- Anzeige -

Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon gast1337 » 28.06.2014, 09:26

Ernüchterung.... Gerät kam gerade an. Er baut keine Veränderung zum Internet auf. Nachdem Downstream und Upstream normal leuchten schafft es die Online Diode nicht dauerhaft grün zu werden. Dann blinken kurz zwei Dioden orange auf und DS und US blinken parallel, ohne dass was anderes leuchtet. Hier ein Bild. Ich gehe mal von der bereits erwähnten IPv4/IPv6 Inkompatibilität der Geräte aus, oder?

Bild
gast1337
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2014, 12:17

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon SpaceRat » 28.06.2014, 15:23

gast1337 hat geschrieben:Ernüchterung.... Gerät kam gerade an. Er baut keine Veränderung zum Internet auf. Nachdem Downstream und Upstream normal leuchten schafft es die Online Diode nicht dauerhaft grün zu werden. Dann blinken kurz zwei Dioden orange auf und DS und US blinken parallel, ohne dass was anderes leuchtet. Hier ein Bild. Ich gehe mal von der bereits erwähnten IPv4/IPv6 Inkompatibilität der Geräte aus, oder?

Davon würde ich nicht ausgehen, denn es ist nicht so.

Benutzerhandbuch Cisco-Modem 3208:
DOCSIS/EuroDOCSIS-kompatible Unterstützung für IPv6/IPv4

Demselben Handbuch kann man übrigens auch entnehmen, daß die Online-LED dann anfängt zu blinken, wenn das Modem mit Schritt 6, dem "Anfordern der Hochgeschwindigkeitsdaten-Bereitstellungsdatei" (Röchel), beschäftigt ist und ab Schritt 7 ("Datennetzwerkregistrierung abgeschlossen") dauerhaft auf "an" geht.

Das ist zwar unheimlich ge1les Deutsch (Cisco-Dokumente liest man besser auf Englisch ...), aber ich würde mal raten, daß die "Hochgeschwindigkeitsdaten-Bereitstellungsdatei" das DOCSIS-Profil ist. Demnach ist das Modem nicht korrekt provisioniert.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon gast1337 » 28.06.2014, 16:35

Ich beschäftige mich heute Abend mal weiter damit wenn ich etwas Zeit habe.
Aber verstehe ich es richtig, dass das Dingen "theoretisch" funktionieren sollte? (bei richtiger Provisionierung (Was auch immer das ist :D ))
gast1337
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2014, 12:17

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon failure404 » 28.06.2014, 16:47

Das sind Provisionierungsprobleme, die UM momentan wohl hat.
Ich hatte bis heute auch US und DS Lämpchen gleichzeitig blinken, und das bei einem Modem was jahrelang funktioniert hat.
Die müssen die Geräte momentan vermutlich von Hand am System anmelden.
failure404
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.06.2014, 21:21

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon SpaceRat » 28.06.2014, 16:49

gast1337 hat geschrieben:Ich beschäftige mich heute Abend mal weiter damit wenn ich etwas Zeit habe.
Aber verstehe ich es richtig, dass das Dingen "theoretisch" funktionieren sollte?

Ja.
Sogar dann, wenn Du ein DS-lite-Profil hättest (Dann allerdings nur, wenn der Router dahinter auch entsprechend eingerichtet ist, also mit "IPv6-Unterstützung aktiv").

gast1337 hat geschrieben:(bei richtiger Provisionierung (Was auch immer das ist :D ))

Bei DOCSIS (Internet über TV-Kabel) hängen alle Kabel-Modems prinzipiell immer im Netz und auch an der vollen Bandbreite des Clusters (= alle über denselben "Kabelstrang" angebundenen Haushalte).
Diese Verbindung kriegt Dein Kabelmodem auch hergestellt (Das siehst Du daran, daß erst DS blinkt und dann auf "an" geht, dann blinkt "US" und bleibt dann an. Technisch betrachtet ist das Modem von diesem Moment an voll verbunden.

Erst durch "Provisionierung" des Kabel-Modems wird dieses aber überhaupt erst freigeschaltet und für eine bestimmte nutzbare Bandbreite eingerichtet.
Für Dein Kabel-Modem gibt es derzeit keine Konfiguration im Netz (bzw. auf der CMTS), die dem Netz sagen würde "Ja, darf rein und 100/2,5 MBit/s (oder eine andere Bandbreite) nutzen", also kriegt es keine Adresse und wird abgewiesen. Das merkt Dein Kabel-Modem und wiederholt den Anmelde-Vorgang... immer und immer wieder.

Da Du das Cisco ja anscheinend als Austauschgerät bekommen hast, wird das Netz noch Dein altes Gerät kennen, aber noch nicht Dein neues.
Du bräuchtest eigentlich nur bei Unitymedia anrufen und denen mitteilen, daß Dein Austauschgerät nun eingetroffen und angeschlossen ist, damit die es freischalten ... "provisionieren" eben.

Wenn dabei nichts schiefgeht, sollte es schon wenige Minuten später die Neustartschleifen einstellen.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon gast1337 » 28.06.2014, 17:32

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!! :super: Ich rufe mal bei UM an, mal gucken ob noch wer da ist :).
gast1337
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2014, 12:17

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon gast1337 » 29.06.2014, 09:18

Gestern nicht mehr durch gekommen. Telefonansage nudelte von 17-20 Uhr... :gsicht: :gsicht: . Aber konnte nebenbei allerlei erledigen.
gast1337
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2014, 12:17

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon gast1337 » 03.07.2014, 09:59

Guten morgen!

Hab nun das Cisco Gerät am laufen und nach erfolgreicher Provisionierung durch einen Mitarbeiter hat alles geklappt!!!!! Kurzes Telefonat, ich hab dann die Geräte gewechselt und er hat es nach 10min eingestellt. Das Gerät hat sich automatisch neugestartet und dann ging alles :).
Also lasst euch durchstellen zu den Leuten der Vertragsverwaltung, die haben mir innerhalb von ein paar Sekunden das Ciscogerät anstelle des ************* technicolor Dingen geschickt!
Endlich hab ich wieder volle Kontrolle über das Netzwerk :) Direkt erstmal eine neuen DNS Server eingestellt, Internet ist gefühlt doppelt so schnell :D:D.

Danke für die Hilfe hier im Forum!

Grüße!


**Nachtrag
Telefon geht noch nicht, ich habe erneut angerufen. Das "verzögere" sich etwas, spätestens morgen sollte es aber laufen.
gast1337
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2014, 12:17

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon failure404 » 03.07.2014, 14:33

gast1337 hat geschrieben:Also lasst euch durchstellen zu den Leuten der Vertragsverwaltung, die haben mir innerhalb von ein paar Sekunden das Ciscogerät anstelle des ************* technicolor Dingen geschickt!

Das ist der 2nd level Support, und da wird man nur durchgestellt, wenn der 1st level Support intelligent genug ist zu erkennen, daß man kein Vollidiot ist - was bei mir nur ganz ganz selten der Fall ist, ich muss immer hoffen und beten. Wenn ich einfach um Weiterleitung bitte, kriege ich nur gesagt "das geht nicht", und kann froh sein nicht ausgelacht zu werden.
failure404
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.06.2014, 21:21

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitragvon Knifte » 03.07.2014, 16:40

gast1337 hat geschrieben:...daß man kein Vollidiot ist - was bei mir nur ganz ganz selten der Fall ist...


Das kann man aber definitiv falsch verstehen :D :D :D
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste