- Anzeige -

Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6360)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6360)

Beitragvon ELeCtR0 » 13.02.2014, 15:41

Hallo Leute!

Ab 01.04. bin ich in Baden-Württemberg wohnhaft und habe ich mich nun für Kabel BW entschieden (aktuell Unitymedia Hessen).

Ich hatte bis letztes Jahr immer die Telefon Komfort Option dazu geschaltet und daher die Fritzbox 6360 als Hardware. Diese lief immer perfekt.

Dann hatte ich die Telefon Komfortoption gekündigt und das tolle Technicolor 7200 Modem bekommen :wand: - siehe auch Thread http://www.unitymediakabelbwforum.de/viewtopic.php?f=77&t=26259&p=275371#p275371.

Hier hat das Internet zwar funktioniert (WLAN allerdings dürftig), aber Unitymedia hat es nicht hinbekommen, dass auch mein Telefonanschluss funktioniert. Das Telefon war bisher immer direkt per TAE an die Fritzbox angeschlossen. Das war beim Technicolor nicht möglich.

Nach langem Hin und Her hat Unitymedia mir geantwortet, dass es des Öfteren Probleme mit dem Technicolor Modem gibt und mir die Fritzbox wieder zur Nutzung überlassen wird, obwohl ich die Telefon Komfort Option gekündigt habe. Eine Kulanzregelung sozusagen, da ich nun zukünftig kostenlos die Fritz Box nutzen kann.

Nun habe ich "angst", dass ich bei Kabel BW das gleiche Problem bekommen werde. Dort kann ich bei dem Tarif 2 Play Smart lediglich einen Haken setzen, damit der Router WLAN Funtkion hat. Hier im Forum habe ich gelesen, dass entweder:

Technicolor 7200 oder die FRITZ!Box 6340 angeboten werden. Laut telefonischer Hotline ist das abhängig von der Verfügbarkeit und kann nicht (!) beeinflusst werden.

Besteht eine Möglichkeit, dass ich auch zukünftig die Fritzbox 6360 nutzen kann, OHNE die Telefon Komfort Option zu bestellen? Oder wäre zumindest die Fritz Box 6340 eine gute Alternative? Nur könnte man ja nicht beeinflussen, dass man diese tatsächlich bekommt. Ein Austauscht von Technicolor zu Fritzbox 6340 ist dann ja wahrscheinlich eher wieder schwierig...

Bei Ebay gehen regelmäßig Fritzboxen 6360 für ca. 85 - 100 € weg. Ist das eine Alternative bzw. funktioniert das überhaupt?

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße
EleCtR0
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon reset » 13.02.2014, 16:52

ELeCtR0 hat geschrieben:Bei Ebay gehen regelmäßig Fritzboxen 6360 für ca. 85 - 100 € weg. Ist das eine Alternative bzw. funktioniert das überhaupt?


Davon würde ich abraten.

viewtopic.php?f=90&t=21447

Gruß
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon ELeCtR0 » 13.02.2014, 18:24

Ok, danke, hab ich mir fast gedacht!

Ansonsten irgendwelche Vorschläge, wie ich am besten vorgehe?

Meine Tendenz ist aktuell in den sauren Apfel zu beißen und die Telefon Komfort Option mit 5 € monatlich zu buchen, damit ich die 6360 auch zukünftig habe.

Wobei mich die 5 € im Monat schon etwas ärgern würden...
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon reset » 13.02.2014, 20:30

Viele andere Alternativen sehe ich da leider auch nicht, als gegen Aufpreis eine 6360 zu ordern.
Da der TC7200 weder im WLAN noch als Bridge wirklich brauchbar ist.

Ist schon eine Schande, was da für ein Elektroschrott den Kunden untergejubelt werden soll.
(Hauptsache billig halt)

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon ELeCtR0 » 17.02.2014, 10:25

Ja, ich würde ja sogar einen Aufpreis bezahlen, aber ich habe ja nicht mal die Möglichkeit, die Fritz Box zu bestellen? Telefonisch wurde mir seitens der Hotline gesagt, dass man die Hardware nicht beeinflussen kann.

Oder besteht nur die Möglichkeit, zukünftig die Telefon Komfort Option zu buchen? Dann sollte ich ja die Fritz Box 6360 erhalten oder nicht?

Wobei natürlich 5 € Nutzgebühr pro Monat schon heavy sind, bei dem Hintergrund, dass ich die Telefon Komfort Option gar nicht benötige.....
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon reset » 17.02.2014, 10:55

KabelBW bietet ja selbst - auf deren Site - die 6360 bei der Telefon Komfort Option an.
http://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/inter ... zoptionen/

Also kann man schon davon ausgehen, das man diese dann auch bekommt.
(Ggf. kann man dies auch als Bedingung in den Vertrag aufnehmen. )
Bei mehreren Telefonleitung wirst Du mit Sicherheit kein TC7200 bekommen, da dieses maximal 2 Telefonleitungen beherrscht.
Die Telefon Komfort Option bietet hier 3 Leitungen bzw. Nummern, die über IP-Telefonie realisiert werden.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon ELeCtR0 » 17.02.2014, 11:04

Ok, "Aufpreis" - wie du es am 13.02.2014 genannt hast - bedeutet dann, dass ich die Telefon Komfort Option dazu bestellen muss, um sicher zu stellen, dass ich KEIN Technicolor Modem bekomme und dafür dann die Fritzbox 6360, richtig?

Eine andere Möglichkeit habe ich nicht?

Ärgerlich, nur für "vernünftige" Hardware monatlich 5 € mehr zu bezahlen. Das sind auf 2 Jahre Vertragszeit gerechnet auch 240 €. Gibt es wirklich keine andere Lösung als diese zusätzliche Option zu buchen und 5 € monatlich mehr zu zahlen als "nötig"?
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon hajodele » 17.02.2014, 11:26

ELeCtR0 hat geschrieben:Ärgerlich, nur für "vernünftige" Hardware monatlich 5 € mehr zu bezahlen. Das sind auf 2 Jahre Vertragszeit gerechnet auch 240 €. Gibt es wirklich keine andere Lösung als diese zusätzliche Option zu buchen und 5 € monatlich mehr zu zahlen als "nötig"?

Habt ihr da oben im Norden eine andere Zeitrechnung?
Da wärt ihr ja im Jahr 4028, oder so ähnlich :brüll:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3945
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon ELeCtR0 » 17.02.2014, 11:34

ups, sorry, meinte natürlich 120 € auf 2 Jahre :kafffee:
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Wie "umgehe" ich das Technicolor Modem?(aktuell FritzB 6

Beitragvon hajodele » 17.02.2014, 11:40

ELeCtR0 hat geschrieben:ups, sorry, meinte natürlich 120 € auf 2 Jahre :kafffee:

Was immer noch recht heftig ist, wenn man die Telefonfunktionen nicht braucht/nutzt.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3945
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste