- Anzeige -

Problem zwischen Modem und Fritzbox

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Problem zwischen Modem und Fritzbox

Beitragvon hajodele » 05.04.2014, 20:15

Sorry - Ich habe WPA mit dem Geschwindigkeits-Standard verwechselt.

Es gibt durchaus ein mögliches Szenario:
Nach dem Firmwareupdate des Modems kann die Fritzbox nicht mehr schnell genug eine gemeinsame Geschwindigkeit mit dem Modem aushandeln.
Daraus folgt DHCP-Request läuft ins Leere - Apipa = kein Zugriff zum Internet = reboot.

ich rate mal, dass die Fritzbox im Client-Modus keine IP, bzw. die IP 169.254.1.1 und der Client eine öffentliche IP bekommt.
Dass dieses Szenario überhaupt läuft ist mir neu.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Problem zwischen Modem und Fritzbox

Beitragvon DeeDee07 » 05.04.2014, 23:05

@koax

An der MAC-Adresse hab ich nichts rumgepfuscht.

Du hast wohl recht und ich hab es auch mittlerweile woanders erfahren - es scheint ein Problem mit DHCP zu geben. Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, aber jemand anders hat das Problem "behoben" durch Deaktivierung von DHCP und manueller IP-Zuweisung in der FritzBox. Das geht halt leider nur bis zum nächsten IP-Wechsel gut...

Mit den IPs hast du auch recht. Das "Witzige" ist, dass ich mit WLAN-Client A direkt ins Internet komme, aber nicht auf die Box zugreifen kann. Mit Client B ist es umgekehrt, hier kann ich per 169.254.1.1 auf die Box zugreifen, Internet bleibt aber verwehrt.
DeeDee07
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.2014, 12:05

Re: Problem zwischen Modem und Fritzbox

Beitragvon koax » 06.04.2014, 07:40

DeeDee07 hat geschrieben:Du hast wohl recht und ich hab es auch mittlerweile woanders erfahren - es scheint ein Problem mit DHCP zu geben.

Dann müsste es das Problem aber auch eigentlich geben, wenn Du die Box im Client-Mode betreibst oder die Clients direkt an das Modem hängst, denn dann müssen die Clients sich direkt per DHCP eine öffentliche IP holen und nicht mehr der Router. Wie ich Dich verstanden habe, klapp das aber ohne Probleme. Ein DHCP-Verständigungsproblem zwischen Kabelmodem und den Clients, dass nur die Fritzbox betrifft, erscheint mir unwahrscheinlich.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste