- Anzeige -

VPN-Problem IPv6 DS-Lite / Tarifwechsel 3play -> Business?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

VPN-Problem IPv6 DS-Lite / Tarifwechsel 3play -> Business?

Beitragvon egonbalder » 20.09.2013, 13:02

Hallo zusammen,

hier ist ein neues Mitglied im IPv6-DSLite-Technicolor7200 Club :-(

Aufgrund eines Umzugs stand für mich ein Providerwechsel an, der wegen benötigtem Digitalfernsehen (welches nur bei UM möglich war und ist) + Sky schnell auf Unitymedia fiel. Diesbezüglich habe ich - vor der Horizon-Tarif-Umstellung - den 3play Premium 100 Tarif + Allstars Paket gebucht.
Hat zu Beginn länger gedauert, aber am 12. September kamen dann bei mir auch die Geräte an, die ich leider erst heute anschließen konnte, da noch meine Antennendose gewechselt werden musste (hatte in der neuen Wohnung keine Multimediadose).

In der Zwischenzeit hatte ich genug Zeit mich in die derzeit gängigen Thematiken bei Unitymedia einzulesen, daher war dann der erste Test heute wenig überraschend.

* Als Neukunde habe ich natürlich einen IPv6 DSLite Zugang und ebenfalls den schwarzen Elektroschrott namens TC7200.
* Die TC7200 hatte ich gedanklich sowieso schon wieder verabschiedet, da ich keinen Kioskmodus brauche, sondern Erreichbarkeit von NAS, SSH etc. pp für mich Pflicht sind, ich also nicht auf ein Port-Forwarding verzichten kann und will (ebenso wenig stell ich die Firewall in dem Gerät aus...).
* Das hat zur Folge, dass ich wohl oder übel so oder so mir die FritzBox 6360 besorgen muss über die bei UM möglichen Wege (Komfort-Option oder Business Tarife)
* Was aber ein absolutes KO-Kriterium ist, ist ein funktionierender VPN-Zugang, da meine Partnerin desöfteren von zu Hause arbeitet. Der heutige Test die VPN-Verbindung aufzubauen schlug leider fehl, was darauf hindeutet, dass die Gegenseite nicht IPv6-fähig ist. Da der Arbeitgeber keine kleine Klitsche ist, sondern eine Universität, dürfte sich da mit einem kleinen Anruf in der IT-Abteilung wohl nicht allzu schnell etwas lösen können. Gibt es bzgl. der Konfiguration irgendwelche Workarounds, Tricks, Fallstricke die ich beim VPN-Test beachten müsste?
* Als Alternative habe ich hier immer mal wieder was von Tunneln gelesen und SixXS oder Portunity. Was gibt es da für konkrete Möglichkeiten, sich mit einem IP4 VPN zu verbinden? Gibt es hier Leute, die diese Vorgehensweise benutzen. Ist sie empfehlenswert?

Die einzige Alternative - neben kündigen - wäre wohl eine Portierung in einen Businesstarif um eine IPv4 Adresse zu bekommen. Der einzig erschwingliche Tarif ist dabei der Office und Internet 50. Die 50 statt 100 Downloadgeschwindigkeit könnte ich verschmerzen, da der Upload gleich bleibt.
Allerdings stellt sich für mich die Frage, ob es überhaupt möglich ist von 3play zu einem Businesstarif zu wechseln. Ich will und muss nämlich meinen TV-Zugang (inkl. dem Allstars-Paket) behalten und das Business TV Angebot sieht keine Pakete wie Allstars vor. Wie würde UM solch einen Fall handhaben? Würde dann mein 3play Vertrag aufgelöst werden und ich muss separat einen Digitalen Kabelanschluss (privat) beantragen und einen Business Internet+Telefon-Tarif? Problem dabei sind dann auch noch folgende Dinge:
1. Was passiert mit meinen 2 Freimonaten die ich derzeit bekomme (80 Euro Ersparnis)?
2. Verliere ich damit meinen Anspruch auf Cashback? Habe mich über eine Promoaktion angemeldet, wo ich nach ca. 3 Monaten 155 Euro bekommen würde.
3. Zusätzlich müsste ich wohl die Anschlusskosten für einen Businessinternettarif berappen, die sich ja auch auf 79,90 Euro NETTO belaufen.

Im Zweifel würde ich also durch eine Umstellung sehr viel Geld "verlieren", nur um eine IPv4-Adresse zu bekommen. Andererseits hätte ich da die FritzBox 6360 "gratis" dabei, die ich eh brauche...

Vielleicht kann mir da jemand ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Endgültig klären kann ich das wohl so oder so nur an der Unitymediahotline, aber bevor ich mich da reinstürze wollte ich hier noch mal nachfragen. Den Prozess dürften doch einige andere evtl. auch schon mal gemacht haben.

Was ist das nur für ein Theater :wand: :wand: :wand:
egonbalder
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.04.2013, 15:57

Re: VPN-Problem IPv6 DS-Lite / Tarifwechsel 3play -> Busines

Beitragvon Knifte » 20.09.2013, 13:17

Genrell gibt es hier im Forum von SpaceRat sehr gute Ratgeber bzgl. IPv6 und DS-lite. Da werden dir bestimmt Antworten auf deine Fragen bzgl. des VPNs und der Tunnel-Geschichte gegeben.

Bzgl. deiner Fragen wegen Umstellung in den Business-Tarif kann ich dir ein paar allgemeine Informationen geben:

1. Bei Vertragsumstellung während der Mindestvertragslaufzeit fallen normalerweise gewährte Vergünstigungen (Rabatt auf Grundgebühr etc.) weg. Keine Ahnung, wie das mit dem Cashback aussieht, weil das ja wahrscheinlich über einen anderen Anbieter abgewickelt wird. Ich vermute aber mal, dass der Cashback auch wegfallen wird, da das andere Unternehmen sicher nur die Privatkundentarife bewirbt und nicht die Businesstarife.

2. Generell verlässt du bei Business-Tarifen den Verbraucherbereich - gibst also entsprechende Rechte als Verbraucher auf, wie bspw. das Widerrufsrecht.

3. Die Businesstarife sind normalerweise netto angegeben, Mehrwersteuer also nicht vergessen.

4. Die Umstellungsgebühren wirst du, nachdem was man hier so liest, wohl zahlen müssen. Aber vielleicht kommt man dir da entgegen.

5. Meines Wissens werden im Businessbereicht keine TV-Ptrodukte angeboten (auf der HP werden mir auch nur Interet und Telefon angezeigt). Selbst wenn es aber doch TV geben sollte, sind es sicherlich nicht die gleichen Pakete, wie bei den Privatkundentarifen. Ich meine aber, dass du TV dann privat buchen musst und Telefon und Internet dann über den Businessvertrag bekommst. Mit den entsprechenden Paketen liegst du dann sicherlich deutlich über dem aktuellen Preis.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: VPN-Problem IPv6 DS-Lite / Tarifwechsel 3play -> Busines

Beitragvon vistafjord » 20.09.2013, 13:40

@egonbalder

Wenn UM den Wechsel des Vertrages zuläßt ist der TV Anschluss kein Problem
Es gelten die selben Preise wie bei Privatkunden inkl. Mwst
Hab das gerade bei einem Kumpel für sein neues Reisebüro eingebucht
Die brauchen fürs Geschäft TV ( sonnenklar TV )

Also ganz normal HD_Kabel-Anschluss für 19,50.- HD Reciever gekauft für 99.- + Versand

und dazu eben der gewünschte Business-Tarif

Gruss Vistafjord
vistafjord
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.02.2012, 12:23


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste