- Anzeige -

Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon nylez » 04.06.2014, 23:54

Hallo, mal eine kurze zwischenfrage, ich hoffe sie passt hier rein.
Mein Bruder und seine Frau haben ein Haus in einem Neubau Gebiet gekauft, relativ spät, letzter Bauabschnitt, Anfang des Jahres. Vor 2 Monaten die Anfrage an UM wegen Anschluss ans Kabelnetz gestellt, in der Straße liegt Kabel (die andere Straßenseite hat es), nun hat UM abgesagt das Kabel dort nicht möglich sei weil dann ein neues Kabel gezogen werden müsste, kann man nicht einfach ans das vorhandene Kabel anklemmen? Ist doch ein shared Medium. Das neue Koste im 5 stelligen Bereich. Ist ein riesiges Neubau Gebiet von vivawest die beiden Firmen haben doch eine kooperation, finde es schon komisch das man sich so viele Kunden entgehen lässt, DSL gibt's da nur bis 6000er und alle Nachbarn meckern darüber.
nylez
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2011, 19:40

Re: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon reset » 05.06.2014, 07:45

Ganz so einfach ist es nun dann leider doch nicht.

Ich würde es an Eurer Stelle einfach mal direkt über die Bauherrenabteilung versuchen.
http://www.unitymedia.de/geschaeftskund ... anschluss/

Auch könnte es hilfreich sein, wenn sich hier andere Bauherren anschließen. Das macht das Neubaugebiet für UM dann attraktiver. ;-)

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon nylez » 05.06.2014, 09:32

Hallo,
-es lief alles über die Bauherren Abteilung, die es in 2 Monaten nicht auf die reihe bekommen haben ein verbindliches Angebot zu erstellen.
-da der Einzugstermin näher rückt und trotz mehrmaliger nachfrage immer nur vetröstet wurde "in bearbeitung"
-in der Straße liegt UM Kabel, ungerade Hausnummern sind angeschlossen, gerade nicht (ist eine kleine spielstraße)
-von technischer seite her würde mich halt interessieren ob UM ein Kabel pro Straßenseite legt oder eins pro Straße und ob dort keine weiteren einheiten angeschlossen werden können
nylez
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2011, 19:40

Re: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon 424owe » 05.06.2014, 20:10

Hallo in die Runde,
es ist nicht immer so einfach. Erstmal muss man wissen, das die Zahl der Abzweiger in einer C-Linie nicht beliebig ist.Denn jeder Abzweig dämpft, und je nachdem wie lang diese Linie schon ist bei dir vor der Tür, ist es dämpfungsgechnisch evtl nicht möglich einen Abzweig einzubauen. Ausserdem hat auch die Gemeinde ein wörtchen mitzureden. Es jann sein, das die Gemeinde untersagt das die Fahrbahn
für jeden Anschluss unterquert werden soll. Bliebe noch das Schaffen einer neuen C-Linie vom nächsten Verstärkerpunkt aus. Auch das kann unter umständen nicht so einfach sein. Evtl sind dort bereits alle Ausgänge belegt, also muss nan einen neuen Verstärkerpunkt und eine neue B-Linie schaffen.... die Kosten steigen ins unermessliche. Wenn dann nur vereinzelte Hausbesitzer den Anschluss haben wollen, dauert es sehr sehr lang. Damals als die Post das Kabelfernsehen verlegte, war Kabel TV die einzige Möglichkeit nennenswert viel zusätzliche Programme zu empfangen. Da haben viele Zugeschlagen. Aber heutzutage gibt es viele Alternativen. sodass viele auf die Anschlussgebühren verzichten und SAT anlagen installieren lassen.
Gruss aus Oberhausen
Gruß aus Oberhausen
424owe
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.2010, 21:00
Wohnort: Oberhausen

Re: AW: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon nylez » 05.06.2014, 23:32

Danke sehr! das beantwortet mir etliche offene Fragen.
nylez
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2011, 19:40

Re: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon cds » 08.06.2014, 13:44

"Shared Media" und "Ist ein riesiges Neubau Gebiet"

das sind genau die beiden Punkte die möglicherweise UM davon abhält an das bestehende Segment mal "eben schnell" ein "riesiges Neubau Gebiet" anzuschließen.
UM hat kein Interesse daran das plötzlich sämtliche Kunden an der bestehenden C-Linie - inclusive der Neukunden - sich permanent über mangelnde Geschwindigkeit beschweren.
cds
Kabelexperte
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.09.2010, 17:02
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon M@rtin » 08.06.2014, 17:44

cds hat geschrieben:"Shared Media" und "Ist ein riesiges Neubau Gebiet"

das sind genau die beiden Punkte die möglicherweise UM davon abhält an das bestehende Segment mal "eben schnell" ein "riesiges Neubau Gebiet" anzuschließen.
UM hat kein Interesse daran das plötzlich sämtliche Kunden an der bestehenden C-Linie - inclusive der Neukunden - sich permanent über mangelnde Geschwindigkeit beschweren.


Ok, das ist die eine Seite, aber ich würde es gerne sehen, wenn UM sich auch und gerade in Neubaugebieten stärker aktiv zeigt. Vor allem sollte, sofern das Interesse weitere Kunden ausreichend groß genug ist, auch durch aktives Werben um die Anwohner, dieses Gebiet ausbauen und es nicht nur dem Rosa Riesen allein überlassen, der bislang immer noch den Auftrag der Grundversorgung hat. Bislang scheint die Strategie UMs zu sein, nur die Gebiete zu bewerben, in denen das Kabel schon seit Jahr(-zehnten) in der Erde liegt und von der damaligen Post übernommen wurde. Neu verlegte Kabelnetze sind meines Wissens nach selten bis nicht vorhanden. Allerdings liest man auch, dass trotz dieser Strategie UM schneller wächst als geplant und der Service bisweilen auf der Strecke bleibt. Zum Glück habe ich das in meinem ersten Jahr bei UM (nach Jahrzehnten Telekom) noch nicht spüren müssen, im Gegenteil, einen solchen Service habe ich früher bei der Telekom nie erhalten.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 527
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon HariBo » 08.06.2014, 19:21

....und die Städte und Gemeinden, sowie Bund und Länder sind nicht gewillt, auch nur einen Cent zur gross angekündigtenBreitbandoffensive Deutschland beizusteuern ......
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon magentis » 08.06.2014, 19:47

HariBo hat geschrieben:....und die Städte und Gemeinden, sowie Bund und Länder sind nicht gewillt, auch nur einen Cent zur gross angekündigtenBreitbandoffensive Deutschland beizusteuern ......


Bei den Milliarden Schulden gibt es auch dringenderes und solange Konzerne mit geringen Investitionen Milliarden Gewinne abziehen, auch unnötig.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: AW: Neubau, UM will keine neuen Kunden?!

Beitragvon Joerg » 08.06.2014, 21:23

magentis hat geschrieben:Bei den Milliarden Schulden gibt es auch dringenderes und solange Konzerne mit geringen Investitionen Milliarden Gewinne abziehen, auch unnötig.

Falsch, der Bund muss genau dort zuschießen wo der Ausbau für die Unternehmen weniger oder nicht attraktiv ist, also außerhalb der Ballungsgebiete. Bayern hat dafür grade 1,8 Milliarden in die Hand genommen.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 50 Gäste