- Anzeige -

3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon ampex » 07.10.2013, 16:33

Hallo

hab immoent nen großes 3play paket.
zahle 18€ Kabel Gebühr + über 40€ für das 3play paket.

wenn ich nun auf 1play wechsle
zb auf das 100mbit /5mbit paket. 30€

Muss ich dann trotzdem die 18€ kabel gebühr bezahlen?

und kann ich dann trotzdem weiter ARD/ZDF/RTL SD / Sat 1 SD usw TV gucken?
und hab nen Sky ABo aber extern abgeschlossen empfange ich das weiter?

vielen dank für hilfe
ampex
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2013, 22:58

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon esci » 07.10.2013, 16:49

Die 18€ zahlst du für deinen Kabel-TV-Anschluss.
Kündigst du das, kannst du gar nichts mehr empfangen über Kabel.
Zumindest nicht legal bzw. bis evtl. dein Kabel gekappt wird.
Du kannst dann natürlich auf DVB-T oder DVB-S umsteigen. Ob das besser ist, sei mal dahingestellt.
Wenn du das willst und 1play buchst, kannst du dir die 18€ sparen, ja.

Und wenn du Sky über Kabel hast, wovon ich mal ausgehe, so kannst du das auch nicht mehr empfangen bzw. es gilt das gleiche wie schon oben geschrieben.
Ergo: um die 18€ kommst du nicht drum rum.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon ampex » 07.10.2013, 16:53

ehm.

das internet kommt doch auch aus dem kabelnetz???
also wenn ich 1play buche?

deshalb dachte ich ja das ich nur die 30€ zahle aber
fernsehen weitergucken kann???


oder ist es nicht so das internet und tv vom gleichen kabel/signal kommen bei UM?
ampex
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2013, 22:58

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon esci » 07.10.2013, 16:55

Es ist das gleiche Kabel, ja.

Aber die 18€ sind für Kabelfernsehen. Nicht für Internet.
Deshalb sind die 18€ für 1play oder 2play nicht notwendig.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon ernstdo » 07.10.2013, 17:14

oder ist es nicht so das internet und tv vom gleichen kabel/signal kommen bei UM?


Ja, aber für TV wird dann ein Sperrfilter gesetzt wenn man den eigentlichen Kabelanschluss nicht mehr zahlt ..
Zuletzt geändert von ernstdo am 07.10.2013, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon ampex » 07.10.2013, 17:15

also wenn ich nur 1play buche kann ich 100% kein ARD mehr gucken richtig???
ampex
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2013, 22:58

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon ernstdo » 07.10.2013, 17:19

Nicht nur ARD nicht sondern keinerlei TV und Radioprogramme mehr empfangen ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon SpaceRat » 08.10.2013, 03:32

Also:

Egal welchen Anschluß Du bezahlst, technisch betrachtet kriegst Du so oder so einen kompletten Kabel-Anschluß, an dem analoges und digitales Fernsehen, analoges und digitales Radio (UKW+DVB-C) sowie Internet und prinzipiell auch Telefonie (Für die Du ohne Buchung natürlich keine Zugangsdaten kriegst) funktioniert.

Man könnte also aus technischer Sicht durchaus an einem 1play-Internet-Anschluß auch fernsehen oder Radio hören.

Nutzen darfst Du aber nur das, was Du auch bezahlst. Wenn Du keinen TV-Kabel-Anschluß bezahlst, dann darfst Du eben Radio und TV über Kabel nicht nutzen, auch wenn das technisch möglich wäre:

StGB § 265a Erschleichen von Leistungen

(1) Wer die Leistung eines Automaten oder eines öffentlichen Zwecken dienenden Telekommunikationsnetzes, die Beförderung durch ein Verkehrsmittel oder den Zutritt zu einer Veranstaltung oder einer Einrichtung in der Absicht erschleicht, das Entgelt nicht zu entrichten, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) Die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.

Wenn Du aber z.B. in einer Mietwohnung wohnst und bei Unitymedia einen 1play-Vertrag abschließt, über die Mietnebenkosten aber auch noch einen TV-Kabelanschluß bezahlen mußt, dann darfst Du selbstverständlich auch darüber fernsehen.
Insofern ist die Bezeichnung "3play" auch irreführend: Eigentlich gibt es nur 1play und 2play sowie einen Bonus für Leute mit TV-Anschluß und 2play der dann sprachlich unscharf "3play" genannt wird, der eigentliche TV-Empfang ist aber in 1/2/3play niemals enthalten.
DIe zweite Unschärfe ist, daß natürlich aus technischer Sicht ein Kabelanschluß Voraussetzung für alle Produkte ist, aus vertraglicher aber nur für "3play". Das sieht dann bei Unitymedia so aus:
1play/2play: "Kein Kabelanschlussvertrag notwendig" (Bei 1play 100 hat man aber geschlampt, da steht immer noch "Kein Kabelanschluss notwendig").
3play: " Voraussetzung ist ein (Analoger) Kabelanschluss von Unitymedia (erhältlich z. B. für 17,90 € mtl. im Einzelnutzervertrag oder oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten)..."
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon kyle » 08.10.2013, 08:21

Also kurz zusammengefasst:
du kannst von 3Play ohne Probleme auf 1Play umstellen (und dann statt 45€ nur noch 30€ zahlen), aber die 18€ für den Kabelanschluss musst du in jedem fall berappen, wenn du darüber weiter fernsehen möchtest. (egal, ob sky, ÖR oder private)
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: 3play > 1play kabelgebühren/ TV noch möglich?

Beitragvon ampex » 08.10.2013, 14:14

oki aber technisch kann ich mir 1play bestellen für 30€ und muss dann auch NICHT die 18€ bezahlen für kabel anschluss oder doch?

und dann trotzdem fernsehen wie gewohnt gucken .

und findet doch eh keiner raus?
ampex
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.03.2013, 22:58

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 93 Gäste