- Anzeige -

TC7200 + 2play100 + Probleme

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Os23 » 20.05.2014, 22:47

Hallo zusammen,

ich habe seit Montag letzter Woche meine 2play-Leitung mit 100MBit Downstream freigeschaltet bekommen.
Leider funktioniert das ganze Paket nicht so wie es soll. Anbei mal die Fehlerbeschreibungen in der Hoffnung, dass jemand helfen kann:

- Gebucht sind 100MBit, Speedtests über UM zeigen aber maximal 50MBit!
- Ab und an (in unregelmäßigen Abständen) bestehen Verbindungsprobleme, so dass kurzzeitig kein Internet verfügbar ist.
- Telefon hat über das Wochenende garnicht funktioniert, nach einem Strom-Reset gerade eben tut es das aber wieder.

Habe schon mehrfach mit dem Kundenservice telefoniert, die mir sagten, dass meine Werte in Ordnung seien und (freundlicherweise *ironieoff*) mein Störticket als erledigt markiert haben.

Ich habe hinter dem TC7200 von Technicolor einen Netgear-Router WNR2000 über den mein WLAN läuft. Von dort geht es an die Steckdose (devolo dLan) und dann ins andere Zimmer wo zwei Rechner stehen. Lasse ich den Router weg und gehe vom TC7200 direkt in den dLan-Adapter, funktioniert es nicht - ich Laie weiß eben auch nicht, ob das so richtig wäre.

Vielleicht kann hier ja jemand helfen oder mir Tipps geben, wie ich das Problem lösen kann - seitens der Hotline scheint da niemand willig zu sein. :-/

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
Os23
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.08.2008, 18:23

Re: AW: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Wasserbanane » 20.05.2014, 23:19

Diese Meldungen schlagen hier zur Zeit gehäuft auf. Gerade Telefonausfälle in Verbindung mit dem TC7200. Genau so wie die Verbindungsabbrüche.

Hilft wohl nur der Hotline auf die Nerven gehen und immer wieder neues Ticket aufmachen.

Schau doch einfach hier im Forum nach anderen Threads. Ist ein wenig mühselig mit dem Handy. :P
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Knifte » 21.05.2014, 07:47

Um die genaue Geschwindigkeit des Anschlusses zu ermitteln musst du den PC auf jeden Fall per Netzwerkkabel mit dem TC7200 verbinden.

Alle anderen Übertragungswege (insbesondere WLAN und dLAN) sind sehr störungsanfällig und hängen hauptsächlich von den lokalen Gegebenheiten bei dir ab. Aus diesem Grund wird dir die zugesagte Geschwindigkeit auch immer nur direkt am Modem zugesagt. Und das kannst du nur messen, wenn du dich mit dem PC direkt mit einem LAN-KAbel mit dem Modem verbindest.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Os23 » 21.05.2014, 19:59

Verdammt, genau das hatte ich befürchtet.
Mit dem Kabel vom Modem in den Rechner und die 100MBit sind da.

Dass über mehrere Geräte eine gewisse Verlustleistung zu erwarten ist war mir bewusst, aber die Hälfte?
Der Router überträgt via LAN bis zu 100MBit, die dLan Adapter bis zu 500MBit.

Macht es Sinn einen anderen Router zu nutzen?
Das TC7200 ist nur ein Modem, richtig?

Habe ich Alternativen?
Der Anschluss samt Modem befinden sich im Wohnzimmer, knapp 15 Meter vom Arbeitszimmer mit den Rechnern entfernt.
Wir wollen eben keinen Kabelsalat über solch eine Entfernung, weshalb wir uns für dLan entschieden haben.

Ich bin gespannt auf eure Ratschläge!
Vielen Dank im Voraus!
Os23
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.08.2008, 18:23

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Knifte » 21.05.2014, 21:43

Das TC7200 ist Modem und Router in einem.

Bei der Verwendung von DLAN kommt es stark auf euer Hausinternes Stromnetz an. Die 500 MBit sind aber auf jeden Fall ein Bruttowert, von dem bestenfalls 40-50% netto übrig bleiben. Wenn da jetzt noch andere Störeinflüsse, wie z.B. Sicherungen im Stromkasten etc. dazwischen kommen, dann sinkt der Wert mitunter nochmal rasant ab.

DLAN ist meines Erachtens eine noch schlechtere Variante als WLAN.

Ein Router, der nur 100 MBit-Ports hat, ist in meinen Augen heutzutage aber auch nicht mehr zeitgemäß. Insbesondere bei solch hohen Geschwindigkeiten des Internetzugangs.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Os23 » 21.05.2014, 21:48

Ich hab versucht aus dem TC7200 direkt ans dLAN zu gehen - daraufhin hatte ich kein Internet am Rechner.
Müsste das dann nicht eigentlich funktionieren?
Oder muss ich da extra was einstellen? :-/

Zum Stromnetz und den Sicherungen kann ich wenig sagen - was ist denn als Störungsquelle wahrscheinlicher?
dLAN, der Router oder das Stromnetz?
Os23
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.08.2008, 18:23

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Knifte » 22.05.2014, 15:19

Auch wenn das TC7200 ziemlich schlecht sein dürfte, wird in deinem Aufbau m.E. das DLAN für die schlechte Verbindung verantwortlich sein. (Ob es jetzt die Adapter an sich, das Stromnetz oder sonstwas it, kann von hier niemand beurteilen).

Normalerweise haben die Dinger ja eine Art Statusseite oder so was, wo man sich die Verbindungsgeschwindigkeit angucken kann. Kenne mich damit aber nicht wirklich aus, da ich davon so rein gar nichts halte.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Os23 » 22.05.2014, 15:38

Okay. Ich versuche später mal, meinen Router zu eliminieren, das TC7200 hat ja wohl auch ne Routerfunktion.
Vielleicht funktioniert das ja dann etwas besser.
Der Router kann ja nur bis 100MBit maximal, vielleicht habe ich ja Glück...
Os23
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.08.2008, 18:23

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Paschoy » 22.05.2014, 21:55

Os23 hat geschrieben: - Ab und an (in unregelmäßigen Abständen) bestehen Verbindungsprobleme, so dass kurzzeitig kein Internet verfügbar ist.

Die hab ich mit dem Ding auch. Und hatte sie schon vorher mit dem Cisco EPC3208G.
Quäle mich mit diesen Verbindungsproblemen nun seit Januar 2013 !!
Nach einem Modemneustart geht dann wieder alles - aber das kann keine Dauerlösung sein (wobei es die letzten 1,5 Jahre schon eine war).

Ich habe auch schon die Hoffnung aufgegeben, dass es mit der Hardware in Verbindung mit IPV6 klappt (denn seit der Umstellung damals hat das Problem angefangen) und habe deswegen, als alter IPV4 Kunde, nun eine Umstellung auf eben IPV4 beantragt.
Wenn die nicht durchgeht, dann werde ich alles daran setzen, aus dem Vertrag zu kommen.

Aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar, weshalb Internet aus dem TV-Kabelnetz teilweise so gelobt wird. Von 100 Mbits im Vergleich zu meist max. 50 Mbits bei VDSL hab ich ja nix, wenn ich 10 Mal die Woche Verbindungsprobleme hab.
Paschoy
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 23:40

Re: TC7200 + 2play100 + Probleme

Beitragvon Knifte » 23.05.2014, 08:06

Naja, für mich ist Internet über Kabel derzeit die einzige Alternative, da hier DSL aktuell nur mit bis zu 2 MBit/s möglich ist. Und Kabelinternet immerhin mit bis zu 150 MBit/s. Das soll sich zwar kurzfristig ändern, da die Telekom hier DSL mit bis zu 100 MBit/s anbieten wird. Aber keine Ahnung wann das so weit ist.

Und bei mir läuft es mit den 150 MBit auch absolut perfekt, seitdem ich das habe. Hatte vorher schon 32.000 und 100.000 und auch da lief es absolut zuverlässig. Bin eit Ende 2009 Telefon- und Internetkunde bei UM und seitdem sehr wenige Ausfälle oder Störungen (vielleicht zusammengerechnet 24 Stunden Ausfall aufgrund von Störungen).

Und was man ja auch berücksichtigen sollte:
Es gibt sicherlich mindestens 1 Mio. Kabelinternetkunden bei UM und KBW zusammen. Davon wird bei einem Großteil der User ja auch alles weitestgehend störungsfrei arbeiten, sonst wäre hier im Forum wohl deutlich mehr los, oder meinst du nicht?

Und bei anderen ISPs ist der Kundenservice genauso unfähig, wie er bei UM ist.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 49 Gäste