- Anzeige -

neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon Lampe » 30.01.2014, 11:13

Hallo alle miteinander,

ich bin seit mehreren Jahren zufriedener UM- Kunde mit meiner 32Mbit Tel.-&Inet-flat und kann mich auch nicht groß beschweren. Ich hab von 2010 an ein Motorola Modem + den D-Link Dir 300 Router. Zugegeben, der Router ist nicht vergleichbar mit namenhaften Herstellern wie AVM, tut aber seinen Dienst zuverlässig.

Ich hab nun einen Anruf von UM erhalten und werde auf die 50Mbit Leitung upgraden. Hierbei wurde mir das Angebot unterbreitet, das Kabelmodem Technicolor TC7200 zu nutzen. Wie ich sehe ist das nen All-in-One-Gerät. Ich habe es mir erst mal zuschicken lassen und dann einfach mal nach dem Gerät gegoogelt und mit erschreckende Beiträge gefunden.

Nun zu meiner Frage:
Ist das Gerät wirklich so mies? Sollte ich lieber auf dem Modem + D-Link Router bleiben? Wie ist der W-Lan-Empfang im Verhältnis?


Wie siehts aus mit DynDns? Ich nutze den Raspberry Pi und möchte gerne auch weiterhin von außen zugreifen können (Nutze den für die eigene Cloud, Printerserver, etc.), geht das weiterhin problemlos?
Sollte ich es nur als Modem mit dem Dir 300 nutzen? Oder bei dem alten bleiben?




Für Infos wäre ich euch sehr dankbar!


Cheers, Lampe!
Lampe
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2014, 10:54

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon Yrch » 02.02.2014, 22:57

Ich bin jetzt seit ca 2 wochen UM kunde und habe auch besagten TC7200.
ich kann nichts zu den alten geräten sagen aber das TC7200 ist schrott.
das WLan ist mit das lahmste was ich erlebt habe. an der hausdose kommen gute 98 mbit an, über wlan krig ich mit meinem fritzstick im gleichen raum MAX 4mbit, auf einer anderen Etage MAX 2, meisten 700-800kb.
mit meinem alten gerät von Netcologne hatte ich durchgehen 1,4Mbit (was die leitung hergab) im ganzen haus.
das gerät verliert öfter seine einstellung und wenn man es konfiguriert oder beim konfigurieren macht es was es will (man sagt dem teil es soll auf Kanal 7 funken, funkt aber nach dem konfigen auf kanal 1)
ich bin schon am überlegen ob ich mir auf ebay nicht eines von den Cisco und von dir gennanten D-Link holen soll und das TC einmotten.
Yrch
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2014, 22:50

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon Lampe » 04.02.2014, 09:30

Danke!

Soetwas habe ich mir schon fast gedacht. Ich denke ich bleibe da noch lieber bei meinem alten Motomodem und meiner 32er Leitung. Denke schlage dann erst zu, wenn ein vernünftiges Kabelmodem vorliegt bzw die Fehler behoben sind.
Lampe
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2014, 10:54

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon hajodele » 04.02.2014, 10:11

Du kannst auch mal nachschauen, ob dein Motorola DOCSIS3 kann. Wenn ja, funktionieren damit auch die 50 Mbit.
Dann kannst du ja ein Gegenangebot machen: "Ich stelle auf den höheren Vertrag um, wenn ich mein Modem behalten kann"
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon Grothesk » 04.02.2014, 22:36

Yrch hat geschrieben:ich bin schon am überlegen ob ich mir auf ebay nicht eines von den Cisco und von dir gennanten D-Link holen soll und das TC einmotten.

Mit Kabelmodems aus der Bucht kannst du nichts anfangen, da dir Unitymedia das nicht freischalten wird. Spar dir die Kohle.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon kropresi » 06.02.2014, 20:09

guck doch mal in den Einstellungen der TC7200 ob du 40 Hz eingestellt hast und Auto Kanal und 100% Sendeleistung . Bei mir schaltete es sich schon mal von alleine auf 20 Hz runter. Das führte dazu dass statt 300 Mbit nur 144 Mbit theoretisch ankamen. Nach dem Umstellen kamen dann wieder 103 mbit an meinem PC an. Mit einem Wlan Stick erreicht man aber denke ich mal generell nie Vollspeed.
kropresi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2014, 16:56

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon Fleischer » 08.02.2014, 10:52

Wie siehts aus mit DynDns? Ich nutze den Raspberry Pi und möchte gerne auch weiterhin von außen zugreifen können (Nutze den für die eigene Cloud, Printerserver, etc.), geht das weiterhin problemlos?
Sollte ich es nur als Modem mit dem Dir 300 nutzen? Oder bei dem alten bleiben?

Bei einer Vertragsumstellung wirst du fast 100%ig auf IPv6 umgestellt.
Was das für deinen Zugriff von aussen auf dein internes Netz bedeutet kannst du im Forum zuhauf nachlesen....
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon SpaceRat » 09.02.2014, 14:35

Fleischer hat geschrieben:Bei einer Vertragsumstellung wirst du fast 100%ig auf IPv6 umgestellt.

Bullshit.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon Lampe » 22.10.2014, 23:28

So mittlerweile sind ja nun schon nen paar Monate vergangen. Scheinbar hat sich nichts wirklich getan oder? Oder lohnt sich der TC7200 mittlerweile? Die aktuellen Tarifangebote würden mich reizen, bis auf wie gesagt, dieses Modem/Router..
Lampe
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2014, 10:54

Re: neuer TC7200 und/oder Dir-300 bleiben?

Beitragvon Leseratte10 » 23.10.2014, 05:49

Nix hat sich getan. Das Teil kann immer noch nix. Einzige Lösung, an ein vernünftiges Gerät zu kommen ist ein Businesstarif (dann mit IPv4) oder die Telefon-Komfort-Option (die aber trotzdem mit DS-Lite).
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1274
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 43 Gäste