- Anzeige -

Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon BaNaNaBeck » 14.06.2014, 19:40

Edit - kann gelöscht werden
Zuletzt geändert von BaNaNaBeck am 14.06.2014, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
BaNaNaBeck
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2014, 18:29

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon BaNaNaBeck » 14.06.2014, 20:00

Hallo zusammen,

hier nochmal das, was ich genau haben möchte. Ich bin bei KabelBW und habe ein TC 7020 und DS-Lite.

Mein Linksys WRT 610 soll weiterhin alles für mich ereldigen. Vergabe der IPs, Portweiterleitung, Dynds etcpp

1. Modem erhält feste IP: 192.168.0.1
2. DHCP am Modem ausschalten
3. LAN-Kabel von Modem bei Router in WAN-Port
4. Router erhält feste IP 192.168.0.2
5. DHCP am Router eingeschaltet lassen damit alle Geräte von dort eine IP erhalten. Würde das gerne weiterhin über die MAC Adresse regeln.
6. Im Modem unter DMZ Host die IP des Routers eintragen

Ist diese Vorgehensweise so korrekt oder muss ich etwas anders machen?
BaNaNaBeck
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2014, 18:29

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon Knifte » 14.06.2014, 22:27

Ich glaube nicht, dass dein Wunsch mit dem Tc7200 und deinem IPv6 und DS-lite Anschluss zu realisieren ist.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon BaNaNaBeck » 14.06.2014, 23:37

Dann werde ich morgen mal die Hotline anrufen. Oder gibt es einen besseren Vorschlag?
BaNaNaBeck
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2014, 18:29

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon hajodele » 14.06.2014, 23:41

BaNaNaBeck hat geschrieben:Dann werde ich morgen mal die Hotline anrufen. Oder gibt es einen besseren Vorschlag?

Um was zu bezwecken? IPv4 bekommst du im Privattarif nicht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon BaNaNaBeck » 15.06.2014, 00:46

Ok. Das ist doch alles [zensiert]
BaNaNaBeck
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2014, 18:29

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon xysvenxy » 15.06.2014, 21:58

1. Modem erhält feste IP: 192.168.0.1 --> Njet, das bekommt die von UM zugewiesen, du kannst dann eine im Bereich 192.168.1.x vergeben
2. DHCP am Modem ausschalten --> Nöö, das geht, so weit ich weiß, beim TC nicht
3. LAN-Kabel von Modem bei Router in WAN-Port --> Jupp
4. Router erhält feste IP 192.168.0.2 --> Das stellst du auf automatischen Bezug ein oder verbibst für WAN eine im Bereich wie oben.
5. DHCP am Router eingeschaltet lassen damit alle Geräte von dort eine IP erhalten. Würde das gerne weiterhin über die MAC Adresse regeln. --> Ja
6. Im Modem unter DMZ Host die IP des Routers eintragen --> Nöö


Ich hab das so bei mir gemacht, so vergibt mein Router die IPs an meine Geräte (oder die nutzen die festen IPs die ich ihnen zugewiesen habe).

Ist zwar, streng genommen NAT an NAT - aber es funktioniert einwandfrei.
Alternative wäre deinen Router in den Accesspoint Modus zu versetzen
xysvenxy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 469
Registriert: 05.02.2010, 19:31

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon SpaceRat » 15.06.2014, 23:33

xysvenxy hat geschrieben:1. Modem erhält feste IP: 192.168.0.1 --> Njet, das bekommt die von UM zugewiesen, du kannst dann eine im Bereich 192.168.1.x vergeben
2. DHCP am Modem ausschalten --> Nöö, das geht, so weit ich weiß, beim TC nicht
3. LAN-Kabel von Modem bei Router in WAN-Port --> Jupp
4. Router erhält feste IP 192.168.0.2 --> Das stellst du auf automatischen Bezug ein oder verbibst für WAN eine im Bereich wie oben.
5. DHCP am Router eingeschaltet lassen damit alle Geräte von dort eine IP erhalten. Würde das gerne weiterhin über die MAC Adresse regeln. --> Ja
6. Im Modem unter DMZ Host die IP des Routers eintragen --> Nöö


Das funktioniert so aber auch nur, wenn man noch IPv4 hat.
Bei DS-lite ist es die dümmstmögliche Art, den Kram einzurichten.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon BaNaNaBeck » 16.06.2014, 23:48

Also ich habe das ganze nun so gelöst und habe zumindestens mal meinen eigenen Router im Betrieb und alle Geräte online:

1. Modem hat die IP: 192.168.0.1
2. DHCP am Modem bleib eingeschalten
3. LAN-Kabel von Modem bei Router in WAN-Port
4. Router hat die IP 192.168.1.1
5. WAN erhält der Router per DHCP vom Modem
5. DHCP am Router bleibt eingeschalten damit alle Geräte von hier aus mit einer IP versorgt werden

Jetzt muss ich es nur noch schaffen von außerhalb über dyndns.com auf meinen Server zuzugreifen. Dann hätte ich es geschafft alles mal so zu haben wie vorher bei Kabel Deutschland.

Muss ich dazu jeden Port den ich benötige im TC7020 einzeln an die 192.168.1.1 weiterleiten?
BaNaNaBeck
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2014, 18:29

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon reset » 17.06.2014, 01:11

Du hast halt mit dem TC7200 auch IPv6 eingekauft und das im DS lite Verfahren.

Du kannst Ports - im IPv4 - freischalten und geben wie Du willst, das wird nix werden.
Die greifen - wenn dann überhaupt - nur im UM Netz.

TIPP: Beiträge dieser Art haben wir hier zu Hauf. Schau sie dir mal an.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste