- Anzeige -

Businesstarif & statische IP

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Businesstarif & statische IP

Beitragvon Leseratte10 » 22.06.2014, 20:27

Hallo,

aufgrund der vielen Probleme mit DS-Lite bin ich nun auf einen Businesstarif (Office Home & Phone 50) umgestiegen (der gleich viel wie der Privatkundentarif mit 6360 kostet).

Dort hat man ja die Wahl, ob man eine statische IP haben möchte oder nicht. Ich habe erstmal den Tarif ohne statische IP gebucht (und bekommen), habe aber zu einer statischen IP ein paar Fragen:

- Kann ich überhaupt jetzt noch (in der Vertragslaufzeit) auf eine statische IP wechseln? (und notfalls auch wieder zurück zur dynamischen?)
- Kann ich mit statischer IP die 6360 ganz normal benutzen? Habe irgendwo gelesen, die 6360 würde dann einige Funktionen verlieren und ich bräuchte einen eigenen Router? Kann UM nicht einfach per DHCP immer die gleiche (=> statische) IP an meine Fritzbox verteilen? Die muss gar keinem Gerät hinter der Box zugewiesen werden, das geht schon gut mit Portfreigaben & DMZ. Ich will halt einfach immer nur die gleiche IP.
- Wenn ich mich entschließe, eine statische IP zu buchen, gibt es dann irgendeine Möglichkeit, die irgendwann zu wechseln, falls die mal bei irgendeinem Anbieter auf einer Sperrliste landen sollte? Oder bleibt die dann bis zum Vertragsende gleich und ich kann nix dagegen tun?

Und noch eine ganz andere Frage:
Ich habe mir für IPv6 nun einen SixXS-Tunnel eingerichtet, der aber leider nur 30 Mbit liefert. Kann ich da irgendwas dran machen bzw. gibt es schnellere Tunnelanbieter die in der 6360 funktionieren?

Leseratte10
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Businesstarif & statische IP

Beitragvon Joerg » 23.06.2014, 06:50

Leseratte10 hat geschrieben:- Kann ich überhaupt jetzt noch (in der Vertragslaufzeit) auf eine statische IP wechseln? (und notfalls auch wieder zurück zur dynamischen?)

Ja, Du kannst jetzt noch auf eine statische IP wechseln. Ob Du auch zurück kannst weiß ich nicht, ich nehme es aber an.

Leseratte10 hat geschrieben:- Kann ich mit statischer IP die 6360 ganz normal benutzen? Habe irgendwo gelesen, die 6360 würde dann einige Funktionen verlieren und ich bräuchte einen eigenen Router? Kann UM nicht einfach per DHCP immer die gleiche (=> statische) IP an meine Fritzbox verteilen? Die muss gar keinem Gerät hinter der Box zugewiesen werden, das geht schon gut mit Portfreigaben & DMZ. Ich will halt einfach immer nur die gleiche IP.

Die F!B arbeitet danach nur noch als Telefonanlage und Bridge (also klassisches "Modem"). Du benötigst dann zwingend einen eigenen Router.

Leseratte10 hat geschrieben:- Wenn ich mich entschließe, eine statische IP zu buchen, gibt es dann irgendeine Möglichkeit, die irgendwann zu wechseln, falls die mal bei irgendeinem Anbieter auf einer Sperrliste landen sollte? Oder bleibt die dann bis zum Vertragsende gleich und ich kann nix dagegen tun?

Wechseln der IP ist dann m.W. nicht mehr so ohne weiters möglich. Falls man wieder auf dyn. IP zurückwechseln kann (siehe Frage 1) wäre das ein Weg (zurück auf dyn. IP und einige Tage später wieder auf statische). Allzu oft würde UM das aber sicher nicht mitmachen...

Leseratte10 hat geschrieben:Und noch eine ganz andere Frage:
Ich habe mir für IPv6 nun einen SixXS-Tunnel eingerichtet, der aber leider nur 30 Mbit liefert. Kann ich da irgendwas dran machen bzw. gibt es schnellere Tunnelanbieter die in der 6360 funktionieren?

Ich hab den SixXS-PoP bei Netcologne genutzt und hatte gefühlt die vollen 50 Mbit. Hab's aber nicht nachgemessen...

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Businesstarif & statische IP

Beitragvon Leseratte10 » 23.06.2014, 16:18

Also ist diese Aussage hier:
Mike0185 hat geschrieben:
Bei dir hat aber die FB6360 die feste IP-Adresse und nicht ein anderes Gerät


Das kannst du selbst bestimmen. Als Business-Kunde hat man einen Online-Zugang auf die IP-Verwaltung. Je nach dem Welche MAC-Adresse du dort auf deine statische IP-Adresse hinterlegst, kannst du entweder die Fritz-Box selbst mit der festen versorgen oder ein Gerät auf den Bridge-Anschlüssen.

(viewtopic.php?p=292998#p292998)

falsch bzw. auch mit der Einstellung wird die 6360 "degradiert"?

Wenn ich mir dann auch noch einen eigenen Router besorgen muss, bleibe ich doch lieber bei der dynamischen IP.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Businesstarif & statische IP

Beitragvon Mike0185 » 24.06.2014, 09:02

Mit dem Business-Tarif kannst du dir einen Brdige-Anschluss einrichten (z.B. auf LAN2) und daran einen Router / Firewall klemmen, dessen MAC-Adresse trägst du in die IP-Verwaltung von KBW, dann wir die statische IP-Adresse dort zugeordnet. Danach kommen deine Clients. Ein Zugriff auf die Fritzbox via Bridge ist nicht mehr möglich. Die FW der Fritzbox auf der Bridge deaktiviert.

Du kannst aber auch die WAN-MAC-Adresse der Fritzbox in der KBW-IP-Verwaltung hinterlegen, dann wir die statische IP-Adresse der Fritte zugewiesen. Ergo brauchst du keinen weiteren Router und nutzt die FB ganz normal weiter.

Zumindest ist das bei mir so, als KabelBW-Kunde...
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 62 Gäste