- Anzeige -

gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon GoaSkin » 07.04.2014, 01:07

Beim DS-Lite Verfahren scheinen sich nicht nur viele Nutzer eine IPv4-Adresse zu teilen, sondern gemeinsam auch dafür zu sorgen, dass auf bestimmte Internet-Dienste so zugegriffen wird, als sei das eine Bruteforce-Attacke.

Versucht man sich bei web.de oder gmx einzuloggen, bekommt man ständig zu lesen, dass die IPv4-Adresse gesperrt sei, weil es zu viele Zugriffsversuche mit falschem Passwort gegeben hat. Kein Wunder: Bei so vielen Kabelkunden mit ein und der selben IP-Adresse kommt da was zusammen an Fehl-Logins.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1093
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon piotr » 07.04.2014, 02:30

Beschwer Dich eher bei den Anbietern von Emaildiensten über das Verschlafen des Ende der Vergabe Von IPv4 Addressen.
Wenn sie ihre Dienste Dualstack anbieten würden, wäre es für viele User gar kein Problem.

Dualstack wäre eigentlich schon vor vielen Jahren der Weg gewesen.

Jetzt sind halt die ersten Provider am Ende ihres IPv4 Addressbestandes angekommen und MÜSSEN bei den Endkunden u.a. DS Lite nehmen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon SpaceRat » 07.04.2014, 08:53

Es kann aber auch eine andere Ursache haben:
SPON: T-Online, Freenet, Web.de und GMX.de: Deutsche E-Mail-Anbieter stellen auf Verschlüsselung um
GMX: Jetzt nur noch verschlüsselt

Wer nicht bereits vorher die Abholung und den Versand seiner Mails auf SSL-Verschlüsselung umgestellt hat, kriegt seit dem 1.4.2014 also zwangsläufig Loginprobleme.
Und sofern sich GMX nicht auch Zertifikate für die auf .de endenden Serveradressen besorgt hat, funktionieren die mit anständigen Clients nun nicht mehr, sondern nur noch die auf .net endenden.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon tq1199 » 07.04.2014, 09:57

SpaceRat hat geschrieben:Wer nicht bereits vorher die Abholung und den Versand seiner Mails auf SSL-Verschlüsselung umgestellt hat, ...

Ja, aber mit dem Browser sollte es da keine Probleme geben.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon SpaceRat » 07.04.2014, 10:01

tq1199 hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Wer nicht bereits vorher die Abholung und den Versand seiner Mails auf SSL-Verschlüsselung umgestellt hat, ...

Ja, aber mit dem Browser sollte es da keine Probleme geben.

eMail mit dem Browser?
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon tq1199 » 07.04.2014, 10:05

SpaceRat hat geschrieben:eMail mit dem Browser?

Das (z. B.: Hinweis von gmx) meinte ich:
Alternativ können Sie beim direkten Zugang über http://www.gmx.net und per GMX Mail App auch weiterhin jederzeit und automatisch SSL-verschlüsselt auf Ihre E-Mails zugreifen!

... denn lt. TE:
Versucht man sich bei web.de oder gmx einzuloggen, bekommt man ständig zu lesen, dass die IPv4-Adresse gesperrt sei, ...
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon GoaSkin » 07.04.2014, 11:09

piotr hat geschrieben:Beschwer Dich eher bei den Anbietern von Emaildiensten über das Verschlafen des Ende der Vergabe Von IPv4 Addressen.
Wenn sie ihre Dienste Dualstack anbieten würden, wäre es für viele User gar kein Problem.


Das hätten die gerne, dass sich da Leute beschweren. Man kann den Anbieter schließlich nur über eine 0900-Nummer kontaktieren, worüber man dann wahrscheinlich auch nur ein Callcenter erreicht, dass die Aufgabe hat, sich die Kunden vom Hals zu halten.

Unity Media betreibt übrigens seine Web-Angebote auch nicht als Dualstack, sondern rein über IPv4.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1093
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: gmx und web.de über DS-Lite unbrauchbar

Beitragvon piotr » 07.04.2014, 19:35

GoaSkin hat geschrieben:
piotr hat geschrieben:Beschwer Dich eher bei den Anbietern von Emaildiensten über das Verschlafen des Ende der Vergabe Von IPv4 Addressen.
Wenn sie ihre Dienste Dualstack anbieten würden, wäre es für viele User gar kein Problem.

...

Unity Media betreibt übrigens seine Web-Angebote auch nicht als Dualstack, sondern rein über IPv4.


Fällt Dir was auf?

Du wechselst gerade das Thema.

Back to the topic: Das UM unitybox Mailsystem ist dualstacked.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 24 Gäste