- Anzeige -

Wechsel von Arcor zu KabelBW wg. Hardwareproblemen sinnvoll?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wechsel von Arcor zu KabelBW wg. Hardwareproblemen sinnvoll?

Beitragvon thinktank2000 » 07.01.2014, 02:50

Hallo zusammen,

ich muss mich wg auslaufendem Vertrag sehr kurzfristig entscheiden ob ich von ARCOR zur KabelBW wechsle (DSL + Telefonie Festnetz flat). Nach Studium diverser Beiträge in verschiedenen Foren bin ich bezüglich meiner festen Wechselabsicht aber nunmehr verunsichert, ob ich bei einem Wechsel zu KabelBW aufgrund etwaig fehlender Funktionalitäten nicht ggfs. ein 'Eigentor' schieße.

Hintergrund:
1) Bin bei Arcor zur Zeit 'notgedrungen' mit DSL6000 unterwegs. Somit wäre Sprung auf 10.000 oder 100.000 Mbit/S. im '2play-Paket' (sehr) deutliche Verbesserung.
2) Habe im Haus etliche LAN-Dosen, nutze aber auch teilweise WLAN (Tablet, Smartphone).
3) Habe mir unlängst Synology NAS (DS212j) angeschafft. Neben Datenspeicherung will ich das NAS auch als 'Cloud' einsetzen, und somit 'von außen' über das Internet auf den NAS zugreifen.
4) Habe drei Kinder im schulpflichtigen Alter, von daher werden die Ansprüche an 'Infrastruktur/Funktionalitäten' wahrscheinlich steigen. Internes Netzwerk über Zyxel-Gigabit-Switch.

Habe in verschiedenen Foren gelesen, dass die gelieferte Hardware von Technicolor/Thomson 'suboptimal' ist. Berichtet werden z.B. Schwierigkeiten beim WLAN, aber insbesondere auch bei der Möglichkeit 'von außen' via KabelBW Kabelrouter auf das NAS zuzugreifen.

Habe mich an KabelBW gewandt die mitteilten, dass Softwareprobleme mit dem Technicolor-Gerät überwunden seien. Zudem empfahl man mir eine 'KOMFORT-Option', die im Wesentlichen (von mir nicht benötigte) ISDN-Funktionalitäten abbildet, aber auch ein FRITZ-Modem beinhaltet.

Auch wenn die Kabel-BW-Hotline bisher einen recht ordentlichen Eindruck gemacht hat wäre ich über kurze Hinweise/Tipps sehr dankbar, wo es ggfs. bei KabelBW technisch 'hakt' bzw. worauf ich zu achten habe. Ist die etwaige Buchung der KOMFORT-Option mit meine benötigten Funktionalitäten zwingend, oder funktioniert auch die einfache Version (sprich Technicolor-Router)?

Und noch eine 'banale' Frage: Wird bei einem Wechsel zu KabelBW nur der WLAN-Router ausgetauscht (hier von Easybox 802 auf Kabel-BW WLAN-Router) und die bestehende Verkabelung vom Telekom-Hausanschluss an den (bisher brach liegenden) KabelBW-Hausanschluss 'umgeklemmt', oder müssen noch sonstige (aufwändige) Arbeiten durchgeführt werden?

Vielen Dank!!

Freundliche Grüße

thinktank2000
thinktank2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2014, 01:52

Re: Wechsel von Arcor zu KabelBW wg. Hardwareproblemen sinnv

Beitragvon Leseratte10 » 07.01.2014, 10:14

Die Telekom-Verkabelung ist für den Kabelanschluss egal. Es wird ein Verstärker installiert und ein Router an eine TV-Dose angeschlossen. Der hat eine LAN-Buchse wo andere Geräte dran angeschlossen werden.

Von außen aufs NAS zugreifen wird im Auslieferungszustand wg. DS-lite nicht gehen, bei Kabel BW reichen aber normalerweise ein bis zwei Anrufe und dein Anschluss wird auf IPv4 bzw. DS umgestellt.
Das Technicolor ist immenroch unausgereift. Egal was die Hotline sagt. Wenn du einen vernünftigen Router willst, nimm die Komfort-Option.

Die Schwierigkeit vom außen zugreifen liegt ausnahmsweise mal nicht am TC, sondern am oben genannten DS-lite.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Wechsel von Arcor zu KabelBW wg. Hardwareproblemen sinnv

Beitragvon thinktank2000 » 08.01.2014, 02:24

.... vielen Dank für die Antwort!

Werde jetzt wahrscheinlich doch bei Arcor bleiben, da es dort zur Zeit VDSL50 zu 'gutem Kurs' gibt.

Gruß

thinktank2000
thinktank2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2014, 01:52


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 66 Gäste