- Anzeige -

UM Business und VoIP aus internen Netz über FW / NAT

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM Business und VoIP aus internen Netz über FW / NAT

Beitragvon cosinuz » 16.03.2014, 17:06

Hallo zusammen,

ich habe mir schon einen Wolf gesucht und bin bis jetzt nicht fündig geworden. Ich hoffe Ihr könnt mir evtl. weiterhelfen.

Ich bin seit ein paar Tagen Kunde bei UM Business (Office & Phone 50 inkl. statischer IP) und soweit funktioniert alles sehr gut! Nun habe ich aber noch ein paar kleine Herausforderungen die ich gerne meistern würde und bin mir nicht sicher, ob das überhaupt funktioniert.

Ich möchte gerne auf meinem Androidtelefon (Note 3) Anrufe entgegennehmen können, wenn meine Festnetznummer angerufen wird.

Aufbau
[Androidtelefon / IP:10.1.1.53] <--> [WLAN - privater D-Link] <--> [Linux FW / NAT - IF01: 10.1.1.1 + IF02: statische IP von UM] <--> [FB - statische IP von UM / Gateway] <--> [Internet]

Fritzbox:
6360
FB - Version : FRITZ!OS 06.03
"Internes Interface" = statische IP von UM = x.x.x.1 (Gateway für meinen Server)
Externes Interface = Irgendetwas von UM
WLAN = deaktiviert

Linux:
Debian mit IP-Tables
Internes Interface = 10.10.10.1
Externes Interface = Statische IP von UM = x.x.x.2
NAT-Regel: Alle Clients dürfen über den Server raus (funktioniert auch ohne Probleme)
Ich besitze Vollzugriff auf diesen Server

Frage 1: Ist es erstmal grundsätzlich möglich, dass wenn mich nun jemand auf meiner Festnetznummer anruft, mein Androidtelefon über VoIP klingelt?

Frage 2: Wenn ja, was habe ich bei der Konfiguration zu beachten? Ich denkte die Herausforderung sind die IP-Pakete von der FB Richtung Client, richtig? Schätze mal, die FB möchte die den Client unter 10.1.1.53 erreichen und schickt diese Richtung Internet (defaultroute auf der FB), oder? Kann man evtl. eine Lösung über das Gast-Netz (Gast-Port) erreichen?
Habe mal ein bisschen "rumprobiert". Die FB schmeißt u.a. die Meldung "Internettelefonie mit 628@10.1.1.53:5060 über 10.1.1.53:5060 war nicht erfolgreich. Ursache: (408)" raus.

Frage 3: Könnt Ihr mir einen VoIP-Client empfehlen? Ich habe mal Fritz!Fon ausprobiert, aber das Teil funktioniert vorne und hinten nicht. Sobald ich die Daten eingetragen habe, verschwindet die FB wieder aus den Einstellungen. Komisch! Über Zoiper (habe ich mal angetestet) funktionierte es schon besser. Nur da bekomme ich nicht immer eine Verbindung mit hin. Und wenn ich einen Call hinbekomme, kann ich den Gesprächspartner nicht hören.

Meine Ideen dazu
Evtl. das Gast-Netz an die LinuxFW connecten und das interne Netz (10.1.1.x) erreichbar machen. Somit müsste man nicht "natten", sondern nur auf der LinuxFW routen. Hierzu könnte ich ein weiteres Interface konfigurieren.

Was meint Ihr? :)
Danke für Eure Tipps!

PS: Ich habe jetzt kein Zeitdruck, ist aber aktuell mal ein schöner Lückenfüller ;)

Gruß
cosinuz
cosinuz
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.03.2014, 15:14

Re: UM Business und VoIP aus internen Netz über FW / NAT

Beitragvon sebr » 16.02.2015, 10:58

Auch wenn der Ersteller dieses Threads hier wahrscheinlich nicht mehr im Forum aktiv ist: ist das Vorhaben geglückt die IP-Telefone am Registrar der FB 6360 zu betreiben?
Ich stehe aktuell vor exakt dem gleichen Problem - ohne Lösung bis jetzt.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste