- Anzeige -

Häufig keine Verbindung zu Webservern, die kein IPv6 können.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Häufig keine Verbindung zu Webservern, die kein IPv6 können.

Beitragvon Karl B. W. » 02.02.2014, 19:45

Hallo allerseits. Ich bin bei KabelBW mit DSLight.

Häufig habe ich 1-5 Minuten keien Verbindung zu Webservern, oder Servern im Allgemeinen, die nur über IPv4 zu erreichen sind (Timeouts or Routing-Probleme). Ich habe das Problem der KabelBW schon gemeldet und 3 Tage später eine SMS bekommen, mit der Bitte ich solle meinen Rechner mit einem Kabel an der Fritzbox anschließen, anstelle von WLAN. Da ist mir fast die Hutschnur geplatzt. Erstens, weil das natürlich keinerlei Feedbackmöglichkeit bereitstellt, außer eben wieder anzurufen. Zweitens, weil ich denen sogar gesagt hatte, dass ich technisch sehr versiert bin (15 Jahre IT-Berater, 200.000 Euro-Aufträge). So, Frust ist raus, weiter geht’s:

Ich würde gerne, bevor ich nun morgen ein zweites Mal anrufe, von euch wissen, ob ihr das Problem auch habt, und wie es bei euch gelöst wurde.

Schönen Abends

der "Karl"
Karl B. W.
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.02.2014, 19:33

Re: Häufig keine Verbindung zu Webservern, die kein IPv6 kön

Beitragvon hajodele » 02.02.2014, 21:09

Ich hatte zwar dieses Problem nicht, wollte aber nicht als praktischer Pionier via IPv6 unterwegs sein.
Ein Anruf: "Ich brauche Zugriff auf meine Fritzbox von überall ..." und schon hatte ich nach kurzer Diskussion IPv4 (manche bekommen auch IPv6 DS). Hauptsache das "lite" ist weg :zwinker:
Hier und da sind auch zwei Anrufe notwendig. Du kannst dir natürlich auch eine andere Begründung einfallen lassen, z.B. VPN. Hauptsache irgendwas, was in der globalen Situation nicht so einfach gehandelt werden kann.
Wenn du unbedingt IPv6 willst: No Plan :confused:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Häufig keine Verbindung zu Webservern, die kein IPv6 kön

Beitragvon Karl B. W. » 03.02.2014, 00:34

Mir ist das Käse, was ich habe. Hauptsache es tut ohne Unterbrechungen. Danke für die Hinweise :)
Karl B. W.
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.02.2014, 19:33

Re: Häufig keine Verbindung zu Webservern, die kein IPv6 kön

Beitragvon F-orced-customer » 08.02.2014, 03:44

Der letzte NDPMon macht hier ne Mengel Lärm und hält vom RA meiner Fritz mit OS 05.53 gar nix trotz ner Stunde anlernen für die autoconfig von NDPMon:

Code: Alles auswählen
NDPMon[8720]:  wrong prefix 2002:xxxx:xxxx:0 bc:5:43:xx:xx:xx fe80:0:0:0:bxxx:xxx:xxxx:xxxx
NDPMon[8720]:  RA prefix option valid lifetime 6703 < 2 hours
NDPMon[8720]:  wrong RA Route Info option 1802:xxxx:0:xxx/0
NDPMon[8720]:  wrong RA Route Info option 2002:xxxx:xxxx:0/64
NDPMon[8720]:  wrong RA Route Info option fd00:0:0:0/64


Das RA sagt laut aktuellem tcpdump mal
Code: Alles auswählen
prefix info option (3), length 32 (4): 2002:xxxx:xxxx::/64, Flags [onlink, auto], valid time 6632s, pref. time 3032s


Das Webinterface aber /56 er Prefix.
6to4 Tunnel,
Unique Local Addresses (ULA) immer zuweisen (Sonst schmieren LAN Verbindungen ab wenn die Global vom Tunnel sich nach Neuverbindung ändern oder per RA/Sol abgekündigt werden, trotzdem "Empfohlen" von AVM :confused: )
DHCPv6-Server in der FRITZ!Box deaktivieren -> SLAAC.

Linux 3.2 frisst das alles ausser die 1802: route trotzdem, ping6, traceroute6 und http://test-ipv6.com/simple_test.html geht OK.
Eingehend hab ich noch nicht probiert weil mein dyndns service kein IPv6 kann und ich glaub nicht, dass clients sich die Mühe von ipv6calc machen um die IPv6 Adresse auszurechnen, wenn das so rum überhaupt geht.

Also alles noch nicht so ausgereift oder ich muss mich da mal richtig einlesen
http://mirrors.bieringer.de/Linux+IPv6-HOWTO/
:kratz:
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Häufig keine Verbindung zu Webservern, die kein IPv6 kön

Beitragvon MSP1978 » 13.02.2014, 15:32

Hallo,

Ich habe auch die IPv4 AUssetzer, genau wie beschrieben mit Timeouts auf IPv4 Seiten und Fernsehen bzw. IPv6-Seiten gehen parallel ohne Probleme.
Ich habe dann bei UM angerufen und heute kam dann ein Techniker und hat im Endeffekt das TC7200 ausgetauscht.
Beim Telefonsupport kam vorher nur ein Leitungsmessen, Fragen nach Geschwindigkeit etc. und erst nach mehrmaligem Erklären was ich denn genau für ein Problem hätte dann der Satz "Oh da ist auch ein Konfigurationsproblem auf dem TC7200".

Jetzt bin ich mal gespannt ob das was gebracht hat...
MSP1978
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.01.2014, 16:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Häufig keine Verbindung zu Webservern, die kein IPv6 kön

Beitragvon SpaceRat » 13.02.2014, 19:42

F-orced-customer hat geschrieben:DHCPv6-Server in der FRITZ!Box deaktivieren -> SLAAC.

Die Fritz!Box macht auch in der Standardeinstellung SLAAC, auch mit DHCPv6-Server.
Mach Dich mal schlau, was Stateless DHCPv6 bedeutet :)

Benötigt wird der DHCPv6 aber trotzdem nicht, sofern Du dafür die Option "DNSv6-Server auch über Router Advertisement bekanntgeben (RFC 5006)" aktiviert hast oder die DNS-Server auf den Clients manuell eingerichtet hast.

Es geht zwar auch ganz ohne, aber das ist nicht so schön: Dann muß der IPv4-DNS auch in AAAA records auflösen können ...
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 37 Gäste