- Anzeige -

FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon Mike0185 » 12.12.2013, 09:15

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Verständnis- / Lösungs-Problem. Wir haben aus "alten Zeiten" mit der Telekom und ISDN-Verträgen noch ein komplett intakter S0-Bus im Haus installiert. Dieser startet im EG und endet im DG. An der Abschlussdose sind 2 x 100 Ohm Widerstände (1a 1b 2a 2b). Die Dosen sind nach dem Standard verkabelt und funktionierten zumindest früher auch immer.

Nun haben wir KabelBW mit der ISDN Option und einer Fritzbox 6360 Cable. Diese hat einen S0-Ausgang. Schließen wir ein ISDN-Telefon dort an funktioniert dies ohne Probleme. Wir haben nun ein LAN-Kabel von der Fritzbox in die Startdose des S0-Busses gepatched. Da es Doppeldosen sind haben wir an der gleichen Dose das Telefon nochmals getestet. Dies funktionierte ohne Probleme.

Ein Stockwerk höher funktioniert dann allerdings kein ISDN-Telefon mehr. Das Tele geht an und das Display leuchtet. Wir bekommen aber nach dem Wählen einer Telefonnummer die Fehlermeldung "Keine Leitung". Der ISDN-Tester wirft an allen Dosen-Ausgängen ein Positivergebnis heraus.

"Früher" hatten wir nach der NTBA eine Telefonanlage von dort aus ging es dann auf den S0-Bus. Die NTBA hat den S0-Bus mit 48 Volt (?) gespeist. Lt. Google ist in der Fritzbox bereits eine NTBA integriert. Ist das richtig? Steht die Leitung vielleicht, aber bricht dann beim Wählvorgang zusammen? Wäre das denkbar?

Benötige ich vielleicht auch zwingend eine ISDN-Anlage um überhaupt ein Stock weiter ein ISDN-Telefon betreiben zu können? Aber für mein Verständnis ist die FB die Telefonanlage.... Wir haben im übrigen drei Nummern. Zwei sind analog angeschlossen. die dritte müsste ein Stock weiter via. dem ISDN-Bus auf das ISDN-Telefon.

Könnt Ihr mir weiterhelfen?


Vielen Dank und Grüße aus dem badischen
Mike
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon SpaceRat » 12.12.2013, 10:37

Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon Mike0185 » 12.12.2013, 10:47

Danke...

Das Kabel eines Telefoniegerätes am Anschluss für ISDN-Geräte ("FON S0") sollte maximal 10 m lang sein.

Hinweis: Außerdem können Sie durch einen Fachmann einen S0-Bus legen lassen, der an den Anschluss "FON S0" angeschlossen wird. Dabei ist zu beachten, dass der Anschluss "FON S0" der FRITZ!Box terminiert ist (in der FRITZ!Box sind zwei 100 Ohm-Widerstände an den Anschluss "FON S0" geschaltet).


An einem S0-Bus können nur gleichzeitig 8 ISDN-Endgeräte angeschlossen werden. Davon dürfen nur 4 sprachliche Endgeräte sein. Zum Beispiel ISDN-Telefone oder analoge Telefone über einen Terminal-Adapter (TA). Insgesamt dürfen an einen S0-Bus 12 Anschlussdosen installiert werden. Als Anschlussdosen werden UAE- oder IAE-Dosen mit RJ45-Buchsen verwendet. In der letzten Dose müssen die Abschlusswiderstände sitzen (2 x 100 Ohm). Die Länge der Anschlussschnur vom Endgerät zur Anschlussdose sollte 10 Meter nicht überschreiten. Der kurze passive S0-Bus sieht eine Gesamtlänge von etwa 100 Metern vor.

Das ist alles eingehalten und auch so installiert!
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon magruk » 12.12.2013, 12:28

Eventuell ein Speisungsproblem? In dem Fall kann man einen NTBA mit einschleifen, der dann der S0-Bus speist.
UM Anschluss: 200M/20M Triple Play, Telefon Plus
Hardware: AVM Fritz!Box 6490 Cable, Samsung Horizon, AVM Fritz!Fon C4, Apple APX, MikroTik RB751G, Synology DS114, Samsung UE55J6250, Apple TV4

Meine Beiträge sind aus persönlichem Interesse verfasst und geben ausschließlich eigene Meinung wieder. Zitate außerhalb dieses Forums nur mit meiner Genehmigung.
Benutzeravatar
magruk
Kabelexperte
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.02.2010, 11:44
Wohnort: Wuppertal, NRW, Germany

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon kyle » 12.12.2013, 14:01

http://www.mathematik.uni-marburg.de/~g ... elek-isdn/

Da ist sehr gut beschrieben, was du machen kannst, um Fehler auszuschließen. Vielleicht sind bei der Fritzbox oder eben vorher beim NTBA (bzw. der Telefonanlage) Adern vertauscht. Du könntest jetzt mal versuchen, a1 gegen b1 zu vertauschen (z.b. Pin 4 und 5 vertauschen). Eventuell funktioniert es dann.

Was auch noch sein könnte ist, dass die FB intern den Bus nicht terminiert. Das weiß ich nicht genau, aber es kann auf keinen Fall schaden, wenn du an beiden Enden deiner Bus-Haus-Verkabelung die 100-Ohm-Widerstände zur Terminierung einbaust.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon Mike0185 » 12.12.2013, 14:07

Das Problem ist gelöst... Die zweite Dose im Verbund war zwar richtig aufgelegt, aber scheinbar hatte diese über die Jahre des "Nichtbetriebs" sich in den Schlaf gelegt und hatte kein Bock mehr... Warum auch immer?! :D

Nach dem ich die Kabel an dieser jetzt neu aufgelegt hatte funktionierte diese wieder. An der dritten Dose war dann allerdings auch wieder Schluss...

Nun habe ich zwischen der Fritzbox und der Startdose ein NTBA geklemmt und siehe da die Anschlüsse gehen bis zur letzten Dose (die ich auch nochmal mit dem LSA-Werkzeug nachgedrücken musste...). Ich denke ich werde noch neue Aufputzdosen besorgen. Gibt's da Doppeldosen die von vornerein schon intern verdrahtet sind?

Vielen Dank für eure Beteiligung und Unterstützung!!! :)


Gruß
Mike
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon Alex0815 » 10.01.2014, 16:36

Hallo zusammen,

@Mike0185: ich hätte zwei Fragen:

1.) An welchen Schnittstellen hast du den NTBA eingeschleust? Also mein NTBA hat 2 RJ 45 Buchsen und eine Klemmleiste für den S0-Bus.

Wobei ich persönlich vermuten würde, dass dies keine Rolle spielt.

Frage 2 erscheint mir daher viel wichtiger:




2.) Hast du dann beim NTBA die Abschlusswiderstände mittels Jumper deaktiviert? Denn die FritzBox 6360 hat ja bereits Abschlusswiderstände verbaut???


Danke schon mal im Voraus

Grüße Alex
Alex0815
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2014, 16:28

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon Mike0185 » 10.01.2014, 16:51

Huhu!

1.) An welchen Schnittstellen hast du den NTBA eingeschleust? Also mein NTBA hat 2 RJ 45 Buchsen und eine Klemmleiste für den S0-Bus. Wobei ich persönlich vermuten würde, dass dies keine Rolle spielt.


Richtig, total egal. Ich hab sie direkt nach der Fritzbox und der S0-Bus-Startdose geklemmt.

2.) Hast du dann beim NTBA die Abschlusswiderstände mittels Jumper deaktiviert? Denn die FritzBox 6360 hat ja bereits Abschlusswiderstände verbaut???


Hmpf... :D Ich hab sie so aus der Originalpackung raus und angeklemmt wie sie war... sind die da standardmäßig aktiviert oder deaktiviert?
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon Alex0815 » 10.01.2014, 18:57

Wow, danke für die superschnelle Antwort!!! :super: :super: :super:

Hmpf... :D Ich hab sie so aus der Originalpackung raus und angeklemmt wie sie war... sind die da standardmäßig aktiviert oder deaktiviert?


--> also bei unserem NTBA waren sie aktiviert....ist glaub ich auch die Default-Einstellung, nachdem was ich so gehört habe.
Alex0815
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2014, 16:28

Re: FB6360 - S0-Bus vorhanden, funktioniert aber nicht

Beitragvon kyle » 11.01.2014, 10:59

Vom Prinzip macht es auch keinen großen Unterschied, ob man noch irgendwo zusätzliche Abschlusswiderstände auf dem Bus hat. Erst, wenn man bei größeren Bus-Längen kein sauberes Signal mehr bekommt, kann man darüber nachdenken, die abzuklemmen... :cool:
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Chrisl, Yahoo [Bot] und 34 Gäste