- Anzeige -

zusätzlicher Anbieter

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

zusätzlicher Anbieter

Beitragvon DocRock » 15.07.2014, 07:27

Hallo,

durch einen Hauskauf von einer WB-Gesellschaft bin ich gezwungen, einen kleinen Unitymedia-Vertrag (128 kB und digitales Fernsehen) für eine kleine Mark zu übernehmen.

Gleichzeitig habe ich aber aus meiner vorherigen Wohnung noch bis Okt. nächstes Jahr einen 1&1-Internet-Tel/Flat-Vertrag.

Kann ich technisch gesehen beide im neuen Haus nutzen?

Besten Dank der Doc

P.S.: Bin neu hier, habe auch gesucht, aber nichts passendes gefunden. Sollte es einen Thread dazu geben, bitte ich um Nachsicht.... und Hinweis auf den betreffenden Thread.
DocRock
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2014, 07:19

Re: zusätzlicher Anbieter

Beitragvon Wasserbanane » 15.07.2014, 08:12

UnityMedia läuft über das Kabelnetz und 1&1 über die Telefonleitung. Sind also zwei verschiedene Netze, da wird nichts beeinträchtigen können.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: zusätzlicher Anbieter

Beitragvon M@rtin » 15.07.2014, 11:38

So ist es, du kannst beides gleichzeitig nutzen, da beide Provider unterschiedliche Kabel ins Haus nutzen. Du hast dann allerdings auch min. 2 Rufnummern, eine bei UM, die andere bei 1&1. Sobald ein Vetrag gekündigt und ausgelaufn ist, könntest du die Rufnummer zum anderen Provider portieren, wenn man denn möchte.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 527
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: zusätzlicher Anbieter

Beitragvon koax » 15.07.2014, 11:53

M@rtin hat geschrieben:So ist es, du kannst beides gleichzeitig nutzen, da beide Provider unterschiedliche Kabel ins Haus nutzen.

Dies ist allerdings eine Annahme zu deren möglichen Korrektheit der Fragesteller keine Anhaltspunkte geliefert hat.
Es ist wahrscheinlich aber nicht zwingend, dass auch eine klassische Telefonverkabelung im Haus vorliegt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: zusätzlicher Anbieter

Beitragvon No_Go » 15.07.2014, 15:33

DocRock hat geschrieben:......Gleichzeitig habe ich aber aus meiner vorherigen Wohnung noch bis Okt. nächstes Jahr einen 1&1-Internet-Tel/Flat-Vertrag. .......


1&1 kann sehr kulant sein, immerhin geben sie sich seit ein paar Jahren mit ihrem Service viel Mühe. So konnte ich meinen Vertrag ca. 2008, durch einen Umzug an dem ein Anschluss vorhanden war, vorzeitig auflösen.

Kann natürlich sein, dass das auch daran liegt, dass ich mit zwei Handyverträgen ebenfalls Kunde bin.

Nach viel Ärger mit dem anderen Anbieter (nicht Kabel), bin ich inzwischen selbst wieder bei 1&1. Meine Mutter ist bei Kabelbw und Aufgrund der Erfahrung die ich gerade mache würde ich bevor ich den anderen Vertrag auflöse, testen, ob der Telefon u. I-Anschluß auf dem Kabel wirklich funktioniert.

Mit 1&1 zu reden kann ja nicht schaden. Im Gegensatz zur Kabelbw Hotline kann man das ganz hervorragend :!: .... und es vermittelt mir auch den Eindruck, dass die Mitarbeiter von 1&1 mehr Entscheidungsbefugnis haben, als die von Kabelbw.
Zumindest ist das mein, ganz persönlicher, Erfahrungswert. ;-)

Wenn keine Telefonleitung im Haus vorliegt, was ich mir als ehemaliger Telekomunikaner kaum vorstellen kann, kann 1&1 ja keine Versorgung bieten, dann wäre das eventuell ja noch einfacher.

Ich würd´s versuchen.... telefonisch.... schriftlich.... mit Begründung.... meine Erfahrungen sind damit, bis auf mein neustes Drama, gut. ;-)

Gruß N.G.
No_Go
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.07.2014, 14:09


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste