- Anzeige -

Whats App im Wlan beim TC7200

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon conscience » 23.12.2014, 23:53

Telegramm verschickt heute auch niemand mehr :D
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon Meckmo » 08.01.2015, 22:19

Telegram ist gut, textsecure ist besser.
Und offenbar habe ich das gleiche Problem. Ich habe vor einer knappen Woche (leider???) von 20 auf 120Mbit upgegradet und musste dabei zum TC7200 wechseln.
Gestern abend dann Folgendes:
Ein Freund schickt gegen 21:30 Uhr eine Nachricht mit textsecure (nutzt auch den GCM für Push-Nachrichten) an mich ab.
Erhalten habe ich die Nachricht gegen 23:30, genau nachdem ich Wifi auf dem Phon abgeschaltet habe und es wieder im mobilen Datennetz war. Bevor ich Wifi abgeschaltet habe, habe ich eine ganze Weile gesurft, das Gerät war also aktiv.
Das WLAN wird übrigens von einer FritzBox aufgespannt, die direkt hinter dem TC7200 hängt.
Meckmo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2015, 22:10

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon ATC1904 » 10.01.2015, 10:32

Gibt es zu dem Thema eigentlich eine Stellungnahme seitens Unitymedia? Scheinbar sind ja alle Android Geräte davon betroffen. Das kann doch auch nicht im Interesse von Unity sein, potentielle Kunden dadurch zu vergraulen, dass Push Notifications bei deren Smartphones nicht funktionieren. Scheinbar besteht das Problem schon seit mindestens 2013. Zumindest gibt es zahlreiche Poreneinträge dazu. Einfach mal nach "Unitymedia" und "WhatsApp" googeln.
ATC1904
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.11.2014, 18:52

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon maik268 » 07.02.2015, 03:03

Ich bekomme immer nur die Antwort, dass sich die Techniker das ansehen, aber weiter passiert nichts. Auch nach mehreren Anfragen kein entgegenkommen.
Techniker sehen kein Problem, wäre ein Fehler meines Smartphones...
Deshalb muss ich meine kleine Internet Flat sogar dann nutzen, wenn ich zuhause bin. Schon traurig...
WhatsApp Nachrichten (bzw. alles was über GCM kommt wie Facebook etc.) kommen erst dann an, wenn ich das Display einschalte und einige Sekunden warte.
Sehr sehr nervig, auch nach zwei Jahren. Schade, dass ich zuhause das Mobilfunk Internet nutzen muss.

So wie ich das sehe kann man selber nichts dagegen machen. Der Push Notification Fixer brachte auch keinen Erfolg (steht auf 1min).
Oder weiß jemand mehr?
maik268
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2013, 21:52

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon mrandt » 02.06.2015, 12:34

Hi,

ich habe dies Thema bei der Suche nach WLAN Problemen mit Android 5 gefunden.

Ich habe ähnliche Probleme mit meinem Nexus 5, seit ich dieses auf Android 5 aktualisiert habe.

Nach meinem Kenntnisstand ist die Ursache, dass Android das neue IP Protokoll IPv6 (in Kurzform: längere IP Adressen, damit bekommt künftig jedes Gerät auf der Welt eine eigene Adresse) unvollständig und fehlerhaft implementiert.

Das Smartphone bekommt zwar eine IPv6 Adresse, kann aber per IPv6 Protokoll nicht mit dem Internet kommunizieren. Beim Aufruf externer Seiten im Browser oder beim Zugriff von Apps auf das Internet entsteht dadurch eine längere Pause, bis Android auf das alte IPv4 Protokoll zurückfällt.

Push Nachrichten können an die IPv6 Adresse gar nicht zugestellt werden.

Das ist eindeutig ein Android Problem - im gleichen Netz laufen bei mir 2 iPads, 3 Windows Computer und mehrere Linux-Systeme problemlos mit IPv6 sowie eine große Zahl anderer Clients über IPv4.

Bis zur Behebung dieser Fehler durch Google bleibt als einfacher "Workaround" nur, IPv6 abzuschalten und weiterhin IPv4 zu verwenden.

Leider kann man in den neuen Kabel BW Routern (TC und UBee) die Verwendung von IPv6 nicht beeinflussen. Die (ohnehin spartanische Oberfläche) hat dazu keine Option. Bei der FritzBox geht das zwar, allerdings wird die Einstellung beim Neustart wieder überschrieben.

Eine Abschaltung im Handy ist nur möglich, wenn man dieses gerootet hat - eine Lösung, die den meisten Betroffenen wohl kaum zu empfehlen ist.

Meine Bitte: Alle diese Fehler sind an Google gemeldet und werden in deren Issue Tracker diskutiert. Bitte erhöht die Sichtbarkeit und Dringlichkeit der unten genannten Issues bei Google, indem ihr diese aufruft und favorisiert ("starred") - dazu einfach auf den Stern links neben der Überrschrift "Issue" klicken (Google Anmeldung erforderlich). Falls ihr inhaltlich noch etwas zum Issue beitragen könnt, schreibt doch einen Kommentar, z.B. "I suffer the same problem with device [xyz], Android version [xyz] using router [xyz] conected to cable internet. ISP is Unitymedia in Germany.".

Hier die Links:
#79576 WiFi slow with IPv6 enabled
-> erklärt den eigentlichen Fehler, nämlich die fehlerhafte IPv6 Verbindung in Dual Stack Netzen
https://code.google.com/p/android/issue ... l?id=79576

#145046 Push broken in IPv6 enabled (WLAN) networks
-> bezieht sich auf die ausbleibenden Push-Nachrichten in IPv6 / IPv4 Dual Stack Netzen
https://code.google.com/p/android/issue ... ?id=145046

#171829 Ability to disable IPv6
-> das ist ein Feature Request um IPv6 clientseitig (auf dem Smartphone) abschalten zu können, eher eine Notlösung aber besser als immer über die Mobilverbindung surfen zu müssen
https://code.google.com/p/android/issue ... ?id=171829

Danke und Gruß
Malte
mrandt
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2015, 16:06

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon maik268 » 02.06.2015, 12:38

mrandt hat geschrieben:Nach meinem Kenntnisstand ist die Ursache, dass Android das neue IP Protokoll IPv6 (in Kurzform: längere IP Adressen, damit bekommt künftig jedes Gerät auf der Welt eine eigene Adresse) unvollständig und fehlerhaft implementiert.


Da kann ich dir direkt widersprechen.
Viele haben diese Probleme (darunter auch meine Wenigkeit) auch mit IPv4 ;)
maik268
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2013, 21:52

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon mrandt » 02.06.2015, 13:10

Mag sein, dass es zusätzlich auch noch andere Ursachen gibt.

Dass es die beschriebenen Problem mit IPv6 auf Android im WLAN bei Verbindung über Unitymedia-Routers gibt und diese die beschriebenen Symptome auslösen, ist aber Fakt.

Aus der Diskussion in den verlinkten Google Issues geht eindeutig hervor, dass auch andere Dual Stack IPv4 / IPv6 Netze auf der ganzen Welt betroffen sind.

Das ganze lässt sich einfach reproduzieren - adb shell und root Rechte vorausgesetzt.

1. IPv6 im Handy an, mit WLAN verbunden und IPv6 Adresse von Unitymedia erhalten.

2. Überprüfen auf der shell (IPv4 UND IPv6 Adresse zugewiesen):

Code: Alles auswählen
shell@hammerhead:/ $ ip a | grep wlan0 -A 10
ip a | grep wlan0 -A 10
21: wlan0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state UP qlen 1000
    link/ether c4:9a:02:8b:7b:76 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.1.60/24 brd 192.168.1.255 scope global wlan0
    inet6 2a02:8070:b288:4700:459a:328b:35c1:94c2/64 scope global temporary dynamic
       valid_lft 604640sec preferred_lft 85640sec
    inet6 2a02:8070:b288:4700:c69a:2ff:fe8b:7b76/64 scope global dynamic
       valid_lft 1027204sec preferred_lft 422404sec
    inet6 fe80::c69a:2ff:fe8b:7b76/64 scope link
       valid_lft forever preferred_lft forever


3. Browser öffnen, beliebige Seite aufrufen, Wartezeit bestaunen :-(

3a. Optional Display auschalten, Push Nachricht von anderem Gerät senden, über das ausbleiben der Zustellung wundern :-(

4. Jetzt IPv6 für WLAN abschalten (root Rechte notwendig):

Code: Alles auswählen
shell@hammerhead:/ $ su
su
root@hammerhead:/ $ echo 1 > /proc/sys/net/ipv6/conf/wlan0/disable_ipv6
echo 1 > /proc/sys/net/ipv6/conf/wlan0/disable_ipv6


5. Überprüfen, ob erfolgreich (nur noch IPv4 Adresse):

Code: Alles auswählen
shell@hammerhead:/ $ ip a | grep wlan -A 10
ip a | grep wlan -A 10
21: wlan0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state UP qlen 1000
    link/ether c4:9a:02:8b:7b:76 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.1.60/24 brd 192.168.1.255 scope global wlan0


6. Browser erneut öffnen, Cache leeren, Seite aufrufen, keine Wartezeit :-)

6a. Optional Display ausschalten, Push Nachricht von anderem Gerät senden, über sofortige Zustellung freuen :-)

Unitymedia erzwingt in den eigenen Routern die Verwendung von IPv6. Wie stellst du sicher, dass dein Telefon ausschließlich IPv4 verwendet und dass die Probleme trotzdem auftreten?
mrandt
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2015, 16:06

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon maik268 » 04.06.2015, 21:59

mrandt hat geschrieben:Unitymedia erzwingt in den eigenen Routern die Verwendung von IPv6. Wie stellst du sicher, dass dein Telefon ausschließlich IPv4 verwendet und dass die Probleme trotzdem auftreten?


So habe ich das noch nicht gesehen.
Ich bin deine Schritte jetzt mal durchgegangen.
Ein Urteil kann ich erst nach ein paar Tagen bilden.
Denn im Internet surfen geht immer, das heißt aber nicht, dass bei mir die Nachrichten ankommen (habe Nachrichten gesendet und es erscheint die Uhr, kann dabei aber im Internet surfen. Erst wenn ich das WLAN einmal deaktiviere und wieder aktiviere gehen die Nachrichten raus).
Ich gehe mal davon aus, dass man deinen genannten Vorgang nach jedem Neustart des Handys wiederholen muss?


Nachtrag: Schade, scheint (bei mir) nicht zu funktionieren. Zuerst sah es eigentlich ganz gut aus, aber am nächsten Tag musste ich WhatsApp wieder explizit starten und dann erst kamen Nachrichten mit 3 Stunden Verspätung an.
maik268
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2013, 21:52

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon SpaceRat » 05.06.2015, 19:29

Ich bezweifle auch, daß das Problem überhaupt mit IPv6 im LAN zu tun hat.
Mein LAN ist ja nun durchgehend IPv6-tauglich und ich habe keine Probleme mit Push-Nachrichten (Manchmal wünschte ich wohl, ich hätte sie ;) ).
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Whats App im Wlan beim TC7200

Beitragvon maik268 » 09.06.2015, 01:57

Das Problem war, sobald ich mich neu mit dem Modem verbunden habe, lief alles wieder über IPv6 (zum Beispiel wenn ich unterwegs im Mobilen Netz war und dann nach hause komme und sich das Handy mit dem Modem verbindet).

Habe mir das jetzt so eingestellt, dass der oben genannte Befehl immer automatisch ausgeführt wird, wenn ich mich mit meinem WLAN verbinde. Also IPv6 wird nun immer automatisch neu deaktiviert, wenn ich mich mit dem Modem verbinde.

Derzeit sieht es tatsächlich so aus, als würde das funktionieren. Ich beobachte das mal.

(Natürlich für all die blöd, die kein root haben)
maik268
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2013, 21:52

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste