- Anzeige -

Baldiger Kunde mit einigen Fragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon KBWnutzer » 01.12.2013, 00:28

Hallo Forum,

ich werde (hoffentlich) bald KBW-Kunde und wechsle vom Magenta-Riesen rüber.

Wir wohnen in einem Haus, welches vor rund 8 Jahren neu erbaut wurde und uns gehört. Damals wurde Kabel BW angeschlossen (laut Verfügbarkeitscheck gibt es hier alle Produkte), aber nie genutzt, da wir SAT-TV gucken. Nun möchte ich Internet & Telefon von KBW haben und erwarte Montag einen Anruf vom Techniker zwecks Terminvereinbarung. Bestellt habe ich 2play PLUS 100.

Vorher habe ich einige Fragen, vielleicht könnt ihr mir hier helfen.

Derzeit habe ich unten neben dem HÜP meinen Telekom-Router und von dort aus LAN-Kabel in das komplette Haus verlegt. Eine Kabeldose ist unten bisher nicht vorhanden. Nun muss da zwingend der Kabel Router (Ich bekomme die Fritz!Box (Telefon Komfort)) hin, da eben alles per LAN verbunden wird. Auch das Telefon läuft über diese Verkabelung. Kann der Techniker die Dose da einfach neben den Übergangspunkt platzieren oder muss zwingend eine vorhandene ersetzt werden?


Wäre über eine Antwort sehr erfreut, vielen Dank euch!
Bild
KBWnutzer
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.12.2013, 00:19

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon piotr » 01.12.2013, 02:36

Es geht so wie Du denkst, die Kabeldose kann auch einfach in der Nähe vom HÜP sein.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon robbe » 01.12.2013, 09:03

Das ist so ziemlich der einfachste Fall für den Techniker. Er baut dir da unten eine Kabelanlage hin und die Dose gleich daneben.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon KBWnutzer » 01.12.2013, 11:37

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten, das stimmt mich doch positiv. :-)

Und das ist für den Techniker auch kein Stress oder erheblicher Mehraufwand? Ich habe gelesen, dass die das nicht gerne machen oder dafür extra Geld wollen. Ich würde die Dose wirklich nur wenige cm neben den ÜP legen und den Router auch irgendwo dahin platzieren (von mir aus kann ich den Router auch selbst ranhängen, Hauptsache, die Dose steht und ist freigeschaltet).

Achja, stimmt es, dass ich zu Beginn nur eine IPv6 Adresse habe und kein IPv4 mehr?
Bild
KBWnutzer
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.12.2013, 00:19

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon phoenixx4000 » 01.12.2013, 12:12

KBWnutzer hat geschrieben:Und das ist für den Techniker auch kein Stress oder erheblicher Mehraufwand? Ich habe gelesen, dass die das nicht gerne machen oder dafür extra Geld wollen. Ich würde die Dose wirklich nur wenige cm neben den ÜP legen und den Router auch irgendwo dahin platzieren (von mir aus kann ich den Router auch selbst ranhängen, Hauptsache, die Dose steht und ist freigeschaltet).


Das soll den Techniker doch nicht jucken, wo die Dose installiert wird. Der wird ja schließlich dafür bezahlt.
Der macht die grundsätzlich da hin, wo Du die benötigst. (Sofern das irgendwie praktikabel ist.)
Mehr Geld will der nur für zusätzliche Dosen haben. (Die werden aber nicht benötigt)

KBWnutzer hat geschrieben:Achja, stimmt es, dass ich zu Beginn nur eine IPv6 Adresse habe und kein IPv4 mehr?


Nicht nur zu beginn.
Die noch vorhandenen IPv4 werden für Geschäftskunden vorgehalten.
Privatkunden bekommen IPv6 mit 6to4 Tunnel (Dual-Stack light!)
Vor- und Nachteile dieser Techniken sind hier aber schon zu genüge diskutiert.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon KBWnutzer » 01.12.2013, 12:55

Alles klar, vielen Dank für eure Antworten! Super Forum! :-)
Bild
KBWnutzer
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.12.2013, 00:19

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon hajodele » 01.12.2013, 13:25

Bei KBW kannst du später noch eine IPv4 bekommen, wenn du das entsprechend begründest.
Manchmal braucht es mehr als einen Anruf.
Das UM-Land rückt da keine IPv4 mehr raus.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon KBWnutzer » 01.12.2013, 13:35

Das habe ich auch gelesen und ich werde auch ein bisschen Druck machen. Brauche unbedingt eine IPv4-Adresse (DynDNS, Zugriffe von außen auf div. Dienste). Ansonsten nutze ich die zwei Probemonate und kündige wieder...
Bild
KBWnutzer
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.12.2013, 00:19

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon grouper » 02.12.2013, 13:28

Dann viel Glück dabei, UM blockt das wie gesagt komplett ab, vielleicht gibt KBW ja nach.
Sonst sind die Businesstarife eine Option, gleiches Preissegment und ob man nun 100mbit im Downstream oder 50 hat ist letztendlich ziemlich egal.
grouper
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.11.2013, 10:51

Re: Baldiger Kunde mit einigen Fragen

Beitragvon KBWnutzer » 02.12.2013, 17:13

Laut KBW-Hotline geht das noch, wenn man begründet. :-)

Aber erstmal die Schaltung abwarten, hoffentlich meldet sich der Techniker bald.
Bild
KBWnutzer
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.12.2013, 00:19

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 60 Gäste