- Anzeige -

keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon DjangoG » 17.10.2013, 01:11

Hallo Leute,

habe folgendes Problem: Heute wurde bei uns UM installiert mit einer Fritzbox 6360 Cable. Der Techniker hat einen Speedtest gemacht (Samsung Notebook) und hatte seine ca. 100Mbit/s. Als er mein Macbook sah, hat er schon gesagt, dass ich keine 100Mbit erreichen werden (über WLAN) nur über LAN oder wenn ich einen Apple Airport an den Router anschließe... Ich erreiche also über mein Macbook und WLAN "nur" ca. 35 Mbit/s.

Woran liegt das? Ihm war das Problem schon bekannt.... was kann ich ändern? Meine Fritzbox läuft auf: 802.11n+b+g --> 2,4 GHz. Liegt das vielleicht daran?

Danke im Voraus!
DjangoG
DjangoG
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.10.2013, 01:02

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon stevenwort » 17.10.2013, 02:28

Wahrscheinlich liegt es daran das das MacBook das du hast nur WLAN g (max. 56Mbit/s brutto) unterstützt.
Für 300Mbit/s Brutto brauchst WLAN n und mehrere Antennen im Gerät
Bild
stevenwort
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.03.2009, 03:09

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon DjangoG » 17.10.2013, 10:26

Habe ein Macbook Air 2010 und das steht bei den Daten:

"Kommunikation
AirPort Extreme Wi-Fi Technologie integriert4 (basierend auf dem IEEE 802.11n Standard), kompatibel mit IEEE 802,11a/b/g"

Außerdem erreicht es glaube ich mit einem Airport die 100 Mbit. Gibt es jemanden der mit Apple 100 Mbit erreicht ohne Airport von Apple?????
DjangoG
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.10.2013, 01:02

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon TripleZero » 17.10.2013, 14:22

Ich habe ein MacBook Pro (Mid 2010) und erreiche die 100 Mbit/s ohne Probleme auch im WLAN. Dein MacBook sollte das daher locker schaffen. Das wird eher an den Einstellungen bzw. dem verwendeten Funkstandard in der Fritzbox liegen. Über 2,4 GHz Netzwerke in Kombination mit dem entsprechenden Standard kann man die 100 Mbit nicht erreichen.

Hat der Techniker im WLAN gemessen oder mit Netzwerkkabel direkt am Gerät?
TripleZero
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.05.2012, 14:26

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon DjangoG » 17.10.2013, 18:25

Ich bin mir nicht ganz Sicher, aber ich glaube mit Netzwerkkabel. Er meinte, dass ich mit Netzwerkkabel auch mit einem Macbook die 100 erreiche.

Hast du bei dir 2,4 GHz oder 5 GHz eingestellt. Was macht es für einen Unterschied?
DjangoG
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.10.2013, 01:02

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon EVA-01 » 18.10.2013, 11:10

DjangoG hat geschrieben:AirPort Extreme Wi-Fi Technologie integriert4 (basierend auf dem IEEE 802.11n Standard), kompatibel mit IEEE 802,11a/b/g"


Das muss nichts, aber auch rein gar nichts heißen. In meinem Lenovo-Notebook werkelte ab Werk ein Broadcom-WLAN-Chip mit einer Antenne, zudem konnte das Teil lediglich mit 20 Mhz-Kanälen umgehen. D.h., obwohl der WLAN-Router 300 Mbit/s konnte, und der WLAN-Chip offiziell Draft-N unterstützte, war die maximale Datenrate 65 Mbit/s brutto. Und ungefähr die Hälfte netto. Ich hab dann den Broadcom rausgerupft und einen Intel-WLAN-Chip für 20 Euro eingebaut. Der hatte zwei Antennen und konnte 40 Mhz. Und auf einmal konnte sich mein Notebook mit 300 Mbit/s brutto verbinden. :)
EVA-01
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 11.03.2009, 16:00

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon TripleZero » 18.10.2013, 12:45

DjangoG hat geschrieben:Ich bin mir nicht ganz Sicher, aber ich glaube mit Netzwerkkabel. Er meinte, dass ich mit Netzwerkkabel auch mit einem Macbook die 100 erreiche.

Hast du bei dir 2,4 GHz oder 5 GHz eingestellt. Was macht es für einen Unterschied?

Ich habe keine Fritzbox sondern einen eigenen Router an meinem Cisco-Modem. Da habe ich das 5 GHz WLAN Aktiv und komme dort ohne Probleme auf die 100 Mbit/s.
TripleZero
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.05.2012, 14:26

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon Knifte » 18.10.2013, 13:20

Der Wesentliche Unterschied zwischen 2,4 und 5 GHz-WLAN ist, dass das 2,4 GHz-Band recht voll ist, da das eigentlich jeder WLAN-Router kann. Das 5 GHz-Band ist nicht so stark belegt, da das nur neuere Router beherrschen.

Die Geschwindigkeiten im n-Standard sind aber in beiden Frequenzen gleich.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon hajodele » 18.10.2013, 13:31

Knifte hat geschrieben:Der Wesentliche Unterschied zwischen 2,4 und 5 GHz-WLAN ist, dass das 2,4 GHz-Band recht voll ist, da das eigentlich jeder WLAN-Router kann. Das 5 GHz-Band ist nicht so stark belegt, da das nur neuere Router beherrschen.

Die Geschwindigkeiten im n-Standard sind aber in beiden Frequenzen gleich.


Das stimmt so nicht.
Laut Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11 )
802.11n: Datenrate: 6,5 bis 72,2 Mbit/s (20 MHz-Band), 13,5 bis 150 Mbit/s (40 MHz-Band), mit 4x4-MIMO bis 600 Mbit/s


Das konnte ich so auch in der Praxis bei mir beobachten. Da ich aber einige Endgeräte habe, die 40 MHz nicht unterstützen, musste ich halt in den saueren Apfel beissen und mit 20 MHz fahren. :wein:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: keine 100Mbit mit Apple + Fritzbox 6360

Beitragvon Knifte » 18.10.2013, 13:40

Naja, meinetwegen.

Dann gibt es im n-Standard bis zu 600 MBit/s.

Die meisten Router haben aber nur 300 oder 450 MBit/s im n-Standard. Und mir persönlich ist ach kein Router bekannt, der im 5 GHz-Bereich 600 MBit/s bringt.

Aber etwas weiter unten in dem Artikel stehen ja auch die Vor- und Nachteile der einzelnen Bänder aufgeführt. Aus paersönlicher Erfahrung kann ich auch bestätigen, dass die Reichweite im 5 GHz-Band etwas geringer ist, als im 2,4 GHz-Band. Das geht aus Wikipedia m.E. nur indirekt hervor.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste