- Anzeige -

das Iphone als Haustelefon

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: das Iphone als Haustelefon

Beitragvon hf40 » 25.11.2013, 13:02

Hallo,

ich lese aber auch, dass es wohl auch ein stinknormales RJ45 Kabel sein soll....
hf40
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 21.05.2008, 16:39

Re: das Iphone als Haustelefon

Beitragvon Knifte » 25.11.2013, 13:21

Kannst es ja ausprobieren.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: das Iphone als Haustelefon

Beitragvon hf40 » 25.11.2013, 15:25

sehe gerade in der Anleitung, das Kabelmodem hat RJ11 als Ausgang.
hf40
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 21.05.2008, 16:39

Re: das Iphone als Haustelefon

Beitragvon phoenixx4000 » 01.12.2013, 12:29

An den RJ11 Ausgang des Kabelmodems kommt ein RJ11->TAE Adapter an den der TAE->RJ45 Adapter von AVM daran der TEL-Zweig des Y-Kabel's und an den RJ45 auf der anderen Seite die Fritz.
Das Kabel kann auf dieser Seite mit einem 8Poligen RJ45 Verbinder und einem fast beliebig langen 1:1 Netzwerkkabel verlängert werden.

Dann in der Fritz unter Telefonie den Analogport aktivieren und falls nötig die Rufnummer eintragen.

Jetzt kann man die FritzBox als Telefonanlage verwenden.

Bei DECT-Modellen mit Schnurlostelefonen und bei den meisten Anderen mit ISDN und Analogtelefonen.
Bei verschiedenen Boxen können im Telefoniegeräte Menü auch IP Telefone eingerichtet werden.
Die hier angelegten Daten können für IP-Telefone (Bsp.: Gigaset 470 IP oder diverse Cisco Modelle) verwendet werden.
Zusätzlich kann man die hier vergebenen Zugangsdaten auch für SoftPhones am PC oder auf Smartphones verwenden.
Bei IPv4 und Dyndns Freigabe sind diese Nummern sogar von außerhalb verwendbar.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste