- Anzeige -

Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon breckofresh » 22.10.2013, 19:46

Unsere Vormieterin hatte soweit ich das mitbekommen hab, auch schon Internet und Telefon von Unitymedia.
Ich mach aber morgen gerne mal ein Foto vom Verstärker.
So gesehen, ist es ein Einfamilienhaus mit 2 Wohneinheiten.
breckofresh
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2012, 20:28

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon robbe » 22.10.2013, 20:34

Wieso probierst dus denn nicht einfach mal? Häng die Fritzbox doch mal an die MMD und schau was passiert. Und das weiße Teil wird wohl kein Verstärker, sondern eher ein Push-On-Adapter sein, welcher aus dem normalen TV Ausgang der Antennendose einen Data Port macht.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon breckofresh » 22.10.2013, 20:36

Das kann ich natürlich machen. Allerdings soll das ja nicht der endgültige Standort der Fritzbox sein.
breckofresh
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2012, 20:28

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon robbe » 22.10.2013, 20:43

Kannst es ja auch auf dem Dachboden probieren.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon breckofresh » 22.10.2013, 21:11

Passt die Fritzbox nicht dran. Ist ja nur eine einfache 2-Loch-Dose.
Dieser "Verstärker" hat nur die 3 Gewindeanschlüsse.
breckofresh
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2012, 20:28

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon robbe » 22.10.2013, 21:54

Dann ist wohl eher ein Aktiv Verteiler. Das Teil brauchst du, falls die MMD nur einen Datenausgang hat, aber 2 Geräte dran müssen.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon breckofresh » 23.10.2013, 09:45

Hier das versprochene Foto von meinem Verstärker.

Bild
breckofresh
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2012, 20:28

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon Kleki » 23.10.2013, 16:42

Zum Thema Anschluss der Fritzbox: Wenn du im Büro nur die Zweilochdose hast, brauchst du von Unitymedia einen Push on Adpater (wie hier als Nummer 12 zu sehen). Der stellt dir einen dritten Anschluss zur Verfügung. Du hast wahrscheinlich den aktiven Verteiler (Nummer 13 in der Anleitung) bekommen. Das gleiche war bei mir auch passiert, als ich den HD Recorder nachträglich bestellt hatte. Unitymedia hat mir dann auf Nachfrage nachträglich den Adapter geschickt. Natürlich wurden dafür erst mal Portokosten berechnet, die ich nach erneutem Anruf aber ersetzt bekommen hatte. Ich hatte schließlich bei Bestellung auf mein Set-up mit Anschluss der Geräte in unterschiedlichen Räumen hingewiesen.

Am Freitag ziehe ich um. Im neuen Haus werde ich es ähnlich wie du versuchen. Vom Modem im DG durch die vorhanden Telefonleitungen zum Telefon im EG. Wüsste nicht, warum das nicht gehen sollte. Telefonübertragung ist recht robust.
Kleki
Kabelexperte
 
Beiträge: 101
Registriert: 15.11.2010, 21:50
Wohnort: Leverkusen

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon breckofresh » 23.10.2013, 18:41

So, die Fritzbox funktioniert schon mal nicht an der vorhandenen Multimediadose.
Die synct einen Wolf.
Der Mitarbeiter des technischen Support meinte, dass eventuell der Rückkanal nicht anliegt.
Kann einer der Experten hier was zu meinem Foto mit dem Verstärker sagen?
breckofresh
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2012, 20:28

Re: Unitymedia-Hardware in Hausinstalltion integrieren

Beitragvon robbe » 23.10.2013, 20:01

Ganz normaler verstärker halt. Gibts eigentlich nichts zu sagen. Greif doch mal auf die Fritzbox zu und mach Screenshots von den Modemwerten.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste