Neukunde: Allgemeines und Fragen zum TC7200

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Neukunde: Allgemeines und Fragen zum TC7200

Beitragvon Heinz Lindemann » 16.06.2014, 02:24

Hi Gemeinde,
die Arroganz der Telekom hat mich nach Jahrzehnten bei der Telekom in die Arme von KabelBW getrieben. Bin seit dem 13.06.14 im KabelBW-Netz als "2play plus 100" Abnehmer....

DIe Geschwindigkeit ist gigantisch, Umstieg von ca 3,5 Mbit (telekom) auf 129 MBit (Übergabe-Messung)...
Aber schon kommen die ersten Fragen:
1) Das leidige Thema > keine fest IPv4 Adresse
Mit welchen Argumenten kann man als Privatkunde KBW überzeugen, mir Dual Stack drauf zuschalten?
-Wechsel zum Business-Tarif?
-Drohung mit Rückgabe des Anschlusses? Welche Fristen sind einzuhalten?
-Freundliche Bitte?

2)Bekanntlich kommt der TC7200 mit der Standard IP 192.168.0.1 .
Wie kann ich die IP von TC7200 ändern (zur Klarstellung: Menüpunkt gefunden, kann den Wert zum Wunschwert ändern, speichern, allerdings nach "raus-rein" > alte Adresse wieder da...)?
In meinem Netz tauchen die IPs 192.168.0.3 und 192.168.0.10 sowie eine unerklärliche MAC auf. Woher kommen sie, wie kann ich sie löschen?

Bitte um Hilfe...
Gruß, HL
Heinz Lindemann
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.06.2014, 00:26

Re: Neukunde: Allgemeines und Fragen zum TC7200

Beitragvon tq1199 » 16.06.2014, 08:28

Heinz Lindemann hat geschrieben:... keine fest IPv4 Adresse

Feste IPv4-Adresse(n) geht nur mit einem Business-Tarif.
Heinz Lindemann hat geschrieben:... Rückgabe des Anschlusses? Welche Fristen sind einzuhalten?

Das ist abhängig von der Art und Weise, wie und wo Du den Vertrag mit KabelBW abgeschlossen hast.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1286
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Neukunde: Allgemeines und Fragen zum TC7200

Beitragvon M@rtin » 16.06.2014, 21:24

Heinz Lindemann hat geschrieben:...
1) Das leidige Thema > keine fest IPv4 Adresse
...

Feste IPs gab's bei der Telekom aber auch nur als Business-Kunde, wie bei UM auch. Im Gegenteil zur Telekom wechselt die IP bei Privatkunden aber nicht jeden Tag nach 24 h wieder, sondern bleibt über Wochen und Monate gleich. Und einen Dual-Stack, wenn auch Lite, hast du auch schon jetzt. Du hast ein IPv6 Präfix, welche weltweit erreichbar ist, nur halt eine IPv4, die nur innerhalb UM-Netzes gültig ist und über ein Gateway ins weltweite Netz geroutet wird. Da die IPv4-Adressen immer mehr ausgehen, liegt die Zukunft klar in IPv6! Und solange du nicht von Außen (aus einem IPv4-Netz) auf deinen Server zugreifen willst, ist DS-Lite auch kein Problem. Und aus einem IPv6-Netz kannst du auch auf deinen Heimserver zugreifen.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 537
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Neukunde: Allgemeines und Fragen zum TC7200

Beitragvon reset » 16.06.2014, 21:46

Heinz Lindemann hat geschrieben:2)Bekanntlich kommt der TC7200 mit der Standard IP 192.168.0.1 .
In meinem Netz tauchen die IPs 192.168.0.3 und 192.168.0.10 sowie eine unerklärliche MAC auf. Woher kommen sie, wie kann ich sie löschen?


Nimm einfach mal einen IP-Scanner Deiner Wahl zur Hand und und lasse diesen mal über den kompletten Adreßbereich drüber laufen.
Da wirst Du feststellen, das es mit den 3 genannten IPs noch nicht getan ist. ;-)

Hierbei darf man aber nicht vergessen, das der TC7200 mehrere Aufgaben erfüllt (und alle schlecht; So was muß man sagen dürfen!) und von daher
eher Modular betrachtet werden muß. Da hast Du eine Bridge, einen Router, eine Firewall, das WLAN Modul und den DHCP. Alles in einer Schachtel (der Pandora :D)
Sei aber froh, bei der "Horizon" sind es noch mehr....;-)

Zu der MAC kann ich Dir im Moment leider wenig sagen. Aber einen Hinweis geben: http://www.heise.de/netze/tools/mac/

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1348
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste