- Anzeige -

2play als Satelliten-Haushalt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

2play als Satelliten-Haushalt

Beitragvon CharlieFirpo » 18.02.2008, 17:50

Hallo,

wir haben "nur" einen Satelliten-Anschluss bei uns in der Wohnung und haben heute die Benachrichtigung erhalten, dass morgen der Techniker kommt. Mich würde jetzt interessieren, wie die Installation bei Satellit abläuft?
CharlieFirpo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2008, 17:41

Re: 2play als Satelliten-Haushalt

Beitragvon theoth » 18.02.2008, 18:24

Na wie soll es schon laufen? Bei uns wurde die alte Telekomkabeldose entfernt und eine neue Dose installiert.
Von dieser Übergangsdose ging es über 3m Koax bis zur nächsten 230V Steckdose. Dort wurde ein Verstärker installiert (neben eben dieser vorhandenen Steckdose).
Den Verstärker brauchen wir allerdings nicht, Eingang und Port1 sind durchverbunden, wenn der Stecker gezogen ist.
Im Anschluß an den Verstärker gehen dann 15m Koax bis zum Modem.

Die Dose, den Verstärker, das Modem und das Koaxkabel hat UM gestellt und installiert. Hat etwa 2h gedauert.
Theoretisch könnte man sogar das Fernsehsignal auskoppeln und "schwarzsehen". Aber mehr als über Satellit gibt es auch nicht. Wäre höchstens bei sehr starkem Regen sinnvoll... Sind die Fernsehsignale bei UM verschlüsselt?

Viele Grüße
T.
theoth
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.02.2008, 12:59

Re: 2play als Satelliten-Haushalt

Beitragvon CharlieFirpo » 18.02.2008, 18:52

Danke fü die schnelle Antwort. Werde es morgen ja selber sehen aber wollte nicht vollkommen ahnungslos dastehen. Hoffe bei uns klappt das auch so super!
CharlieFirpo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2008, 17:41

Re: 2play als Satelliten-Haushalt

Beitragvon Moses » 18.02.2008, 21:40

Natürlich ist das TV Signal verschlüsselt. Du hast auch genau erkannt, warum das so sein muss.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: 2play als Satelliten-Haushalt

Beitragvon MarcM » 18.02.2008, 23:10

von digitalem Pay-TV aka Grundverschlüsselung war nicht die Rede...

Analoges Kabelfernsehen ist natürlich nicht verschlüsselt....siehe auch hier :zwinker: :zwinker: :zwinker:

Marc
MarcM
Kabelexperte
 
Beiträge: 249
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: 2play als Satelliten-Haushalt

Beitragvon Moses » 20.02.2008, 01:58

bäääh... analog als TV bezeichnen ist ein undinng.. so. Nein, hat natürlich recht, wenn man Augenkrebs haben will, kann man analog ungestört gucken. Darf man natürlich nicht. Da es trotzdem getan wird, braucht man bei digital TV eben die Grundverschlüsselung, wo man dann noch etwas mehr kriminelle Energie braucht um das ungezahlt zu gucken.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 70 Gäste