- Anzeige -

Never Change a running System – Probleme mit neuen Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Never Change a running System – Probleme mit neuen Router

Beitragvon ottoffm » 20.01.2014, 12:14

Bis vor kurzem hatte ich noch so einen alten Motorola-Router von UM.
Nun habe ich mal meinen Vertrag optimiert und bekam einen neuen Router und schnellers Internet (Anstatt 30 nun 50Mbit/s )

Tja, bin extrem enttäuscht: Ich messe Werte von grade mal etwas über 30Mbit/s UND ..... der neue Router scheint wohl nicht das
"gelbe vom Ei" zu sein was man so liest > "Technicolor"

Jede mal wenn ich z.b. via Google was suche und dort einen Link anklicke dauert ewig bis im neuen Fenster irgendwas passiert.
Das macht das surfen gefühl noch langsamer - auch wenn dann die seite relativ fix lädt.

Muss man damit Leben?

Muss Kunde sich nun selbst um IPv6 und IPv4 - Einstellungen kümmen? (Ich habe davon keine Ahnung und lese dass es damit irgendwie damit zusammenhängt oder zusammenhängen könnte ...) Man kann doch erwarten dass so eine Router vom Provider optimal eingestellt wird.
ottoffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2014, 11:59

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon Knifte » 20.01.2014, 13:10

ottoffm hat geschrieben:Muss man damit Leben?


Ich würd zumindest ne Störung melden. Allerdings schreibst du ja nicht, wie du ins Internet gehst, WLAN oder LAN etc. Grundsätzlich gilt, dass die angegebenen Geschwindigkeiten direkt am Modem und per Kabel gemessen werden müssen. Alles andere garantiert dir kein Internetanbieter.

ottoffm hat geschrieben:Man kann doch erwarten dass so eine Router vom Provider optimal eingestellt wird.


Haha, guter Witz ;-)
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon ottoffm » 20.01.2014, 13:41

Nein, der Wert ist natürlich über LAN gemessen!
ottoffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2014, 11:59

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon ottoffm » 22.01.2014, 16:41

Immerhin – auf Nachfrage wurde der Router irgendwie "ferngewartet" und nun kommt genau das an, was ankommen soll.
(Siehe aktuellen Speed-Test)


Nur habe ich immer noch das Problem, dass das Aufrufen der Seiten realtiv lange dauert.
Klicke ich z.B. aus Google ein Suchergebnis an, öffnet sich zwar das neue Fenster aber er dauer sehr lange bis das System die Seite
aufruft. Woran kann das liegen?


Bild
ottoffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2014, 11:59

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon piotr » 23.01.2014, 07:33

Liegt wohl daran, dass du mit deiner Änderung nicht mehr wie früher einen IPv4 Anschluss hast.

Du wurdest mit diesem Wechsel auch auf einen IPv6 Anschluss mit Dualstack Lite umgestellt.
Bei Dualstack Lite hast Du keine eigene, öffentliche IPv4 IP mehr.
Du teilst Dir die IPv4 IP mit vielen anderen Usern auf einem bei UMKBW zentral aufgestellten NAT Gateway (AFTR).
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon ottoffm » 23.01.2014, 10:18

Kann man das lösen? Oder muss ich mit der Tatasache leben, dass ich zwar einen schnelleren Anschluss habe,
unterm Strich aber länger warten muss weil druch IPv6 der Browser nun bis zu 20 Sekunden den Status "Nachschlagen" anzeigt und dann erst die Website aufbaut? Das führt ja meine Bemühungen um schnelleres Internet völlig ad absurdum.
ottoffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2014, 11:59

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon katz3 » 23.01.2014, 11:24

ottoffm hat geschrieben:Kann man das lösen? Oder muss ich mit der Tatasache leben, dass ich zwar einen schnelleren Anschluss habe,
unterm Strich aber länger warten muss weil druch IPv6 der Browser nun bis zu 20 Sekunden den Status "Nachschlagen" anzeigt und dann erst die Website aufbaut? Das führt ja meine Bemühungen um schnelleres Internet völlig ad absurdum.


Also normal ist das nicht. Habe auch nen DS-Lite Anschluss und die Seiten werden recht zügig angezeigt.
katz3
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 09.01.2014, 22:26

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon koax » 23.01.2014, 11:37

ottoffm hat geschrieben:Bis vor kurzem hatte ich noch so einen alten Motorola-Router von UM.

Motorola-Router?
Zwar hat Motorola wohl auch Router hergestellt aber ich vermute eher Du meinst ein Modem?

Hattest Du denn früher und jetzt zusätzlich einen Router angeschlossen?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Never Change a running System – Probleme mit neuen Route

Beitragvon ottoffm » 23.01.2014, 11:51

koax hat geschrieben:Hattest Du denn früher und jetzt zusätzlich einen Router angeschlossen?


Ja, das ist richtig. Meine derzeitige Konstellation sieht wie folgt aus:

Am Technicolor-Router selbst hängt ein PC (via LAN) - das WLAN habe ich am Technicolor-Router deaktiviert.
Deweiteren hängt noch eine Apple Timecapsule dran > Via LAN in einem anderen Bereich der Wohnung.
An der Time-Capsule ist das WLAN aktiviert. Sie läuft im "Bridge-Modus".

Da bei dem PC, der direkt am Technicolor-Router hängt, sowie bei anderen Geräten (Ipad, Laptop) die via WLAN
zugreifen das Phänomen "20 Sekunden den Status "Nachschlagen" anzeigen, kann es nicht an der Time-Capsule liegen.
ottoffm
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2014, 11:59


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste