- Anzeige -

Subwoofer und 50Hz-Brumm

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Subwoofer und 50Hz-Brumm

Beitragvon satmark » 18.01.2014, 14:04

Hallo Zusammen,

ich habe mir gerade einen Subwoofer (mit Erdungskontakt) für mein Heimkino zugelegt. Der Brummt leider, sobald ein Gerät mit dem Antennenkabel verbunden wird. Da die sowohl Kabel, als auch Hausinstallation eigentlich gut geerdet sind, vermute ich ein Entfernungsthema.

Jetzt habe ich aktuell 3(4) Lösungsansätze:

1. Anstennenstecker abziehen (keine wirkliche Lösung)
2. Isolierband auf den Erdungskontakt des Subs (funktioniert, ist aber nur eine temporäre Lösung)
3. Schirm Antennenkabel am Anlagenstandort nochmals erden
4. Mantelstromfilter für Antennenleitung einziehen

Im Falle der 4. Lösung wäre die Frage, ob die Online-Videothek damit noch funktioniert?

Was wäre Eure "beste Wahl"?

satmark
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Subwoofer und 50Hz-Brumm

Beitragvon kyle » 19.01.2014, 13:51

satmark hat geschrieben:3. Schirm Antennenkabel am Anlagenstandort nochmals erden


gruß,
kyle
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Subwoofer und 50Hz-Brumm

Beitragvon satmark » 10.05.2014, 15:26

Habe ich jetzt gemacht - es brummt immer noch. Und nun?
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Subwoofer und 50Hz-Brumm

Beitragvon Bastler » 10.05.2014, 16:21

Da die sowohl Kabel, als auch Hausinstallation eigentlich gut geerdet sind, ...

Genau das ist das Problem. Der Subwoofer bekommt über seine Signalmasse und über den dünnen Schirm des Audiokabels vom Receiver (dieser wiederum über das Koaxkabel) und eine Masse über seinen eigenen Netztstecker (Erde).
Eine der beiden Seiten ist nun "besser" (niederohmiger") geerdet als die andere Seite, deshalb fließt auf dem Audioschirm ein Ausgleichsstrom, dieser brummt^^.
Lösung:
"Ground Breaker" in die Koaxleitung einbauen (galvanisches Trennglied), oder parallel zum Signalkabel ein Massekabel zwischen Subwoofer und Receiver verlegen, dieses Kabel muss dann aber einen wesentlich größeren Querschnitt (2,5² oder höher), dann fließt der Auscgleichsstrom über das dicke Kabel statt über den Schirm des Audiokabels und es brummt nicht mehr.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Majestic-12 [Bot] und 23 Gäste