- Anzeige -

IP wechseln. Wie?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon Moses » 03.02.2008, 18:08

Der PC muss nicht die MAC ändern, sonder das Gerät, was direkt am Modem hängt. Wenn das der PC ist, dann muss der PC die MAC ändern, wenn es der Router ist, dann muss der Router die MAC ändern. Mit nem "static DCHP" kann das also schon per Definition keine Probleme geben... ;)

Ansonsten:
http://proxy.org/cgi_proxies.shtml
Natürlich darfst du einen Proxy nur nutzen, wenn du die Erlaubnis des Betreibers hast!
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon Heldo » 05.02.2008, 14:02

Hallo zusammen,

könnte mir das jemand noch einmal langsam schritt für schritt erklären, bin leider erst anfänger auf diesem gebiet :confused:
ich habe windows vista un der rechner ist direkt mit dem modem verbunden.

bis jetzt hab ich das leider nicht hingekriegt und auch das programm smac gibt die fehlermeldung: "insufficient registry access"
aber: ich bin als admin eingeloggt, soviel verstehe ich schon vom computer :confused:

vielen dank schon mal

:smile: :smile:

Heldo
Heldo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2008, 16:07

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon Moses » 05.02.2008, 23:12

In Vista macht es einen Unterschied, ob du "nur als Administrator eingeloggt" bist, oder die Anwendung explizit als Administrator startest (Rechtsklick -> "Als Administrator starten"). Es kann aber auch sein, dass das nicht reicht und du in der Registry Zugriffsrechte ändern müsstest... da müsste man dann rausfinden, worauf das Programm zugreifen will und da entsprechend deinem User auch rechte geben. Das ist allerdings alles andere als einfach und man kann sich damit auch mal eben schnell sein Betriebssystem zerstören, daher würd ich davon dann eher abraten.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon Heldo » 06.02.2008, 17:16

Hallo Moses,

vielen Dank für diesen Tipp :pcfreak: , das wusste ich noch gar nicht. :smile:

Das Porgramm kann ich jetzt starten, werde dann mal heute oder morgen abend testen, ob man damit die IP-Adresse ändern kann.

Für weitere Tipps bin ich natürlich immer dankbar. :smile: :kratz: :smile:

Viele Grüße
Heldo
Heldo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2008, 16:07

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon Heldo » 06.02.2008, 20:25

Hallo Zusammen,

also das von Red-Bull empfohlene SMAC hat bei mir nur Probleme verursacht:

1) es ist eine Trial-Version für 14 Tage, die nur eine Änderung auf eine vorgegebene MAC zulässt
2) danach hat sich aber die IP trotzdem nicht geändert
3) nach einem Neustart des Rechners: :wut: ging erst mal gar kein Internet mehr
4) jetzt meldet SMAC, dass die 14 Tage zum Testen abgelaufen sind ( toll !!) :wand:
5) also: Netzwerkfehlerbehandlung von Windows, Modem-Reset und Rechner nochmal neugestartet :schnarch:
6) jetzt geht Internet wieder :smile:

Fazit: so nicht :nein:

Bei TelkOmmi war das ja ganz einfach: :super: disconnect, reconnect -> neue IP

Also noch einmal die Bitte an alle Leidensgenossen bzw. die Leute von Unitymedia:

>>> wie bekommt man eine neue IP ??? :kratz:


Vielen Dank schon mal und
Beste Grüße
Heldo
Heldo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2008, 16:07

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon Moses » 06.02.2008, 23:17

Bekommst du nicht, weil das nicht vorgesehen ist. So. Nur weil du dich Jahrelang von der Telekom hast vera...en lassen und das auch noch gut fandst, muss das ja niht überall so laufen. :P

Und wenn dir die Downloads von rapidshare & co so wichtig sind, dann solltest du auch dafür zahlen. Ansonsten ist das nämlich Erschleichung von Dienstleistungen. Wenn dich das alles nicht juckt, ist wohl die einfachste Möglichkeit Proxies zu nutzen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon sauger345 » 07.02.2008, 00:56

ich hab seit 10 monaten die selbe IP...

Und wir hatten wischendurch tage lang keinen strom weil ein defekter FI an feiertagen rausgeflogen ist...
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon avenue » 19.01.2009, 19:16

Eine feste IP hat nur Nachteile !

Eine feste IP ist ein Paradies für Hacker.
Nun brauchen sie den Computer garnicht erst suchen. Seine IP steht sofort zur Verfügung.


SMAC 2.0 klappt hervorragend zum wechseln der IP.
Allerdings muß der Computer einmal neu gestartet werden.
:radio:

Im Feld muß eingetragen sein " Cable and Wireless"
___________________________
http://www.mefeedia.com/watch/32470324______________________________________________
avenue
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 12.11.2008, 11:24
Wohnort: Essen

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon avenue » 21.01.2009, 08:07

Eine feste IP hat nur Nachteile !

Feste IPs sind ein Paradies für Hacker.
Nun brauchen sie den Computer garnicht erst suchen. Sein PC steht sofort zur Verfügung mit einer festen Adresse,
um seinen Computer, beispielsweise als Speicherplatz für Dateien des Hackers zu verwenden.

SMAC 2.0 klappt hervorragend zum wechseln der IP.
Allerdings muß das Modem neu gestartet werden.


Im Feld muß eingetragen sein " Cable and Wireless"
___________________________
http://www.mefeedia.com/watch/32470324______________________________________________
avenue
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 12.11.2008, 11:24
Wohnort: Essen

Re: IP wechseln. Wie?

Beitragvon John Doe » 21.01.2009, 10:23

:confused: :confused: :confused:

Kommt jetzt täglich dieser Beitrag von dir, auf einen Thread der fast ein Jahr alt ist? :kratz:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 57 Gäste