- Anzeige -

Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon Mandalay79 » 20.07.2014, 14:07

Ich hoffe, dass dies die richtige Rubrik ist, ansonsten bitte ich zu verschieben. Danke!

Hallo, ich habe leider leider nicht wirklich die Ahnung von Heimnetzwerken und Nas-Systemen.

Ich würde gerne eine Nas-Festplatte an meinen Router hängen, damit ich vom Fernseh
http://www.amazon.de/gp/product/B007H72 ... UTF8&psc=1
und von meiner Heimnetzwerk-Hifi-Anlage
http://www.amazon.de/gp/product/B008JCI ... UTF8&psc=1
darauf zugreifen kann und Filme bzw. Musik abfahren kann.

Mein Router ist ein "Cisco EPC 3212"
http://www.cisco.com/web/consumer/suppo ... C3212.html
Mein Wlan Gerät ist "D-Link DIR600"
http://www.amazon.de/D-Link-DIR-600-E-W ... B002GHTJ2A

Alle Hardware kommt von unity.

Nun dachte ich mir, wäre es ja das einfachste eine NAS Festplatte an den WLAN Router zu hängen. Zum Beispiel diese hier:
http://www.medion.com/de/shop/netzwerkf ... 050a1.html

Frage: Funktioniert das so, dass ich den NAS Router einfach mit einem der freien WLAN Router verbinde und dann von beiden Geräten darauf zugreifen kann?

Hier noch ein Bild vom Modem:
https://www.dropbox.com/s/7z2fbwkgxf2bt ... .52.21.jpg

und eins vom Wlan Router:
https://www.dropbox.com/s/z7eduyn5bkprn ... .53.09.jpg

Hoffe es kann mir jemand eine Antwort geben oder einen Tipp..... Bin auch gerne für andere Möglichkeiten offen. Unity Media konnte mir bei einem Anruf leider nicht weiterhelfen und meine Fragen beantworten....

Bei Fragen oder mehr Bildern, helfe ich gerne..... ich weiß ja auch nicht, ob die infos ausreichend waren.... Danke im voraus.
Mandalay79
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.12.2011, 12:56

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon magentis » 20.07.2014, 16:30

Mandalay79 hat geschrieben:
Mein Router ist ein "Cisco EPC 3212"
http://www.cisco.com/web/consumer/suppo ... C3212.html
Mein Wlan Gerät ist "D-Link DIR600"
http://www.amazon.de/D-Link-DIR-600-E-W ... B002GHTJ2A

Alle Hardware kommt von unity.



Das Cisco EPC 3212 ist ein reines Modem.

Aber du kannst ein NAS usw an deinem D-Link DIR600 anschliessen, der ist der Router. Allerdings wirst du nicht viel Freude haben, wenn du Daten raufschaufelst, denn mehr wie 100 MBit/s macht der Router nicht. Empfehlenswert ist ein Router der Gigabyte berherrscht.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon Mandalay79 » 20.07.2014, 17:32

Danke für deine Antwort.

Meinst du mit "raufschaufelst", dass es lange dauert bis Daten auf der Festplatte sind, oder sind 100 MBit/s schlicht und einfach zu wenig um Daten über den WLAN Router an den Fernseher zu senden. Wenn ja wäre das auch zu langsam für die Musik? Die ist ja kleiner als ein Film.....

Wenn beides nicht übertragbar wäre, bräuchte ich einen neuen Wlan Router, richtig? Auf was muss ich beim kauf achten?
Mandalay79
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.12.2011, 12:56

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon Knifte » 20.07.2014, 17:37

Für Musik und Filmwiedergabe reichen die 100 MBit/s locker. Lediglich zur Befüllung des NAS sind 100 MBit recht wenig und es kann dan sehr lange dauern, da du bestenfalls 12,5 Megabyte/s kopieren kannst.

Bei GBit-Lan sind es immerhin bis zu 125 Megabyte/s (allerdings wird das ein Billig-NAS wahrscheinlich auch nicht annähernd schaffen).
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon phoenixx4000 » 20.07.2014, 17:54

Sollte für die Verbindung zum Smart-TV oder Mediaplayer WLAN verwendet werden, so empfiehlt sich zudem ein WLAN-Router/Accesspoint der mindestens dem N300 Standard entspricht und Netzwerkseitig Gigabit-LAN unterstützt, da 54g Funknetzwerke recht schnell an Ihre Belastungsgrenze stossen, was das Videostreaming angeht.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon Mandalay79 » 20.07.2014, 18:57

Vielen Dank euch allen.

Da meine externe wo ein paar Filme drauf sind an meinem Fernseh hängt könnte ich sie auch da lassen. Wichtiger wäre mir das meine Musik die auf Platte ist(gerne NAS Platte die via LAN Kabel mit dem Router verbunden ist) über DLNA Musikanlage die per Kabel mit dem D-Link Router verbunden ist abzurufen und anzusteuern.
Mandalay79
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.12.2011, 12:56

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon phoenixx4000 » 23.07.2014, 18:39

http://www.qnap.com/i/de/news/con_show.php?op=showone&cid=316

ist mir dazu gerade mal unter die Augen gekommen....
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon Knifte » 23.07.2014, 18:44

Kostet bei Amazon auch nur schlappe 549€ :D
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Heimnetzwerk / Nas-Festplatte möglich?

Beitragvon phoenixx4000 » 23.07.2014, 19:26

Im Prinzip reicht zum Streamen bald jede Fritte aus an der man via USB 2.0 eine Platte anhängen kann.
von synologie oder Buffalo gibt'S da auch noch brauchbare NAS-Lösungen.

Der FritzMediaServer sollte dann von allen DLNA-Fähigen Geräten gefunden werden.

Billiger geht's nur mit nem RaspBerry PI und USB-Platte.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 44 Gäste