- Anzeige -

Routerempfehlung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Routerempfehlung?

Beitragvon supermario » 30.04.2014, 21:22

Hallo,

habe jetzt eine 100k Leitung. Mein D-Link Dir 615 kommt per Kabel auf 95-99k. Jedoch schafft er im WLAN nur max. 55-65 k. :wand:
Welchen Router könnt ihr empfehlen (ohne Modem) ?
Ich brauche keinen Schnickschnack, nur Internet/Zocken (guter Ping). Halt möglichst die 100k ausreizen (Kabellos)

Danke für eure Hilfe :super:
supermario
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2014, 08:20

Re: Routerempfehlung?

Beitragvon Codebaker » 30.04.2014, 21:52

Zocken/Ping und WiFi(WLan) passen nicht zusammen. Kat 5+ ist die einzige wirkliche Wahl.

Aber um auf Deine Frage einzugehen:
Jeder Router der 5 GHz mit 802.11n oder besser unterstützt.
Welche Frequenz und welche Protokolle unterstützt Dein WLan Router?
Dein Wert klingt nach 802.11n bei 2.5 GHz.
Codebaker
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.03.2014, 13:26

Re: Routerempfehlung?

Beitragvon supermario » 01.05.2014, 16:32

Der jetzige Router ist in Sachen Ping top! :super: - 10-25 ms bei allen möglichen Games (per WLAN).
Kabel fällt weg, weil doofe Ecke. Aber wie gesagt, ist kein Problem vom Empfang her und der Ping ist super, keine Lags etc.

Hier die Daten:

Wireless LAN
High Speed WLAN mit besonders hoher Reichweite
Übertragungsraten von bis zu 300Mbit/s
Frequenzbereich 2,4GHz
Integrierter IEEE 802.11n Access Point
Kompatibel zu IEEE 802.11b/g/n

Also meinst du, ein 5GHz Router wäre die Lösung?
supermario
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2014, 08:20

Re: Routerempfehlung?

Beitragvon Codebaker » 01.05.2014, 18:46

Ja, zumindesst aber eine Verbesserung. Kommt darauf an ob es Wände oder andere Störeinflüsse gibt. Eine höhere Frequenz bedeutet auch geringere Reichweite und höhere Empfindlichkeit gegenüber Störungen.
Ich habe gestern mein TC7200 Modem testweise von 2.5 auf 5 umgestellt. Deutlich schneller - 108k . Eben zwei Räume (5 Meter) weiter waren es 75k.
Codebaker
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.03.2014, 13:26

Re: Routerempfehlung?

Beitragvon blaxxz » 01.05.2014, 20:04

Vielleicht schaust du dir mal DLan Adapter an.

Ich selber nutze auch welche nach unten und bin zufrieden.
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Routerempfehlung?

Beitragvon spifi » 01.05.2014, 20:59

Ich habe mir vor ca 3 Monaten bei Saturn den TP-Link TL-WDR3600 geholt für 44 € und kann diesen uneingeschränkt empfehlen.

Seitdem habe ich absolut stabiles und schnelles Wlan (300mbit jeweils auf 2,4 und 5 Ghz).

Reichweite hat sich nicht drastisch erhöht, allerdings habe ich auch bei schwachem Empfang noch Deutlich mehr Speed wie vorher mit dem Dir-300.

Bei Bedarf kann man auf dem Router auch noch die Open-WRT- Software installieren, aber das war in meinem Fall nicht nötig ;)

lg

SpiFi
Bild
spifi
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.05.2014, 20:54

Re: Routerempfehlung?

Beitragvon supermario » 02.05.2014, 19:34

Danke für eure Empfehlungen, ich bekomme Testweise einen D-Link DIR-655.
Wenn damit alles lüppt, kaufe ich den. Ansonsten halte ich mich an den TP :-).

DLAN wäre sonst die Notlösung :-)
supermario
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2014, 08:20


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 33 Gäste