- Anzeige -

Welche IPV6 Konfiguration liefert Unitymedia bei DS-Lite

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Welche IPV6 Konfiguration liefert Unitymedia bei DS-Lite

Beitragvon meikelf » 23.01.2014, 14:14

Hallo Kabelnutzer,
ich möchte meinen Anschluss bei Unitymedia auf IPV6 umstellen. Das scheint selten gewünscht zu sein, weshalb ich in den Foren leider noch keine Info für meine Fragen bekommen habe. Ich benutze den Zugang beruflich, weshalb ich mit den IPV4-Einschränkungen von DS-Lite leben kann, allerdings möchte ich einen "vollständigen" IPV6 Zugang haben - und dabei habe ich jetzt Zweifel bekommen.
Ich habe bereits einen Sixxs-Tunnel mit einem /48 Tunnel an einer anderen Adresse und möchte, aus Geschwindigkeitsgründen jetzt, da UM das anbietet, einen "richtigen" IPV6 Zugang haben.
Deshalb habe ich erstmal das Kontaktformular ausgefüllt und abgeschickt, jedoch innerhalb von drei Tagen keine Antwort bekommen. Danach habe ich die Hotline angerufen und gesagt das ich gerne von IPV4 auf IPV6 wechseln möchte und deshalb zu DS-Lite wechseln möchte. Dies hat erstmal grosse Verwunderung hervorgerufen und man sagte mir das bisher immer der umgekehrte Fall nachgefragt wurde.
An der Hotline hat man mich dann weiter verbunden. Der neue Mitarbeiter dort hat mir dann mitgeteilt das ich ein neues Modem benötige (ich bin einer der ersten Kunden gewesen und habe noch ein altes Cisco Modem). Dann hat er mir weiterhin erklärt, das ich keinen vollständigen IPV6 Zugang bekommen würde mit der Umstellung, auf meine Nachfrage ob es sich lediglich um ein /64 Subnet handeln würde, bejahte er. Allerdings konnte er meine weiteren Fragen nicht beantworten und er verwies mich auf die Suchfunktion auf der Unitymedia Hauptseite, in die ich IPV4 und IPV6 eingeben sollte. Dies tat ich und es kamen nur Infos in der Form zweier Links, einer zeigte auf den Heiseverlag (es handelte sich um einen Grundlagenartikel über IPV6) der andere Link war ein Wikipediaeintrag über IPV6. Als ich ihm dies mitteilte ist die Verbindung abgebrochen...
Jetzt würde ich gerne von Euch wissen was Unitymedia bei einem DS-Lite Zugang eigentlich liefert. Wie gross ist das Subnet (/48, /56, oder wirklich nur ein Host, wie der Mitarbeiter äusserte). Kann ich den Host / die Hosts von jeder globalen IPV6 Adresse ansprechen? Oder gibt es irgendwelche Firewalls die Daten blocken? Ändert sich die IPV6 Adresse dauernd oder bekommt man eine statische IPV6 Adresse zugewiesen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand erbarmen würde diese Fragen zu klären.

viele Grüsse Michael

PS: Den Grundlagenartikel von spacerat über IPV6 habe ich gelesen, ebenso das neue Sonderheft über IPV6 vom Heiseverlag, ein bischen Erfahrung habe ich auch schon mit meinem Sixxs Tunnel und einem Server mit IPV6 bei einem bekannten deutschen Serveranbieter in Berlin.
Michael Fischer, Fröndenberg
Mail: unitymedia.forum@computer-dawn.de
meikelf
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2014, 13:30
Wohnort: Fröndenberg

Re: Welche IPV6 Konfiguration liefert Unitymedia bei DS-Lite

Beitragvon SpaceRat » 23.01.2014, 16:35

meikelf hat geschrieben:ich möchte meinen Anschluss bei Unitymedia auf IPV6 umstellen.
An der Hotline hat man mich dann weiter verbunden. Der neue Mitarbeiter dort hat mir dann mitgeteilt das ich ein neues Modem benötige (ich bin einer der ersten Kunden gewesen und habe noch ein altes Cisco Modem).


Dringendste Abratung!
:)

Ich bin zwar sehr für die beschleunigte Einführung von IPv6 bei allen Providern, allerdings ist DS-lite bei Unitymedia eine Zumutung.

Den Haken habe ich mal mit zitiert:
Du brauchst ein neues Modem und das ist eben keines, sondern ein kompletter Router.
Damit nicht genug, es ist der schlechteste Router der Welt!

Er hat keine IPv6-Firewall (Das Cisco EPC3208G hat wohl wirklich gar keine und das Drecknikotzlor DK7200 hat eine, die man aber komplett ausschalten muß, sobald man auch nur einen Port erreichbar machen will).
Somit ist man über IPv6 bei Unitymedia alleine von der fragwürdigen Sicherheit durch eine "Personal Firewall" abhängig. Firewalls befinden sich aber niemals auf dem Rechner, den sie schützen sollen.
Sowohl das aktuelle DK7200 als auch der vorher verwendete Cisco EPC3208G unterstützen keine Prefix Delegation, der Betrieb eines eigenen Routers (als Router) ist völlig unmöglich.
Dazu ist IPv6 vom Provider in Deutschland in der Regel dynamisch (So auch bei Unitymedia). Du bekämst übrigens ein /57er Subnetz.

Mach es also lieber wie an der anderen Adresse und setze einen SixXS-Tunnel auf Deinem Router auf, bzw. wenn der das nicht kann einen HE-6in4-Tunnel.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Welche IPV6 Konfiguration liefert Unitymedia bei DS-Lite

Beitragvon SpaceRat » 23.01.2014, 16:40

PS:
Mit einer Fritz!Box 6360 - für die man aber Telefon Komfort buchen muß - wäre das IPv6 von Unitymedia nutzbar.
Trotzdem ist die Frage, wieso man sich dynamische Präfixe antun soll, wenn man statische haben kann.
Wobei eh die Frage ist, was man mit DS-lite will, wenn man Dual Stack haben kann ...

Außerdem kämst Du von der Option Telefon Komfort niemals mehr weg, da Du dann nicht Dein Cisco-Modem zurück bekämst, sondern den dann aktuellen Rotz, mittelfristig also auch ein DK7200, ggf. den Nachfolger dieses Müllhaufens.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Welche IPV6 Konfiguration liefert Unitymedia bei DS-Lite

Beitragvon meikelf » 25.01.2014, 12:00

Hallo SpaceRat,
vielen Dank für die Informationen. Ich denke ich werde deshalb erstmal bei meiner bisherigen Konfiguration bleiben. Den Sixxs-Tunnel habe ich jetzt über den Anschluss laufen und dieser macht eigentlich genau das was ich will. Eigentlich habe ich damit gerechnet das IPV6 von UM ein brauchbares Produkt ist, zumal es ja einen wirklich schnellen Zugang zum Internet erlaubt, der es auch erlauben würde einen kleinen Webserver darüber zu betreiben. Was ja mit dem Sixxs-Tunnel auch prima funktioniert. Aber wechselnde Präfixe sind eigentlich nicht das was ich will, aber anscheinend bei allen Anbietern schwer in Mode. Bleibt zu hoffen das IPV6 in anderen Ländern besser umgesetzt wird und Anwendungen entstehen die mit den IP Produkten der hiesigen Anwender nicht funktionieren. So dass sich auch hier etwas ändert.
Grüsse
Michael
Michael Fischer, Fröndenberg
Mail: unitymedia.forum@computer-dawn.de
meikelf
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2014, 13:30
Wohnort: Fröndenberg


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 21 Gäste