- Anzeige -

Geschwindigkeit mit verschiedenen PC's?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Geschwindigkeit mit verschiedenen PC's?

Beitragvon Sascha53721 » 08.01.2014, 13:49

Wir hatten schon bei 450mhz zeiten 100mbit pci karten drinne gehabt und haben fast ausgereitzt. Das hing auch davon ab ob die Festplatten auch die 100mbit beliefern konnten. Meistens nicht. Ab der zeit wo ein ghz gab waren die Festplatten schnell genug für 100mbit leitung wenn die treiber auch aktualisiert wurden.

Und ich hab c2quad mit intel 100mbit im rechner und wenn ich diese mit der fritzbox verbinde synct er auf 10mbit. Gebe ich ihm 100mbit halfduplex vor macht er dies. Sobald ich 100mbit fullduplex auswähle synct er wieder auf 10mbit. Mit ner nachgerüsten 3com bzw auch realtek die aus dem zeitraum der 450mhz rechner stammt gehen 100mbit bei fritz.
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29

Re: Geschwindigkeit mit verschiedenen PC's?

Beitragvon RealoCgN » 08.01.2014, 22:32

melde dich mal mit einem komplett leerem User Profil an und teste dann mit einer direkten Lan Verbindung ...
oder mach mal eine iperf messung zwischen deinen Rechnern um ein netzwerkproblem auszuschliessen
RealoCgN
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 28.06.2013, 21:37
Wohnort: Köln

Re: Geschwindigkeit mit verschiedenen PC's?

Beitragvon piotr » 09.01.2014, 04:41

Der TE redet von XP.

XP ist dafür bekannt, dass es mit den Werkseinstellungen oft nicht mit den heutigen Bandbreiten mithalten kann.
Liegt daran, dass es vor rund 15 Jahren entwickelt wurde, wo es oft nur Modem- und ISDN-Verbindungen gab und DSL/Kabel gerade erst aufkam.

Dem XP kann man aber entweder selbst manuell oder mit diversen Tools auf die Sprünge helfen, die die verantwortlichen Registrywerte anpassen. Die Möglichkeiten sind da, sie sind nur nicht aktiviert/eingestellt.

Eins der Tools ist z.B. der TCP Optimizer, den es auf speedguide.net gibt.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Geschwindigkeit mit verschiedenen PC's?

Beitragvon PCskate » 09.01.2014, 19:08

Die Netzwerkarte ist eine aktuelle handelsübliche Karte. Ich nutze in den PC's nicht die internen LAN Anschlüsse.

XP ist dafür bekannt, dass es mit den Werkseinstellungen oft nicht mit den heutigen Bandbreiten mithalten kann.

Die alten PC's laufen mit XP, vielleicht liegt es tatsächlich daran. Denn mit Win7 geht es einwandfrei. Ich teste mal bei gelegenheit den Duocore mit Win7.
PCskate
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.06.2012, 21:21
Wohnort: Ruhrgebiet

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste