- Anzeige -

Geschwindigkeitsverlust durch Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Geschwindigkeitsverlust durch Router

Beitragvon mrgreece » 10.10.2013, 22:17

Hallo,

brauche unbedingt Hilfe, denn der Kundenservice kann mir auch nicht mehr weiter helfen.

Meine Leitung: 3play PREMIUM 100
Modem CISCO EPC3208 / Modem in direkter Verbindung mit Endgerät = 93 - 97 Mbit/s
Router D-Link DIR 652 neu von Unitymedia / in Verbindung mit Modem und Endgerät höchstens 52 Mbit/s per WLAN und LAN

folgende Router Einstellungen:

Bild

bekomme in ein paar Tagen den
NETGEAR WNR2200 / laut Internet im Preis- Leistungsverhältnis sehr gut.
Wird das mit dem evtl. besser funktionieren?
Randnotiz; bin auf WLAN angewiesen, Kabel legen unmöglich.

Würde mich über jeden Tip freuen, vielen Dank im Voruas

Mfg

Elias
3play PLUS 100 - Horizon HD Receiver
Benutzeravatar
mrgreece
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2013, 19:00

Re: Geschwindigkeitsverlust durch Router

Beitragvon JimMorrison » 11.10.2013, 06:59

Ich persönlich sage dir, das Netgear und DLink in meine Augen Elektroniksschrott sind....
Lieber etwas mehr Geld ausgeben und was vernünftiges kaufen.
Ich bin mit meinem Asus RT56U sehr zufrieden, aber andere sagen dir Linksys, Netgear, AVM oder TP-Link.
BildBild
JimMorrison
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Geschwindigkeitsverlust durch Router

Beitragvon caliban2011 » 11.10.2013, 07:23

Die WLAN Einstellungen da oben sind nicht ok, man nimmt nur AES und den mixed mode allenfalls auf n+g, wobei nur N besser wäre.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Geschwindigkeitsverlust durch Router

Beitragvon koax » 11.10.2013, 09:54

caliban2011 hat geschrieben:Die WLAN Einstellungen da oben sind nicht ok, man nimmt nur AES und den mixed mode allenfalls auf n+g, wobei nur N besser wäre.


Ergänzend:
http://www.heise.de/ct/hotline/Richtig-schnelles-WLAN-nur-mit-AES-871938.html
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Geschwindigkeitsverlust durch Router

Beitragvon mrgreece » 13.10.2013, 20:45

Danke! hat fuktioniert, bekomme mit WLAN jetzt 95 Mbit/s
allerdings nur mit dem Netgear WNR22000, der D-Link ist fürn hintern..

Gruß

Elias
3play PLUS 100 - Horizon HD Receiver
Benutzeravatar
mrgreece
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2013, 19:00


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste