- Anzeige -

Telekom-Rufnummer ohne Portierung im UM-Netz nutzen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telekom-Rufnummer ohne Portierung im UM-Netz nutzen?

Beitragvon TVJunky » 24.04.2014, 18:52

Hallo zusammen,

bei unitymedia gibts ja diese Angebote, dass der Anschluß 12 Monate kostenlos ist, wenn man noch einen anderen Anbieter hat.
Was passiert denn in dieser Zeit mit meiner Telefonnummer? Muss ich 2 Router in Betrieb lassen: einen für UM-Internet und den anderen für Telekom-Telefon?
Oder kann ich meine IP-Haupt-Telefonnummer der Telekom auch im UM-Internet in einer Fritzbox registrieren. (Benutzername und Registrar sind ja bekannt aus der der aktuellen Fritzbox)

Mit normalen VOIP-Anbietern kann man sich bei jedem Provider registrieren, aber vielleicht hat die Telekom das irgendwie unterbunden???
TVJunky
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.10.2013, 20:28

Re: Telekom-Rufnummer ohne Portierung im UM-Netz nutzen?

Beitragvon Joerg » 24.04.2014, 19:25

Rufnummer bleibt bis zum Ablauf des Vertrages bei der Telekom, von UM bekommst Du solange eine temporäre Nummer. Wenn Du bei der Telekom bereits per VoIP telefonierst (so hab ich Dich verstanden) und in der "Übergangszeit" per UM surfen möchtest musst Du in der Tat beide Router in Betrieb lassen, ich glaube nicht, dass die Telekom eine VoIP-Anmeldung aus einem "fremden" Netz zulässt (sicher weiß ich das aber nicht).

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 29 Gäste