- Anzeige -

WLan und TC7200

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLan und TC7200

Beitragvon Schneepfote » 12.10.2013, 14:51

Ich weiß, es ist der tausendste Thread, aber ich hab jetzt zig Seiten durchgelesen und mein Problem noch immer. Ich werd versuchen, alle Phänomene so genau es geht zu beschreiben.

Seit Dienstag sind wir Unitymediakunden mit 2play100 und dem wundervollen TC7200.

Angeschlossen sind problemlos über Lankabel und einen alten Netgearrouter als "Switch ohne Funktion" zwei PCs. Die funktionieren auch wunderbar mit voller Leistung.

Dann müssen noch die folgenden Geräte über WLan (das ist zugeschaltet, ganz offiziell) ins Internet bzw ins Netz:

- zwei Notebooks: Die funktionieren sporadisch.

- ein Drucker. Samsung CLX3185W. Dieser findet das Netzwerk auf alle erdenklichen Arten, bucht sich laut seiner Anzeige auch immer ein. Wirklich einrichten kann ich ihn jedoch nur, indem ich ihm eine statische IP zuteile, die außerhalb der ansonsten vom Router zu verteilenden IPs liegt. Dann ist er ansprechbar - solange bis ich ihn (und/oder den Router) ausschalte. Schalte ich ihn wieder ein, sagt er mir, er sei mit dem Netzwerk verbunden, druckt aber nicht. Die Anzeige der DHCP-Geräte am Router zeigt mir auch kein Gerät mit der verteilten IP. Dann - alle Geräte laufen eine gute Stunde (wir haben erstmal gefrühstückt!), finde ich plötzlich in jenem DHCP-Geräte-Menü des Routers die DruckerIP und kann auch drucken. Aber es kann doch nicht sein, daß TC7200 gute 20 Minuten (mindestens) braucht, um Geräte ordnungsgemäß und ansprechbar in sein W-Lan zu lassen?

- zwei Internetradios. Eins davon findet das W-Lan gelegentlich wieder, allerdings nach gefühlt sehr langer Verbindungszeit. (Deutlich länger alsl früher mit Fritzbox3170 und TelekomDSL). Das zweite fast baugleiche schafft es gar nicht, es steht allerdings auch recht weit weg.

- Ein Fernseher. LGschießmichtot. Steht ewig auf "Netzwerkverbindung wird hergestellt." Nach wirklich langer Zeit (>20Min) und Aus- und wieder Einschalten ist er dann verbunden - gelegentlich.

- Ein Smartphone: Nokia620. Verbindung wird gefunden und hergestellt (Ob wirklich Seiten angesurft werden können, haben wir aber glaub ich noch nicht versucht ;) )

Frage nun also: Kann es wirklich sein, daß das W-Lan am TC7200 seltsam ist? Seltsam im Sinne von "Das Netz wird zwar immer brav und mit angeblich super Signalstärke gefunden, aber dann kann man sich nicht damit verbinden." Oder "Man kann sich verbinden, dann aber keine Daten austauschen."

Und wenn das wirklich sein kann: Wäre mir geholfen, wenn Unitymedia ein Modem fände und ich mir dann einen Router zum hintendran anschließen kaufte?
Daß das mit dem Modem zum Problem wird, weiß ich schon - aber wir können noch ganz gesetzlich kündigen - vielleicht ist das ein Druckmittel.
Oder bleibt uns wirklich nur der Weg zurück zu DSL3000, der T-Com und einer wunderbar funktionierenden und konfigurierbaren Fritzbox3170?
- was mich deprimieren würde, zumal meine Wünsche doch im Vergleich zu euch anderen, die ihr wirklich von außen erreichbare Server betreiben wollt, noch wirklich ganz ganz winzig sind, oder?
Das läßt mich alles gerade ein bißchen verzweifeln - zumal ich eben kein Netzwerktechniker bin *seufz* - aber es kann doch nicht sein, daß man das für die paar Geräte sein muß (die sich bis zum Wechsel auch wunderbar an alles anschließen ließen...) ?!?!?
Schneepfote
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 11.10.2013, 15:02

Re: WLan und TC7200

Beitragvon Cruzha » 14.10.2013, 13:27

Das WLAN am 7200 ist sehr schwach. Ich habe noch einen separaten WLAN-Router mit 3 Antennen an dem Ding angeschlossen, damit ist zumindest für Handy, Tablet und BluRay-Player einigermaßen vernünftiges WLAN verfügbar.
Cruzha
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 20.04.2009, 21:35

Re: WLan und TC7200

Beitragvon MaHi84 » 15.10.2013, 01:19

Cruzha hat geschrieben:Das WLAN am 7200 ist sehr schwach. Ich habe noch einen separaten WLAN-Router mit 3 Antennen an dem Ding angeschlossen, damit ist zumindest für Handy, Tablet und BluRay-Player einigermaßen vernünftiges WLAN verfügbar.


Hatte bei mir zuvor die Fritzbox Fon 7170 im Einsatz, mal abgesehen davon, dass ich es bei den vielen Problemen und Einschränkungen des TC7200 vermisse, erreiche ich persönlich mit dem Kabelrouter eine höhere WLAN-Reichweite als zuvor. Wenigstens etwas an dem Teil, was mir gefällt. ;-)
Kommt natürlich immer auf die örtlichen Gegebenheiten an und auch zu welcher Hardware man den Vergleich zieht...

Trotzdem geht doch nichts über das gute alte Kabel. ;-)
Bild Bild
MaHi84
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.10.2013, 01:28


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste