:
obwohl mein upload eigentlich immer über soll hängt ^^

das mit der IP is ja schon ne geile sache, da eigentlich immer der gleiche router dran klemmt, und hinter dem router auch immer mindestens 1 pc an ist der mit Teamspeak oder ICQ online ist... denk ich is da sowieso 25 von 24 stunden nen klein bischen los :brüll:

der ping, sieht bei mir auch super aus!

nun ja... bleibt eigentlich nur mein telefonnummern problem, aber da werde ich die tage mal die supporthotline von UM testen und mal nachhören ob es da eine gescheite lösung gibt... wäre schon nett! :streber:
erich
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 03.03.2008, 22:21


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste