- Anzeige -

WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritzbox

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritzbox

Beitragvon Schnodi » 01.02.2014, 20:57

Hallo liebes Forum,

Wir sind Kunden bei Unitymedia und haben einen 50.000er Tarif.
Dafür haben wir den TC7200 Router/Modem von UM geliefert bekommen. Leider haben wir extreme Schwankungen im WLAN und das obwohl meist nur 2 PCs einer direkt im Zimmer des Routers und einer gerade mal ein Zimmer weiter sitzt(also nur eine Wand dazwischen und ca 8 Meter Luftlinie zum Router).
Ich weiß das Internet über WLAN immer etwas schwächer ist, bzw. schwankt gegenüber Kabel... Ich brauch jetzt auch nicht zwingen 50 Mbit über WLAN Aber es ist halt so, dass wir teilweise gerade einmal 2000-3000 kbit/s(mit Glück mal 10.000-12.000 kbit) haben und normale Internetseiten eine Ewigkeit brauchen um zu öffnen.

Deswegen jetzt die Frage(habe leider nur wenig Ahnung von Netzwerk/Routern etc.):
Ist der TC200 einfach so ein Standart Mist Router und hat einfach so ein schlechtes WLAN, oder ist es durchaus ein gescheites Gerät?
Weil ansonsten habe ich überlegt eine Fritbox 7390 zu kaufen und die vor den TC200 zu schalten, das ist in der Theorie ja anschiend möglich(gibt ja einige Posts dazu hier).
Da das Gerät aber 200 Euro kostet wollte ich euch fragen ob sich das lohnt? Also ob wir dadurch bessere WLAN Geschwindigkeit haben,etc.?

Vielen Dank schonmal für alle Antworten.
Zuletzt geändert von Schnodi am 01.02.2014, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.
Schnodi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2014, 20:44

Re: WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritz

Beitragvon blaxxz » 01.02.2014, 21:49

Hi,

versuch mal Unitymedia anzurufen und versuch ein Cisco EPC 3208 zu bekommen.

Dies ist nur ein Modem und soll wohl gut sein.
Dahinter kannst du dann einen beliebigen WLan Router klemmen.


Wie wird denn das WLan am PC empfangen?
WLan USB?
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritz

Beitragvon Schnodi » 01.02.2014, 23:45

Macbook. Also integrierte Karte.

Also du meinst es würde sich lohnen?
Schnodi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2014, 20:44

Re: WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritz

Beitragvon blaxxz » 01.02.2014, 23:47

So wie ich das bis jetzt mitbekommen haben sind wohl viele mit dem Cisco EPC 3208 sehr zufrieden.
Jemand den ich kenne hat auch dieses und ist zufrieden.

Versuchen kannst du es ja mal. Fragen kostet ja nix.


Laut Bewertungen soll der wohl recht gut sein:
http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WDR4900 ... lan+router
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritz

Beitragvon magruk » 02.02.2014, 09:29

Da der Vorteil der FritzBox eher in der Vielfalt der Fähigkeiten (VPN, NAS, Telefonie, etc.) liegt, als das einzelne besonders gut sind, würde ich fürs WLAN eher zu einem spezialisierten Access Point (AP) raten und den per Ethernet mit dem Cable-Router verbinden. Bei Mac-Clients empfiehlt es sich auch auf 5 GHz zu wechseln, da Apple nur da mehr als 150 Mbit/s WLAN-Brutto-Rate zulässt. Bei mir tut es dafür ein 5GHz AP von Asus, TP-Link hat sicher auch was brauchbares. Der TC-7200 kann dann ja z.B. alte 2.4 GHz Clients bedienen, oder man nimmt einen AP mit Dual Radio und lässt den beides machen.
Wenn FritzBox ist aktuell nur die Telefon Plus Variante sinnvoll, dabei kommt eine AVM 6360 zum Einsatz. Die hat allerdings auch kein Dual-Radio WLAN.
Falls man schon 802.11ac-Geräte anschließen will, dann heißts entweder auf die AVM 6490 warten, oder z.B. die neue Airport Extreme einzusetzen.

HTH
UM Anschluss: 200M/20M Triple Play, Telefon Plus
Hardware: AVM Fritz!Box 6490 Cable, Samsung Horizon, AVM Fritz!Fon C4, Apple APX, MikroTik RB751G, Synology DS114, Samsung UE55J6250, Apple TV4

Meine Beiträge sind aus persönlichem Interesse verfasst und geben ausschließlich eigene Meinung wieder. Zitate außerhalb dieses Forums nur mit meiner Genehmigung.
Benutzeravatar
magruk
Kabelexperte
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.02.2010, 11:44
Wohnort: Wuppertal, NRW, Germany

Re: WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritz

Beitragvon Schnodi » 02.02.2014, 12:34

Vielen Dank schonmal...

Da WE ist konnte ich bisher nicht mit UM telefonieren, einer Router/Modem wechsel einfach so ist aber wohl auch nicht immer so einfach, bzw nur mit viel Stress möglich.

Brauche ich denn unbedingt das Cisco Modem? Oder kann ich das TC7200 auch einfach nu als Modem benutzen und dann z.b. den ASUS router dahinter stecken(http://www.amazon.de/RT-N56U-Diamond-Du ... KAKR8XB7XF)?
Schnodi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2014, 20:44

Re: WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritz

Beitragvon kropresi » 06.02.2014, 20:02

Also bei mir ist das Wlan von der TC7200 sehr gut. Mit 1 dieser Antenne TP-Link TL-ANT2408C an meiner PC Netzwerkkarte erreiche ich 1 Stockwerk höher 70 mbit und mit 2 Atennen FullSpeed mit 103Mbit. Ich kann also nicht behaupten dass das Wlan schwach ist, vllt ist ja ähnlich wie es bei mir war auch bei dir dein PC das Problem
kropresi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2014, 16:56

Re: WLAN Probleme(Geschwindigkeit niedrig). Lohnt sich Fritz

Beitragvon Sascha53721 » 07.02.2014, 13:29

Hat eventuell auch mit der jeweiligen Bausubstanz dicke der Wände und verwendete materiealien. Die 6360 leuchtet ne 63qm voll aus bis zum Parkplatz 2 Parkplätze neben dem haus wobei die fb im 2 raum an der wand hängt andere schreiben reicht gerade 2m ich habe ne avm300e die für 2.4ghz strahlt und die 6360 macht 5ghz für fast vollen speed. Die rechner connecten mit 300mbit und bekommen zwichen 100mbit und 150mbit netto bei 5ghz bei 2.4ghz und der wlan kanal auslastung sieht das schlechter aus wobei die Reichweite besser ist.
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 53 Gäste