- Anzeige -

UM Telefonumstellung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: UM Telefonumstellung

Beitragvon SpaceRat » 18.06.2014, 07:05

Bastler hat geschrieben:Es geht aber dennoch mit einem normalen RJ-11-TAE-Kabel, welches für den Anschluss von vielen Telefonen an eine TAE-Dose gedacht ist nicht. Auch mit verdehter Dose nicht.
Weil eben bei vielen dieser Kabeln, sobald du se in das Modem steckst, das Signal am TAE-Stecker nicht an den Kontakten 1 und 2 anliegt, sondern an (sofern diese im Stecker überhaupt vorhanden sind) 3 und 4. Aber je nach Belegung des Kabels kann man auch Glück haben dass es passt. Steht nur nicht drauf^^.

Wenn Du weißt, woher das Kabel kommt, steht es indirekt schon drauf ;)
Die, die nicht gehen, stammen von Telekom-Telefonen, alle anderen (richtige Normbelegung) gehen.
Siehe hier.

Bastler hat geschrieben:
Du hast zwar Recht, daß es doof aussieht, allerdings ist es bei vorhandenen Dosen die kostengünstigste, wenn noch irgendwo ein TAE<>RJ11-Kabel rumfliegt sogar faktisch kostenlose, Lösung.

Naja, ich habe mal gelernt (noch zu Telekomzeiten und auch bei der Telekom), dass man sowas (TAE-Stecker "verkehrt herum" nutzen) einfach nicht macht :zwinker: .

Wie gesagt, ja es sieht doof aus und verkaufen würde ich es auch nicht.
Andererseits fällt es auch in die Kategorie "Ein Fachmann würde es nicht machen, aber einen zwingenden Grund dagegen gibt es auch nicht.". Faktisch hat man bei RJ11-auf-RJ11 an der Stelle ja auch einen Stecker, nur "ist es da eben so".
Bei einer Verbindung mit Schuko-/Perilex-/CEE-Kontakten sieht das schon anders aus, da würde ich auch keinen Stecker statt einer Kupplung verwenden *g*
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: UM Telefonumstellung

Beitragvon pakziz » 19.06.2014, 17:45

Hi, nabend Leute!

Bin zurück mit einer Frage.

Dieser "Anschluß, Adapter" oder wie das heißt :hirnbump: geht in die Wand.

Unter dem Telefon ist ein anderer. Und zwar der hier.

Kann ich so leider nicht mit der Fritzbox verbinden. Was für ein Kabel muss ich mir nun kaufen? :naughty:

http://cdn.kaeuferportal.de/beratungen/analoger-telefonanschluss-1/default.jpg in die Wand

http://picture.yatego.com/images/4d593708ec45f7.4/127000_0__TZM-3-kqh/dsl-modem-kabel-rj11---rj45-lnge--3m--good-connections.jpg ins Telefon.

Das was ins Telefon geht muss aber aus meiner Sicht auch in die Fritz Box :)

Edit: genau, habe es, dieses Kabel haben/hatten wir standartmäßig. http://www.amazon.de/Modular-Kabel-TAE- ... rj45+kabel

Kann es sein das ich einfach nur diesen Adapter brauche?
http://www.amazon.de/Telefon-Adapter.../dp/B0015UEVJU
kann mir da jemand zustimmen?
Oder brauche ich ein VOIP Kabel?
pakziz
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2014, 11:08

Re: UM Telefonumstellung

Beitragvon pakziz » 19.06.2014, 22:56

keiner mehr rat? :kratz:
pakziz
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2014, 11:08

Re: UM Telefonumstellung

Beitragvon Ruhrpottler » 23.06.2014, 20:49

Es gibt so was wie dlan auch für tae Dosen.
http://m.conrad.de/ce/de/product/923972 ... d-Telefone
Ruhrpottler
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.06.2011, 09:56

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 48 Gäste