- Anzeige -

Wechsel zu KabelBW: Fragen zum möglichen Setup

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wechsel zu KabelBW: Fragen zum möglichen Setup

Beitragvon TheBearded » 10.04.2014, 16:48

Hallo,

ich denke über einen Wechsel zu KabelBW nach, da mir bei meinem T-DSL mit 16MBit down / 1MBit up vor allem der Upstream zu langsam ist. Momentan schwanke ich zwischen dem 2play 100 oder dem Business Internet & Phone 50 - meine Tendenz geht zu letzterem, da ich ja vor allem den schnelleren Upstream haben will. Die Hotline will mir hartnäckig den 2play 150 andrehen, ich vermute wegen höherer Prämien...

Meine wichtigsten Anforderungen:
- stabiler schneller Upstream für den Betrieb eines NAS als Server
- Statische IP-Adresse für das NAS
- IPv4

Meine Frage: Ich habe mir vor einigen Monaten einen neuen DSL-Modemrouter gekauft (ASUS DSL-N55U), auf dem meine komplette interne Netz-Infrastruktur läuft. Kann ich dieses Gerät am KBW-Anschluß (hinter der Fritzbox) sinnvoll weiterbetreiben (natürlich mit deaktiviertem DSL-Modem), oder muss ich mein Setup mit der KBW-Fritzbox neu aufbauen? Wie sieht das mit der statischen IP aus?

Zweite Frage (weniger wichtig): Liegt auf dem Kabelanschluß hinterher noch ein analoges Signal? Ich schaue eigentlich nie fern, aber ab und an mal die Tagesschau wäre schon nett...

Danke für euer Feedback.

Gruß,
Ben
TheBearded
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.04.2014, 16:37

Re: Wechsel zu KabelBW: Fragen zum möglichen Setup

Beitragvon Leseratte10 » 10.04.2014, 17:43

Wenn du eine IPv4-Adresse brauchst, bleibt dir wohl nur der Business-Tarif. Mit diesem kannst du deinen Router ganz normal hinter der Fritzbox weiterbenutzen.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste