- Anzeige -

Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon hotspot » 17.06.2014, 18:23

Guten Tag,

ich bin entsetzt unitymedia ist nicht in der Lage sein Netz vernünftig zu betreiben.

1. Kabel-BW hat keine qualifizierten (geschulten) Mitarbeiter im Call-Center. 5 Anrufe 5 verschiedene Aussage bezüglich der Erreichbarkeit des Modems.
2. Der 2nd level support, also MA von Subunternehmen, der nach 4 Tagen!!! zur Enstörung kommt, hängt in der normalen warteschleife zum Call-Center.
3. Ist nach 5 Tagen nicht in der Lage ein simples Problem zu lokalisieren. Provisioning bastelt an der Datenbank rum - kein Erfolg.

Fakten:
Das Kabelmodem,der Übergabepunkt, das Endgerät, die Verbindung, alles mehrfach überprüft, alles tut.
Die Rufnummer ist nicht erreichbar. Der Teilnehmer kann nicht ins Netz rufen, die Ansage daß die Nummer nicht vergeben sei flötet fröhlich jedem Anrufer entgegen, oder
der Festnetzteilnehmer bekommt einen Besetzt-Ton, der die Rufnummer erreichen möchte.

Diese Firma ist ein Treppenwitz. Der CEO heisst Schüler, Nomen est Omen. :traurig:
hotspot
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.06.2014, 17:52

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon Bastler » 17.06.2014, 19:32

Der 2nd level support, also MA von Subunternehmen, der nach 4 Tagen!!! zur Enstörung kommt, hängt in der normalen warteschleife zum Call-Center.

Das halte ich für ein Gerücht. TKs rufen nicht die normale Callcenter-Hotline an. Was ich aber bestätigen kann ist, dass die Technik-Hotlines mindestens genau so überlastet sind und dass es da durchaus noch länger dauern kann bis man durchkommt als über die Kundenhotline.

Alles andere ist bereits bekannt^^.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon hotspot » 17.06.2014, 20:07

Bastler hat geschrieben:
Der 2nd level support, also MA von Subunternehmen, der nach 4 Tagen!!! zur Enstörung kommt, hängt in der normalen warteschleife zum Call-Center.

Das halte ich für ein Gerücht. TKs rufen nicht die normale Callcenter-Hotline an. Was ich aber bestätigen kann ist, dass die Technik-Hotlines mindestens genau so überlastet sind und dass es da durchaus noch länger dauern kann bis man durchkommt als über die Kundenhotline.

Alles andere ist bereits bekannt^^.


1. Hör mal ich stand daneben.
2. Technik Hotline würde ich das nicht nennen, der müde Mensch dahinter war ziemlich ratlos, Call Handling hatte der nicht als Hauptfach.
3. Telefonie betreibt Unitymedia wohl wie ein Schüler seinen Kosmos Experimentierkasten.

Die haben von nix ne Ahnung, aber von dem recht viel.
hotspot
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.06.2014, 17:52

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon Bastler » 17.06.2014, 20:11

Dann glaub es weiter. Ich weiß zumindest zu 100%, dass es NICHT die normale Kundenhotline war wo er angerufen hat. Wäre auch Blödsinn, weil die da NOCH ratloser sind als an den TK Hotlines.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon hotspot » 17.06.2014, 20:25

Bastler hat geschrieben:Dann glaub es weiter. Ich weiß zumindest zu 100%, dass es NICHT die normale Kundenhotline war wo er angerufen hat. Wäre auch Blödsinn, weil die da NOCH ratloser sind als an den TK Hotlines.


Ich glaube es nicht, ich stand daneben. Aber da Du wohl etwas "besserwisserisch" veranlagt bist laß gut sein.

Kabel BW hat den First-Level Support als Bollwerk aufgebaut. Da kommt keiner durch, außer der Techniker, der wird natürlich - nach der obligatorischen Hotline Wartezeit - weiter zur "Technik" durchgestellt.
Was aber nichts an der Tatsache ändert, daß der Kundendienstmitarbeiter gemütlich :kafffee: am laut gstellten Telefon gewartet hat, daß er endlich dran kommt.

Mein lieber Bastler nicht mehr raten und spekulieren und logisch denken, nein Kabel-BW macht das "Blödsinnig", um bei Deinen Worten zu bleiben.
hotspot
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.06.2014, 17:52

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon Bastler » 17.06.2014, 20:27

Dann viel Spaß noch :zunge: :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon hajodele » 17.06.2014, 20:32

Der eigentliche Blödsinn besteht darin, dass die sogenannte Hotline (oder wer immer das im Hintergrund verantwortet) bei diesem Fehlerbild einen Techniker vor Ort schickt, der absolut gar nichts tun kann.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon Bastler » 17.06.2014, 20:43

Ja. Aber dass dieser dann vor Ort die wirklich zuständige Stelle nicht oder sehr nur schwer erreichen kann (eben über diese "tolle" 2nd-Level Hotline, die der Threaderöffner für die gleiche wie die Kundenhotline hält, was sie aber nicht ist, auch wenn die Wartemusik gleich ist), das Problem gab es früher nicht. Bis vor ca. einem halben Jahr konnte man fast alles telefonisch klären, in 90% der Fälle war das Problem dann sogar schon beseitigt, sobald man den Kunden verlassen hatte.
Das scheint es nicht mehr zu geben.

Der Technikereinsatz war zwar auch da schon unnötig und vermeidbar, aber sowas zu vermeiden hat bei UMKBW eh noch nie geklappt. Zumindest war aber nach dem TK Einsatz das Problem damals noch in den meisten Fällen beseitigt.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon hotspot » 17.06.2014, 20:50

hajodele hat geschrieben:Der eigentliche Blödsinn besteht darin, dass die sogenannte Hotline (oder wer immer das im Hintergrund verantwortet) bei diesem Fehlerbild einen Techniker vor Ort schickt, der absolut gar nichts tun kann.


Exakt, zumal ich den Hotline Damen, das versucht habe nahe zubringen, das der Techniker dann auch feststellen musste.
Unterschied: Der Techniker kostet 80€ pauschal und schaut einmal ins Fritzboxmenü. :pcfreak:

Fazit: Die Cloud, der Nebel, der sich Kabel BW nennt hat noch nicht einen vernünftigen Schritt zur Lösung unternommen.

Ob die überhaupt existieren ? Als Marketing Unternehmen sicherlich. Hauen jeden Tag Millionen an Werbung raus.
hotspot
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.06.2014, 17:52

Re: Telefonie für K-BW nicht wichtig und nicht beherrscht.

Beitragvon Bastler » 17.06.2014, 21:00

Ob es hier jemals zu einer normalen Diskussion kommen wird? Und was ist überhaupt die Frage, bzw. was soll dieser Beitrag hier am Sachverhalt ändern?

Das ist so ein typisches Thema, dass sicher in absehbarer Zeit geschlossen wird :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste