- Anzeige -

16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon sauger345 » 18.02.2008, 12:55

klar ist das nötig...

wenn man keine ahnung hat, sollte man vielleicht mal die forensuche benutzen.

http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm

Das modem liefert nämlich einen ganz normalen LAN. Wenn ich direkt hinter dem modem bin, und das teste, muss ich die 1492 nehmen. sonst passt das nicht:

Max. MTU-Wert für die eigene Internetanbindung ermitteln

Öffnen Sie mit Start-Ausführen und der Eingabe von cmd ein Eingabefenster. Geben Sie mit dem Ping-Befehl und den Parametern - f -l (in Grafik 1 grau unterlegt) den maximal im Internet möglichen MTU-Wert ein. Dieser beträgt beim Ping-Befehl 1464. Das entspricht real einem MTU-Wert von 1492, da die Internetprotokolle selbst 28 Bytes beanspruchen.
Wenn Sie dann, wie ich auf meinem Windows XP-Wireless-LAN-Notebook, die Rückmeldung erhalten "Paket müsste fragmentiert werden", ist der MTU-Wert zu hoch. Wiederholen Sie in diesem Fall den Ping und reduzieren Sie in kleinen Schritten die Paketgröße. Wenn die Meldung "Paket müsste fragmentiert werden" nicht mehr erscheint, ist der Wert nicht mehr zu groß. Im Beispiel (siehe Grafik 1, 2. Ping mit 1456) beträgt die Paketgröße 1456 + 28 = 1484 (max. MTU-Wert)

Weiteres Beispiel:
Optimaler MTU-Wert (1492) möglich

Die Grafik 2 zeigt, dass bei meinem Desktop-Rechner (Windows 2000), der via Ethernet-Kabel mit dem Router verbunden ist, der optimale MTU-Wert von 1492 verwendet werden kann:
1464 + 28 = 1492
Zur Erinnerung:
28 Byte müssen zum ermittelten Wert addiert werden, da diese durch die Protokolle selbst beansprucht werden.
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon theoth » 18.02.2008, 13:07

sauger345 hat geschrieben:klar ist das nötig...

wenn man keine ahnung hat, sollte man vielleicht mal die forensuche benutzen.

http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm

...


Wenn Du mal genau hinsiehst, wird Dir auffallen, daß hier von DSL die Rede ist.
Das ganze ist hier ganz schön erklärt:
http://www.nwlab.net/art/mtu/mtu.html

Die Kabelmodems funktionieren transparent wie eine Ethernet-Verbindung mit einer MTU von 1500.
Ich werde heute noch auf 16MBit umgestellt - mal sehen ob die Leitung dann glüht... :smile:
theoth
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.02.2008, 12:59

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon theoth » 18.02.2008, 14:11

Na also, wer sagt's denn - mit der Premium-konfig sieht es viel besser aus:

===============================================
DSL Speedtest von http://www.speedreport.de

Download-Geschwindigkeit: 14.968 kBit/s (1.871,00 kB/s)
Upload-Geschwindigkeit: 1.008 kBit/s (126,00 kB/s)
Pingzeit: 16 ms
Messung am: 18.02.2008, 13:10:00 Uhr
===============================================
theoth
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.02.2008, 12:59

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon sauger345 » 18.02.2008, 18:16

komisch nur das wenn ich den test intern im netzwerk mache, ich auch 1492 brauche...
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon theoth » 18.02.2008, 18:57

sauger345 hat geschrieben:komisch nur das wenn ich den test intern im netzwerk mache, ich auch 1492 brauche...


Hallo sauger345, was meinst Du denn mit "intern"? Wenn Du Ethernet und normale switche hast dann sollten MTU=1500 immer gehen. Bei GigaBit gehen bis zu ca. 9000 (falls Dein switch maxiframes kann). Das entlastet den Rechner. Jedes Paket erzeugt einen Interrupt - der Rechner holt die Daten ab und verarbeitet sie weiter. Bei GigaBit kommt er bei kleinen Frames kaum noch zu was anderem, als die Interrupts zu verarbeiten. Hast Du mal den pingtest mit dem "don't fragment" flag versucht um Deine MTU zu ermitteln? Sollte eigentlich problemlos gehen, wenn Du alle Teilnehmer auf 1500 einstellst. Wenn natürlich ein Routerinterface auf 1492 steht, wird fragmentiert.

Viele Grüße,
T.
theoth
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.02.2008, 12:59

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon sauger345 » 18.02.2008, 21:32

wenn ich direkt am modem hänge und das mache was da oben im link beschrieben ist, komme ich auf 1492 (natürlich inkl. den addierten bytes)
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon theoth » 18.02.2008, 21:56

Also bei mir kommt alles korrekt raus:

ping -s 1472 -M do http://www.giga.de
PING http://www.giga.de (213.202.223.225) 1472(1500) bytes of data.
1480 bytes from http://www.giga.de (213.202.223.225): icmp_seq=1 ttl=52 time=21.9 ms
1480 bytes from http://www.giga.de (213.202.223.225): icmp_seq=2 ttl=52 time=22.8 ms
1480 bytes from http://www.giga.de (213.202.223.225): icmp_seq=3 ttl=52 time=21.8 ms


1472+28 = 1500 ==> stimmt!

bei ping -s 1473 -M do http://www.giga.de

gehts nicht mehr:

ping -s 1473 -M do http://www.giga.de
PING http://www.giga.de (213.202.223.225) 1473(1501) bytes of data.
From xxx (xxx.xxx.xxx.xxx) icmp_seq=1 Frag needed and DF set (mtu = 1500)

...

bei windoze wird er ping-Befehl so aussehen:

ping -f -l 1473 http://www.giga.de
theoth
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.02.2008, 12:59

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon sauger345 » 18.02.2008, 23:18

und jetzt guck mal hier:

ping -f -l 1473 giga.de

Ping giga.de [213.202.223.225] mit 1473 Bytes Daten:

Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.


es passt bei mirn nur mit 1492. Wenns bei dir anders ist... ok...
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon theoth » 18.02.2008, 23:38

ja moment - klar geht 1473 nicht - sind ja auch 1501 byte, aber 1472 müßte gehen!
theoth
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.02.2008, 12:59

Re: 16MBit zu langsam - unitymedia speedtest zeigt falsche Speed

Beitragvon sauger345 » 19.02.2008, 00:38

ping -f -l 1472 giga.de

Ping giga.de [213.202.223.225] mit 1472 Bytes Daten:

Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
Paket müsste fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.


kannst du mir das bitte erklären?

Ich bin direkt hinter dem modem...
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste